Kapitel 5

Der Wecker klingelte um sechs. Linda und Betty gewickelt wurden arm in arm auf dem sofa. Ich weckte Sie. Die Hektik der Verpackung das Auto, frühstücken, Duschen und hielt die sexuellen Aktivitäten der letzten Nacht in den hintergrund. Die drei von uns fuhren zum Flughafen. Die Schwestern entpackt das Auto, ich in die Warteschlange und wir saßen so zusammen, warten auf das signal zum board. Ich nahm sich die Zeit zu picken und snuzzle die Hälse, jeder Schwester, so dass Sie sicher zu geben, Linda mehr Aufmerksamkeit. Letzte Nacht war ein Wendepunkt in unserer Beziehung und ich hatte das Bedürfnis zu re-Durchsetzung der Liebe zu meiner Frau.

Wenn die boarding-Durchsage ausgestrahlt wurde, nahm ich jede Schwester in meine Arme und küßte Sie voll und tief. Meine letzten Worte zu den beiden von Ihnen war,"Betty, Sie bewegen wird, mit Linda, bis ich wieder". Was meine Frau," was passiert, wenn ich nach Hause komme, hängt davon ab, wie gut Ihr zwei zusammen zu bekommen.'' Ein zufälliger Beobachter würde nicht bekannt haben, die Tiefe des Gesprächs, aber wir alle wussten, was ich war, zu bringen in unser Leben. Zumindest der Teil, den ich mit Ihnen teilen. Der andere Teil teilte ich mit niemandem, aber "mein team".

Ich ging durch den tunnel in das Flugzeug, fand meinen Platz, und sah hinaus auf den Asphalt. Ich war't wissen, was die nächsten zwei Wochen mit mir vorhatte, aber ich wusste, dass ich kommen würde, wieder ein anderer Mann.

Ich saß still da, mit geschlossenen Augen, wie bewegt die Menschen nach oben und unten den Gang, bis eine vertraute Stimme Sprach," So Ihr habt es geschafft. Gut". Mein Schwanz zuckte als Ben warmer Klang gefüllt meine Ohren. Abrechnung direkt neben mir, unsere Hände berührten und ich fühlte die Aufregung wie keine Zeit in meinem Leben.

Ich hätte nie gedacht, darüber vor heute, aber ich wusste nichts über den Mann, der neben mir saß. Die nächsten drei Stunden waren gefüllt mit Unterhaltung, lachen, und die Geschichte auf die Geschichte von unserer Vergangenheit. Ben ist ein kraftvoller Anwalt mit eigener Firma und einem Mitarbeiter der Untertanen gesorgt, dass seine jede Laune. Er hatte ein Haus im alten Teil von unserer Heimatstadt. Der Besitz eines kleinen Kindergarten, ich kannte die Gegend gut. Eine gated community mit großen Häusern, gepflegten Rasenflächen und kleine Wäldchen von Obstbäumen. Ich hatte einen Hauptschlüssel jedes mal, wenn ich eine Lieferung an jedem der Häuser entlang dieser Straße.

Wir schlürften single malt scotch von einer überdimensionalen Thermoskanne Ben hatte, packte Sie in seine Umhängetasche. Ben erwähnt sein müssen, verwenden Sie die Toilette dann flüsterte er in mein Ohr," Gib mir zehn Minuten und kommen zum letzten stall." ich hatte gehört, die Geschichten von der " Mile High Club" aber heute ich im Begriff war, zu sein, aufgenommen in den "Bruderschaft". Ich stieg auf schwachen Beinen zu antizipieren, was gleich passieren würde. Ich tippte auf das besetzt-Zeichen und Ben öffnete die Tür. Ich rutschte mit meinem Gesicht auf den Spiegel. Ben erreicht um meine Taille und öffnete meinen Gürtel, zog meine Hose nach unten und Boxer, Gleitmittel aufgetragen und dann zog mein warten Arsch nach unten auf seinen Schwanz.

Er glitt in meine gut trainierten Rektum, bis ich auf seinem schoss saß genießen Sie das Gefühl haben, dass Sie sein Spielzeug. Ben selten verwendet, obszöne Sprache, aber heute ist er leicht Biss mir auf die Schulter und sagte," Sie Sind gehen, um dort zu sitzen für den ganzen Flug? Oder willst du fick dich?". Mein Schwanz war bereits bedeckt in klare Creme aber das böse Bemerkung gemacht, einen neuen Tropfen Tau sickern r I erreichte den Rand der Senke vor mir und zog mich aus Ben's dicken Mitglied. Ich saugte in einem Atemzug, als er heraus schieben, bis die Pilze aus dem Boden Kopf berührte meine innere ring. Die Rückkehr auf seinen Schoß, Ben's Waffe klopfte auf der Rückseite der meine Prostata. Mein Schwanz tanzte in der Zeit mit jedem Schlag. Schneller und schneller ich gepumpt. Ben packte meine Seiten helfen mir, zu fahren mich verrückt mit lust. Unsere gegenseitige stöhnt, fordert die Aufmerksamkeit der eine blonde Flugbegleiterin, die klopfte an die Tür."Du in Ordnung?". Ben antwortete atemlos: "ja. Ich'll in ein paar Minuten". Wir intensivieren das Tempo und Ben explodierte tief in mir. Dann drehte er mich um und schnell saugte Sie mir in den Mund. Ich kam, so schnell war ich dann keuchend wie ein wilder Hund.

Ich habe mich arrangiert und schlüpfte aus dem winzigen Zimmer unter dem wachsamen Auge der Blondine. Als ich zurück in meinem Sitz Ben leerte den stall, beenden sprechen mit der Telefonzentrale, rutschte er etwas in der hand. Für den rest des Fluges hat Sie uns ein lächeln jedes mal, wenn Sie kam bei uns vorbei. Der rest des Fluges verlief ruhig. Wir erreichten Boseman Flughafen geladen und in der ranch-Transport.

Ich war in Ehrfurcht vor der gewaltigen Aussicht um uns herum, als wir fuhren tief in den Bergen. Wir gingen durch ein breites Tor über die Straße markiert die Zufahrt von der ranch. Zwei weitere Meilen erreichten wir eine Ansammlung von Gebäuden, einige größere und einige gruppieren sich um einen achteckigen pergola groß genug zu handeln, wie unser treffen jeden Tag.

Ich habe't fangen die meisten director's Kommentar, bis er zu der Koje Aufgaben. Ich, Ben, Malcolm, und drei anderen Männern gefüllt Kabine A. Die restlichen Jäger waren verstreut durch die anderen fünf Kabinen. Wir nahmen den Großteil des Tages Eingewöhnung. Ben und ich waren in einem Schlafzimmer. Malcolm und Sean (eine Flamme geleitet, der IRE mit einem schnellen lächeln) waren in Zimmer zwei. Steve (ein Ohio farm boy) und Matt (an echte Südstaaten-gentleman) gefüllten Raum drei. Ich starrte in dem Raum, in ruhiger Verwunderung bei den männlichen Sammelsurium, das sich um mich herum. Ben gab sich die Grundregeln der nächsten zwei Wochen," Herr. Das ist Bill. Er ist für Ihren Einsatz zu jeder Zeit. Er wird das tragen einer robe sei denn, wir verlassen die Kabine. Die einzige Bedingung ist, jede Nacht, er ist mein. Mein Bett ist sein. Irgendwelche Fragen?" Alle die Männer schauten sich um, und keine Fragen gestellt worden waren, außer,"Warum ist er noch angezogen?"

"Gute Frage." Ben schaute mich an", Gehen Sie in das Schlafzimmer, legte die robe auf unser Bett."ich begann zu verstehen, wie Frauen sich fühlen, wenn Sie zu Fuß über ein Zimmer. Ich errötete, als ich ging, übergeben Sie jedem Mann und in den Schlafzimmer würde ich gemeinsam mit meinem Meister.

Ich kam in den Raum, alle Männer, außer Ben hatte, beraubt. Malcolm kam nach vorne und legte seine hand auf meine Schulter und drückte mich auf die Knie. Ich wusste, was er wollte, so zog ich und leckte seinen cockhead in den Schacht, dann seinen Sack. Ich rollten langsam jeden ball herum in meinen Mund vor saugen seinen Schwanz zurück in meinen Mund. Seine großen schwarzen Hände hielt meinen Kopf mit seinen Hüften stieß seinen Schwanz in die und aus. Ich spürte, wie jemand hinter mir zu stochern, bis sich meine öffnung geteilt und der Kopf trat mir. Mein Stöhnen verschwand in Malcolm's Schamhaare, wie der Hahn hinter mir gesägt und aus. Es hat't nehmen lange für Malcolm zu malen, meine Mandeln mit seine Säfte und innerhalb von Sekunden der andere Mann gefüllt m Därme mit einer großen Last. Ich drehte mich, um zu sehen, Sean steigen seine Knie und sitzt auf dem Stuhl am nächsten zu ihm.

Matt brachte dann mich und zog mich zu dem großen Tisch in der Mitte des Raumes. Er legte seine großen Hände unter meine Arme und setzte mich auf den Tisch. Hebe meine Beine an seine Brust, Matt, nach vorne verschoben und leicht in meine gedehnte Loch. Ich keuchte im Takt mit seinen Stößen. Matt hämmern war mir schnell seine Oberschenkel eng mit Anstrengung. Ich war eine Puppe für seine lust, und wir alle wussten es. Sein Rhythmus wurde unregelmäßig, als er sich näherte Orgasmus. Seine Faust wickelte sich um meinen nassen Schwanz und verwendet die klare Flüssigkeit zum schmieren seiner Pumpen. Sein Schwanz schwoll dann explodiert in mir, das hinzufügen seinen Samen zu Sean's, wie meine Sahne schoss durch meine Brust. Matt löste sich von mir und trat zurück. Nachdem ich mich beruhigt hatte zog ich Sie vom Tisch und taumelte hinüber zu Steve. "Sie wollen einige?". Steve zog an den Rand von seinem Stuhl auf und sah zu mir hoch. Seine hand fuhr meinen Oberschenkel und legte meine sac. Seine hand massiert Sie herum, bis meine Hüften pumpten unfreiwillig in der Zeit mit seinen Manipulationen. Er beugte sich vor und sog meine semi – harten Schwanz in den Mund und gab mir den besten blowjob meines Lebens. Ich war sofort Feuer und Flamme. Egal wo Ben rief mich an, ich würde kommen. Er besaß mich und er wusste, dass es von diesem moment an.

Ben erzählte mir, zu bekommen gekleidet und wir gingen alle zum Abendessen in das riesige Hauptgebäude, bevor Sie sich für die Nacht.

**********

Kapitel 6

Zum Glück Ben ließ mich abdriften zu schlafen. Die Aktivitäten des Tages trug mich raus. Ich wachte das Gefühl der Hände roaming über meinen Körper. Langsam Rückverfolgung jeder Kurve und Sprung in meinen Rücken -, Nacken -, und Unterseite. Da war es Ben, ich bin eingeschlafen, wurde ich ziemlich sicher, es war seine Hände. Wenn Sie eine geschmiert finger trennten sich meine Wangen ich emittiert ein weiches Stöhnen. Die finger umrandeten mein Loch, was mich zu wackeln wieder drauf. Wenn es ab und an schaute ich über meine Rechte Schulter zu schauen, in die Ben's schön Gesicht. Seine Lippen, Strich über mir, bevor erhob er sich und bewegte sich in position. Er sagte mir nichts. Ich hob meinen Esel in der Luft damit er konnte schieben Sie ein Kissen unter meine Hüften. Meine Beine zu verbreiten. Er gab seinen Schwanz ein paar Schlepper Abdeckung in klar-lube, bevor Sie über mich. Sein Schwanz glitt leicht rein und ich hob meine Arme, um ihn halten zu schließen, als mein Meister behauptet, mich als seine heute wieder. Seinen warmen Atem auf meinem Hals, seinen dicken Schwanz pumpt ein und aus, und unsere praktiziert Rhythmus gemischt, um zu verschleiern Gedanken von der Außenwelt. Ben wusste, was ich mochte und seine langen, langsamen Schlägen trieb meine lust noch höher. Meine Hände Strichen über seinen Körper als sein Arsch bewegte sich schneller. Ich wusste, dass er war nah dran, als er zog sich zurück und positionierte meine Beine gegen seine Brust. Die Neigung in den Rücken, meine Beine, er beschleunigt sein Tempo. Sein Grunzen der Luft waren berauschend wie er behindert in mir. Er fuhr nach vorne, ein letztes mal und veröffentlicht seine Flüssigkeit in meinen Arsch wie meine Säfte schossen durch meinen Magen und an meine Brust. Ben blieb dort bis zu seinem verbrachte tool weich und rutschte aus mir heraus. Dann legte er wieder neben mir nieder und spielerisch umspült meine Sahne von meinem Körper.

Nach der Verlegung gemeinsam durch unsere afterglow Ben packte seine Kleidung aus und warf mir meine uniform servanthood. Die Seide, das Gewand fühlte sich wunderbar an auf meiner nackten Haut, als ich ging in das gemeinsame Zimmer zu meinen anderen Benutzer.

Matt, Sean, Steve, Malcolm in der Mitte des Raumes. Matt und Sean waren saugen jede andere Schwänze, auf den Teppich vor der schwelenden Glut des Feuers der letzten Nacht's Feuer. Steve war auf seine Knie, während Malcolm klopfte ihm von hinten in die offensichtliche Aufregung der Nähe von Orgasmus. Steve blickte auf und schnappte nach Luft, "Ihre nächste". Mein Schwanz zuckte bei der Proklamation und ich schnappte mir ein schnelles Glas Saft, bis Sie fertig waren. Matt und Sean beide stöhnte, als jeder Trank die Säfte des anderen dann nieder zu legen nebeneinander auf der buffalo-Teppich.

Malcolm schlug auf Steve und stöhnte signaling seine Entlastung. Nach ein paar Minuten setzte er sich zurück gegen das sofa. Steve Stand auf und erzählte mir," komm her und Knie auf der couch". Ich Tat, wie mir befohlen und Steve rammte mir mit einem harten Schub. Wir beide stöhnte. Mich in freudiger Schmerz und Steve, aufgeregt müssen. Er packte meine Hüften und benutzte mich für seine Liste. Hämmerte seinen Schwanz in meine Willigen Loch. Ich packte die lehne der Couch, als er behauptete, mein Loch. Er hat't lange dauern. Steve's Säfte Hinzugefügt wurden Ben's, als ich im Leerlauf Wundern, wie viel mehr hätte ich in es bevor der Tag vorüber war.

Ben erzählte mir, um das Kleid für ausgehen, und wir alle aßen Frühstück in der großen Halle. Der rest des vormittags wurde damit verbracht, den Gegner zu üben, Reiten und einige grundlegende überlebenstechniken für den Fall UNVORHERGESEHENER Unfälle. Ben und ich-robe mit Sam (the ranch hand geleitet, um uns zu zeigen, unsere Jagd blind, in einem abgeschiedenen Tal, weit von der ranch Haus. Ben und Sam unterhielten sich, als wären Sie alte Freunde. Als Sam fragte Ben,"Er diese Reise,'s party favor?".

Mein Gesicht brannte, als Ben antwortete,"Bill ist entlang für die Fahrt."

"Wissen Sie Ihre Haufen, er wird immer viel zu Reiten die nächsten zwei Wochen," Sam's lächeln sagte mir, er würde tun, seinen Anteil zu Reiten. Auf den Punkt zu betonen Ben drehte sich zu mir und ausgeprägt, & quot; Schlag ihn.". Sam brachte die vier-Rad-Antrieb zu stoppen. Ich ging um die driver's Seite, als Sam drehte sich zu seiner linken und ließ die beiden boot-bekleideten Füße auf dem Boden. Ich öffnete seinen Gürtel, RV-down-seine Fliegen, und fischte seine bereits Härten Schwanz von wrangler's. Ich fiel in den sand und öffnete den Mund. Wiegte seine Kugeln in meine Rechte hand und zerrte seine jeans weiter nach unten ,ich wackelte meinen Mittelfinger zwischen seine Backen. Ich spielte mit seinem Rektum, wie mein Mund, schluckte ihn. Wenn ich war voll Pumpen mit meinem Mund nach oben und unten seine Welle steckte ich meinen Mittelfinger in ihm und rhythmisch klopfte seine Prostata bis er schnell schoss in meinen Mund. "Wow. Du hast einen guten, es." War Sam's Kommentar nur als ich Stand, und kehrte zu dem Fahrzeug.

Ben tätschelte meinen Oberschenkel und drückte meinen Schwanz durch meine jeans, bevor Sie mir sagen,"Good boy!". Es war der moment, dass ich erkannte, wie wichtig es war, mich an bitte Ben. Ich war Total sein. Was auch immer er fragte, die ich tun würde.

Der blinde war mehr eine kleine Hütte. Wir alle passen und Sam gab uns den überblick über die Einrichtungen. Ich nahm alles, als Sam fragte Ben, ob er sich " ein bißchen Spaß zu haben?"

Ben schaute mich an und sagte mir,"bereit." ich schob meine jeans und Stiefel aus und legte sich auf die Sitzbank an der hinteren Wand, der shooting-Bereich. Ben Tat das gleiche. Sein Schwanz war hart, und ich zog meine Beine hoch, um mich ihm zur Verfügung. Ben hatte, sank auch seine jeans und Stand in der Nähe streichelte seinen Schwanz.

Sam Spagat der Bank, während er arbeitete seinen Schwanz in mich hinein. Seine Stöße waren langsam mich auf die Bank, bis Ben kniete sich über meinen Kopf und fütterte seinen Schwanz in meinen wartenden Mund. Ich gemolken ben's Schwanz mit meinen Mund, während Sam nahm sein Tempo und knallte in mein voll gestreckten Arsch. Vor zwei Jahren hatte ich noch nie mit einem anderen Mann im eh. Heute bin ich eine Hure immer Schwanz von beiden enden und lieben jede Sekunde davon. Rocking von einem Schwanz zum anderen lasse ich gehen. Meine Meinung geschmolzen in einen pool Vergnügen. Empfindungen, Gefühle, Emotionen sind alles, was ich wusste, und diese beiden Männer mich verrückt mit Freude. Mein Schwanz schlug gegen meine Beine als Sie mich benutzt, zu Ihrem Vergnügen. Ich packte die Seiten der Bank als Sam explodiert in mir. Ben leerte meinem Mund seinen Schwanz, und schnell ersetzt Sam in meinen Arsch. Ben war wildman: stampfenden mir den Arsch zu vergessen. Als er ging, brummte er wie ein Bolzen seeding seine stute. Ich lag unter ihm verbrachte, aus Ihrer Nutzung und schnappte nach Luft. Sam und Ben gekleidet, während ich ruhte mich aus. Als ich mich angezogen habe wir wieder auf der main ranch.

Das Mittagessen war eine schnelle Angelegenheit. Ich ging zurück zu der Hütte für eine Dusche und ein Nickerchen, während die andere ging für eine andere Fahrt. Ich durch meine Kleider in einem Haufen für die Wäsche später, packte meine robe, und ging nackt in die Dusche. Ich stellte die Dusche Temperatur und trat unter dem spray. Ich eingeseift und ließ das warme Wasser waschen entfernt die Rückstände von allen Männern die von meinem Körper die letzten beiden Tage.

Ich war fast fertig, als die Tür zum Bad öffnete sich und ein nackter Matt stieg in die Dusche mit mir,"geiler Arsch!" Matt zog in die position hinter mich und fragte,"Hat Sam sich selbst vorzustellen, um Sie?"

"ja," ich keuchte, als Matt seinen Schwanz Sonde meinen Arsch. "Er weiß, wie man einen Mann bitte. Doesn't er?"

"Mmmmm. Ja. Ohhh." ich konnte kaum sprechen, als Matt Tat sein bestes, um mit mir. Seine Hände Strichen über meine Brust. Seine Hüften bewegten sich in und aus, während Sie seinen harten Schwanz füllte mich über und über.

"Sie gehen zu finden, dass die meisten Kollegen hier genießen Sie unsere Art von Spaß,", die, gepaart Matt's Schwanz hat mir einen riesigen rektale Orgasmus er beugte mich nach vorn und seine Bewegungen wurden immer heller. Matt füllte meinen Arsch mit dem fünften laden des Tages, und ich Stand auf und wir küssten uns voll auf den Mund. Wir trockneten sich gegenseitig ab, bevor Matt saugte meinen Schwanz in seinem Bett. Schließlich war ich Ben's in der Nacht, und es war erst Mittag.

Ich wachte auf und Malcolm Stand am Bett und Sean neben ihm. Beide hatten Ihre Schwänze heraus und starrte mich an wie ein gut genutzt Stück Fleisch. "Sie nehmen ihn zuerst,"gewann Er't fühlen, wenn ich zuerst gehe." Malcolm kniete sich neben meinen Kopf und berührte meine Lippen mit diesem dicken schwarzen monster. Sean drehte mich auf meine Seite und arbeitete seinen Schwanz in meinen gedehnten Arsch. War Sean stöhnte, als er mich geschraubt. Die gemessenen Konturen hatte, eine willkommene Takt mit meinem Herzen. Seine bewegte ich mich mehr gezwungen, wie seine Aufregung stieg. Malcolm Schub wie viel von seinen Schwanz in meinem Mund, wie er konnte-was meinen Würgereflex zu fast Würgen mich. Ich entspannte meine Kehle als das Dicke schwarze Tier gezogen wurde, in die und aus, bis, zu meinem Erstaunen, es rutschte hinunter meine Kehle und dem lockigen Haar des schwarzen Riesen war, streichen über mein Gesicht, mit jedem Schub. Beide Männer fuhren auf, als Sie näherte sich der Fertigstellung. Ich war ein ragdoll zwischen Ihnen zu zittern, Zeit mit Ihren hämmern. Ich hatte fistfulls der Blätter, als ich meine Säfte tropft aus meinem Schwanz auf das Bett. Sean spielte mit meinen Eiern, als er eingeklemmt in meinem Körper wieder und wieder. Sie stöhnte bei jedem Schub. Ich schluckte Luft, jedes mal, wenn Malcolm zog. Es fühlte sich wie, Sie waren mit, für Stunden, obwohl es nur Minuten. Es fühlte sich wunderbar an. Mein Arsch wurde so verwendet, dass alles, was die Eingabe von mir finden würde, wenig Widerstand.

Sean startete seine Ladung in mich hinein und Malcolm bewegte sich in position. Er rollte mich auf meine Knie und drückte mein Gesicht nach unten in die Kissen vor mir. Malcolm erwies sich mich nicht falsch. Seinen dicken Schwanz streckte meine wieder eröffnet. Ich stöhnte auf, wie die Hure, dass ich immer war wie er gezwungen, sich tiefer und tiefer. Als er die Talsohle stieß ich zurück. Ich hatte einen riesigen Schwanz in mir drinnen und ich wollte mehr. Malcolm dauerte ein paar Minuten, um Atem zu Holen, dann zog er sich an dem Ende seiner Welle. Wieder bis seine Kugeln ausgeruht gegen meine. Mit einem Aufstöhnen von uns beiden, war gefolgt von einem Stöhnen, als sein zurückgedrängt. Der lange, langsame Schläge waren, treibt uns beide verrückt. Meine Hände waren spasming, als sein Tempo erhöht in der Geschwindigkeit. Mein Gesicht, stöhnte in das Kissen, als seine Kraft erhöht. Ich wollte nur eine Sache. Diesen gutaussehenden schwarzen Mann, um mich zu seiner Hure. Mich zu benutzen wie auch immer er wollte. Ich schaukelte wieder auf Schub, als er mich bei jeder langen lusty Zoll. Sean wurde langsam streichelte seinen Schwanz, wie er saß auf dem Bett neben uns. Ich Griff nach seinem Schwanz und brachte ihn zu mir, als Malcolm gehämmert meinen Arsch. Ich habe't haben, seinen Schwanz zu streicheln, mit meinem Mund. Jeden Schub von Malcolm gezwungen, mein Gesicht nach unten auf Sean. Ich fühlte Sean schwoll in meinem Mund wie der Schwanz in meinem Arsch wurde größer. Ich fühlte Malcolm überflutet mein Loch mit seinem Samen. Sean füllte meine Kehle mit seiner Last weiter. Ich, gierig schluckte Sie jeden Tropfen dann rollte auf meine Seite. Das Nachleuchten ist bei mir geblieben für einige Minuten. Ich ging in mein Zimmer, mit meiner robe in der hand, als die anderen Männer geliebäugelt meinen Arsch.

Ich betrat unser Schlafzimmer fand ich Ben nackt im Bett." ich habe gehört, Sie spielen in den anderen Raum," Ben lächelte," Holen Sie sich hier." ich Tat, wie mir befohlen und kletterte auf das Bett. Dann auf Ben. Breitbeinig über seinen Oberkörper, arbeitete ich meinen Arsch wieder, bis ich fühlte, wie sein Schwanz zwischen meinen Backen. Ein weiches seufzen entkam seinen Lippen, als ich Griff hinter uns und gefüttert, der Kopf mit meiner Eröffnung. Malcolm hatte Recht, sein Schwanz rutschte ohne Widerstand. Ich habe die Talsohle vollständig vor und zurück zu Schaukeln, auf diesem man's Schwanz. Ben lief seine Hände nach oben und unten meine Brust. Meine Brustwarzen waren sein Spielzeug. Er gezerrt, gerollt, und kniff Sie in der Zeit mit meinen Schüben. Ich bewegte mich schneller und schneller, bringt mein Orgasmus näher mit jedem Schub. Ben wölbte seinen Rücken fahren in der tiefer, als ich mutwillig gab in seinen Bedürfnissen. So viel wie ich wollte mich gehen lassen, ich musste ihn machen, mein Meister, cum ersten. Die Flut der Ben's Sperma wurde begleitet von bull's Gebrüll.

Ich gestaute meinen Arsch hinunter auf seine Erweichung Schwanz, als meine Faust streichelte meinen Schwanz wie ein verrückter. Ein paar Striche, und ich schoss meine Ladung quer über seiner Brust. Reduzieren, auf Ben's Brust, breitete ich meine Säfte zwischen uns, dann schlief kuschelte sich unter seinen arm.

Ich schlief bis zum Abendessen. Ben hatte mich zu waschen und mich anziehen bevor wir gingen in der chow Halle. Sam tippte an seinen Hut und einige der anderen Knechte, musterte mich von oben bis unten. Es hat't nehmen viel zu erraten, was Sie dachten.

Der Saal war eingerichtet cafeteria-Stil, also musste ich zu Fuß nach unten eine Linie, fünf Männer. Sie musterte mich, bevor er mir jeden helfen. Ich war komplett rot im Gesicht durch die Zeit, die ich zusammen mit meinem Bettnachbarn. Sie alle lächelten und machten abfällige Kommentare über wer wäre in Erster Linie für meinen Arsch. Ben ein Ende der Diskussion, wenn er sagte, dass jeder beim Tisch war ich't zur Verfügung, den rest der Nacht. Steve protestierte, dass er didn't"bekommen doch". Ben ließ sich noch ein Spiel-session für ihn vor dem Schlafengehen. Ich aß ruhig wie der rest der Männer über alles geredet, was passiert war, heute. Die ranch Besitzer kam vorbei, um sicherzustellen, dass wir waren alle bereit für die Jagd am morgen, bevor Sie sagte, dass es sein "Gute Nacht". Ich war't sicher, aber Sie spürte, wie er gab mir mehr als der Durchschnitt Aussehen, als er sich abwandte.

Zurück in unserer Unterkunft Ben drehte sich in der perfekte Gastgeber und goss sechs Schüsse von single malt scotch, der aus einer der Flaschen, die er geschickt hatte, vor. Nach ein paar drinks und eine Stunde Konversation Steve Stand auf und kam zu meinem Stuhl," Sie bereit,"

Ich schaute Ben für Konformation. "können Sie haben, Bill."Aber vor uns allen.". Die anderen Männer Ringel und machte unanständige Bemerkungen über meine " Hure-Mann-Schiff". Steve versucht, ihm auszureden, aber Ben blieb fest. Die andere Bedingung war " niemand kann sich engagieren. Nur Sie zwei.". Es gab keine Vereinbarung von Steve auf, der. Das gleiche konnte't gesagt werden, für die anderen Männer im Raum. Ben sagte Ihnen, Sie könnten spielen mit jeder anderen, nur nicht mit Steve und I.

Steve nahm meine hand und ging mir über den throw-Teppich vor dem Feuer. Meine Kleidung ließ mich schnell wie hat Steve's. Waren wir streicheln einander, so wie wir sank auf den Teppich. Steve schob mich auf meinen Rücken und hob meine Beine. Er tongued meinen ring. Seine talentierte Zunge schnell hatte mich Stöhnen. Er zog und zog ein Kissen von der couch und positionierte meine für sex. Er begrub sich in mir, als er statt sich selbst stabil, indem er seine Hände auf dem Rücken, meine Beine. Steve's gezwungen Bewegungen erzählte mir, dass er sehr aufgeregt war. Ich Straße der Rhythmus der Aufregung, mit sehr Schub. Ich spürte, wie sich meine Aufregung steigt auch. Rund um die Zimmer, ich konnte hören, ähnlich klingt wie die Männer waren in verschiedenen Posen, wie Sie gab Ihrer Liste zu einander. Ich hörte das Stöhnen und Grunzen als Orgasmen erfüllte den Raum mit dem Duft von sex. Steve erhöhte Geschwindigkeit und meine Kugeln verschärft gegen die Unterseite des meinen Schwanz. Er grunzte, und erfüllte mich mit einem anderen laden, der Mann, der Samen, und ich Malte meine Brust mit meinen eigenen. Steve zog zu trinken in die Creme auf meiner Brust, bevor wir uns setzte sich auf und sah Ben hämmert Malcolm, wurde dem Gesicht nach unten auf den Tisch und Sean saß auf Matt's Schoß, als er ritt, dass Hahn. Sie alle entleert sich einander in etwa die gleiche Zeit, und Ben scheuchte uns alle ins Bett.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*