Obwohl mein Trainingsprogramm wurde täglich für eine Stunde oder zwei. Aber die Spiele waren nur am Samstag. Also ich habe hart gearbeitet, die ganze Woche, aber Samstag war ich abgelenkt. Beobachtete Ben,(der Herr aus der Dusche) und sein team mich beschäftigt, wie ich bewegt um die Nautilus-Stationen. Von der Zeit, als das Spiel vorbei war, ich lief fast in die Umkleide.

Ich war immer bereit für die Dusche, wenn Ben bewegte Vergangenheit. Seine Finger gebürstet über meine Schultern, sendet ein elektrischer Schock durch mich. Mein Schwanz machte einen Sprung, als ich mir mein Handtuch und ich in meinen gewohnten stall. Innerhalb von Sekunden war Ben hinter mir.

Die Wärme, die von seinen atmen auf meinem Nacken war berauschend, "Sie beobachteten uns ganz genau." Seine Hände movedvdown meinem Rücken und legte beide Wangen. Ich hatte mich daran gewöhnt, zu ihm, hielt mich auf diese Weise, und so legte ich meinen Kopf zurück auf seine Brust, als er massiert meinen po, was war zu kommen.

"Guter junge" sein Finger tauchte zwischen meine Wangen und fanden die Schmierung, die ich gearbeitet hatte, in meine rosebud. Ich sah hoch in sein hübsches Gesicht und er zeigte sich erneut, ich war sein Spielzeug. Er sagte nichts anderes, als sein Schwanz streckte mich offen und er langsam wiegte und sich in langen, langsamen Schlägen. Ich konnte hören, wie sein Herz hämmerte gegen seine rippen, als seinen Schwanz gehämmert meinen Arsch. Ich Biege an der Taille und meine Beine gespreizt damit er fahren konnte tiefer. Unsere gegenseitige Stöhnen stieg, da fuhr er mich zu dem Ort, an dem ich gewachsen besessen zu erreichen. Ich konnte an nichts denken, aber die Intensive Freude dieser Mann war mir. Aber bevor ich könnte Orgasmus Ben gefaltet mein Innerstes mit seinem dicken gooy Säfte.

"ich habe etwas besonderes für Sie,". Ben zog aus, als er Sprach und meine leere Arsch tropfte seine Säfte, wie ich Stand auf und begann sich zu waschen. Ich war so deprimiert als ich dort Stand, allein. Mein Finger tauchte zwischen meine Wangen beginnen Seifen, wenn eine fremde hand packte mein Handgelenk. "Don't clean up noch," der Bariton Klang der Stimme erzählte mir, ich würde es noch eine Weile.

Ich fühlte mich der Mann's Körper bewegte sich im Ort und ich fühlte mich ein anderer Schwanz gleiten leicht in meine neu freigewordenen Rektum. Ich keuche als das neue Eindringling behauptete ich. Es war offensichtlich größer, als Ben's Schwanz, meine Schließmuskel gedehnt, mehr als muskulösen Schlauch von Fleisch verschwand in mir. Der Kopf der Waffe in mir, traf meine Prostata, was zu einem kleinen Schwall klare juicevto Blase aus meinem Schwanz.

Ich war voll geweitete, wenn der neue Eindringling herausgezogen wurde. Wenn die Pilze aus dem Boden-Kopf erreicht mein ring ich war Stöhnen in Freude. Wenn zog er nach vorne und vergrub sich ganz in mich, ich schrie fast. Durch die Zeit, meine neue Geliebte war rhythmisch hämmerte mir, ich war ein Wimmern, dem wahnsinnigen. Zwei Dicke, schwarze Arme Griffen um ihn herum und zupfte an meinen Brustwarzen, wie sein heißer atmen überschwemmt meinem rechten Ohr. Ich war wieder unter der Kontrolle von einem anderen Mann, und lieben, die Erfahrung zu Unterwerfen, die seiner Kontrolle.

Hier wurde ein völlig fremder zu fordern, meine Willigen Arsch und ich wollte einfach mehr davon. Ich war mit dem Rücken gegen die Duschwand. Meine Beine zu verbreiten. Mein Gesicht gegen die Fliesen als dieser dunkelhäutige Mann schlug sein unterleib in mich hinein.

"Ihr Arsch fühlt sich großartig an!"

"Hmmmm. Sie fühlen sich auch toll. Fick mich härter." stammelte ich heraus. Und das Tat er. Ich schob meinen Arsch zurück, als er fuhr schneller und schneller. Ich orgasmed streunen die Kachel vor mir, Sekunden bevor dieser wunderbare fremde erfüllte mich mit der zweiten Last des Tages.

Seine sexuelle Waffe rutschte aus, und er verließ die Dusche. Ich Stand mit meinem Gesicht gegen die Fliesen, als ich beendete meine Dusche. Ich zog mich an und ging nach Hause.

Wir danken Gott für die lange Fahrt nach Hause. Als ich endlich ankam, hatte ich erholt genug, um meiner Frau Ihr gewohnt Samstag lächeln.

Ich ging in das Wohnzimmer und lächelte Sie an. Meine Frau habe, und wir gewickelt unseren Arme umeinander. Wenn der lange Intensive Kuss freigegeben ließ ich meine Trainingshose und sah Ihr in die Augen.

"mich zu Saugen,"

Sie sah verwirrt aus. "Erhalten Sie über die hier und saugen Schwanz."

"Sie, die aufgeregt?", fragte Sie.

"Sie wollen gelegt bekommen oder nicht?". Sie schnell sank auf die Knie und sah zu mir hoch. "Sie wissen, wie." Linda's Mund zu bilden begann Worte, aber ich Schnitt Ihr den Weg ab, indem Sie Ihr Haar und zog Ihre Lippen auf den Kopf von meinem Schwanz. Ihre Lippen öffneten und Ihre Zunge schnippte die klare Creme abdecken der Krone. Ich beobachtete, wie Sie leckte und saugte den Kopf von meinem Schwanz, bevor ich meine hand auf Ihren Kopf und begann zu Pumpen Ihren Mund oben und unten auf meinen Schwanz. Genauso wie meine Kugeln verschärft gegen die Unterseite meiner Welle die ich veröffentlicht Ihren Kopf und sagte,"nehmen Sie Ihre Kleider aus und kniet auf dem sofa."

Ohne ein weiteres Wort Linda fiel Ihr outfit und übernahm die position. Stepping hinter Ihr ich Spreize Ihre Pobacken und rammte Ihr einen Schubs. Teil in Schmerz und Teil in der Freude, Linda stöhnte auf und vergrub Ihr Gesicht in den Rücken des Sofas. Das war nicht Liebe. Das war hart hämmern sex und Sie liebte es. Ihr Stöhnen intensivierte sich als ich das Tempo erhöhte. Ihr Stöhnen sagte mir, Sie hatte drei Intensive Orgasmen, bevor ich gefüllt Sie mit meinen zweite Ladung des Tages.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*