Freunden helfen, ihre fantasie wahr werden zu lassen

0 Aufrufe
0%

Nach einer gemischten Reaktion von euch allen hier habe ich beschlossen, mich an einen Freund zu wenden, der gut in Grammatik und Sprache im Allgemeinen ist.

Sie hat zugestimmt, mir zu helfen, und ich werde sie in den kommenden Monaten fast jedes Wochenende treffen, es sei denn, sie verbessert meine Fähigkeiten im Geschichtenerzählen in jeder Hinsicht.

Ich weiß, ich bin nicht so klar und ansprechend für die Sinne wie andere berühmte Schriftsteller, aber ich versuche, die Stücke zu verbessern.

Ich hatte einem Redakteur einen Auszug aus meinem Tagebuch gezeigt, und er sagte, dass ihn eigentlich der rohe und essentielle Stil meines Schreibens ansprach.

Aber er hat mir auch geraten, nach einigen Veränderungen wiederzukommen.

Ich möchte Ihnen auch sagen, dass die Geschichten, die Sie hier lesen, zu den ersten Seiten meines Tagebuchs gehören.

Die meisten davon wurden vor Jahren geschrieben, als ich neu im erotischen Schreiben war, und habe mich leicht verbessert.

————————————————–

————————————————–

————————————————–

Patricia hat mich vor ein paar Wochen wegen ihres Freundes verlassen.

Eines schönen Abends gestand er mir, dass er immer noch etwas für ihn empfinde und bezweifelte, dass er bi sei,

anstatt lesbisch zu sein.

Es war fast einen Monat her, seit ich einige Zeit mit meinen Freunden verbracht hatte.

Ich versuchte, mich mit meinem Arbeitsplan zu beschäftigen.

Ich beschloss, ein Wochenende mit Bob zu verbringen, der seit dem College mein Freund war.

Er war mit einer Nymphomanin namens Cynthia zusammen, die damals Anfang zwanzig war.

Bob war sich trotz meines promiskuitiven Rufs im College bewusst, dass ich lesbisch war.

Ich gestand ihm, dass ich mich nicht einmal wohl fühlte, wenn ich mit Männern sprach

verglichen mit einem Gespräch mit einem heterosexuellen Mädchen, das sich überhaupt nicht für mich interessierte.

An diesem Wochenende verbrachte ich einige Zeit damit, mich mit Bob und Cynthia in einem Nachtclub zu unterhalten.

Ich war ein gelegentlicher Trinker, also trank ich überhaupt nichts, außer ein paar Schluck Bier

.

Ich wusste nicht, dass Cynthia eine Nymphomanin ist.

Bob brachte sein Auto, damit Cynthia und ich vom Parkplatz aus drinnen sitzen konnten.

Cynthia saß vorne neben ihm,

während ich hinter Cynthia saß.

Bob hatte das Auto auf der Straße gekauft, als Cynthia ihn dazu brachte, das Auto beiseite zu stellen und anfing, ihn zu küssen.

Beide waren begeistert von der

tanzen und das Ergebnis war, dass sie anfingen, ihre Genitalien aneinander zu reiben, obwohl sie angezogen waren.

Ich lächelte und bat sie, weiterzumachen, sobald sie gefallen waren

Ich hebe ab, und Bob hat verstanden.

Er scherzte auch, dass ich in den letzten Jahren Angst hatte, den Schwanz eines Mannes zu sehen.

Wir wussten beide, dass es stimmte.

„Aber ich habe keine Angst davor, die Muschi einer Frau zu sehen“, sagte Cynthia.

Tatsächlich sagte er mir, es sei seine Fantasie, mit einer anderen Frau zusammen zu sein.

Am nächsten Wochenende bekam ich einen Anruf von Bob, der mich bat, in ein Restaurant zu kommen.

Ich war überrascht, es alleine zu sehen.

Ich habe ihn sogar aufgezogen, indem ich sagte, dass einige von Cynthias Freunden ihn sehen würden

wir, sie würde ihn verdächtigen, sie zu verraten.

Bob lachte herzlich und sagte mir, er würde mich um einen Gefallen bitten.

Er würde meine Hilfe brauchen, um die seiner Freundin zu verlassen

Fantasie wird Wirklichkeit.

Anfangs war ich überhaupt nicht interessiert, ich glaube, ich habe Patricia noch nicht fertig.

Aber andererseits war es nichts Ernstes, dachte ich.

Außerdem denke ich, dass ich für den Moment im Moment leben muss, ich habe dafür gesorgt.

Zu emotional zu sein hatte mich in eine traurige Zeit gebracht.

Nicht, dass ich dachte, dass es falsch war, Patricia treu zu sein, aber ich dachte, dass nur eine Nacht mit einem Fremden meine Gefühle nicht ernst nehmen würde.

Bob versicherte mir, dass er es niemandem erzählen würde.

Und ich kannte ihn gut, also war es kein Problem.

Cynthia war brünett und dachte, sie sei nicht zu dunkel.

Seine Haut war gebräunt.

Sie war zu dünn, genau wie ich es war, als ich Anfang 20 war.

Sie war kleiner als ich

ein paar Zentimeter.

Sie war die jüngste Frau, mit der ich jemals zusammen sein würde.

Wir hatten es geplant.

Bob würde verreist sein und Cynthia würde in dieser Nacht allein in ihrer Wohnung zurückgelassen werden.

Es war die Nacht, in der sie seine Rückkehr erwartete.

Er hatte immer einen Ersatzschlüssel.

Ich sagte Bob, dass ich die Tür hinter mir schließen werde, sobald ich eintrete, denn es war kein Kinderspiel, ihm zu zeigen, was wir gemacht haben.

Alles lief wie geplant.

Cynthia schlief in Bobs Zimmer.

Die Nachtlampe, die sie eingeschaltet hatte, ließ sie sexy aussehen.

Als ich das Zimmer betrat, schloss ich die Tür hinter mir.

Es war jetzt Monate her, seit ich mit einer anderen Frau zusammen war.

Die einzige Gesellschaft, die ich bisher hatte, war mein Vibrator.

Ich zog mich komplett aus.

Cynthia schlief mit dem Rücken zu mir, ihre Beine übereinander.

Sie trug ein Nachthemd, das ihre Brust bedeckte und

Unterkörper bis zu den Oberschenkeln.

Ich zögerte einen Moment, weil ich wusste, dass das, was ich tun würde, ein wenig gruselig war.

Aber ich habe mit Bob darüber gesprochen, und er war bereit, bei seinen Freunden zu warten, um meine zu bekommen

er ruft an, falls Cynthia in Panik gerät.

Ich stellte meine Tasche neben das Bett und kletterte darauf.

Cynthia war im Halbschlaf und dachte, ich sei ihr Freund.

Als ich meine Finger auf ihre Fotze legte, bekam ich es

wie sehr sie es mochte, erregt zu werden.

Er trug keine Unterwäsche.

Ihre Augen waren geschlossen, als sie ihr erstes Stöhnen ausstieß, als ich begann, ihre Klitoris jetzt härter zu massieren.

Ich wartete auf ihre Antwort, ich zog langsam ihr Nachthemd hoch und fing an, ihre Muschi auf und ab zu lecken.

Dann lege ich meinen Finger hinein.

Cynthia hatte ihre Beine offen

ein bisschen für mich, als sie kam und ich ihre Muschi lutschte.

Ich hatte versucht nachzuahmen, was Bob mir gesagt hatte, und er war vorsichtig genug gewesen, um zu beschreiben, wie sie ihn mochte.

Allerdings könnte sie noch mehr Angst vor mir haben

Liebkosungen, also sagte ich ihr, dass ich es war.

Sie öffnete ihre Augen, um zu zeigen, dass sie schockiert war, aber sie war nicht hinausgegangen.

Er lächelte mich an und sagte mir, ich hätte eine gemacht

Wundervolle Arbeit.

Er erzählte mir auch, dass Bob erwähnt hatte, dass er so etwas plane, aber ich würde es sein, und so hatte er es nicht erwartet.

Sie zog sich aus und zog mich auf sich.

Dann fingen wir an uns zu küssen.

Ich bin eine gute Küsserin, aber Cynthia hat mich mit Leidenschaft mitgerissen.

Es ließ mich springen

nach der Luft, als er mit seiner an meiner Zunge saugte.

Ich konnte nicht glauben, dass ich die erste Frau war, mit der er zusammen war, wie sie vor wenigen Augenblicken gestand.

Sie umarmte mich fest und rieb ihre Melonen an meinen Brüsten und genoss das Gefühl.

Wir hatten beide unsere Augen geschlossen und stöhnten langsam.

Dann erzählte sie mir, dass sie es mochte, oben zu sein.

Ich legte mich unter sie und sie fing an, ihre Füße über meine Brustwarzen zu streichen, wie von mir verlangt.

Ich sah ihr Lächeln, als mein Stöhnen lauter und häufiger wurde.

Dann sagte ich ihr, ich hätte eine Überraschung für sie in der Tasche.

Ich habe Patricias Riemen herausgezogen, was

Sie hatte es bei mir angewendet und mir kürzlich beigebracht, wie man es bei ihr anwendet.

Ich wusste, dass ich ein Risiko einging, denn jemand, der zu abenteuerlustig war, hätte sich von einem Riemen penetrieren lassen.

Aber Bob hatte mir erzählt, dass Cynthia eine Nymphomanin war und auch

dass sie gerne alles und nichts probierte.

Ich hatte darauf geachtet, dieses zu wählen, da es sehr klein war.

Cynthia zuckte kurz zusammen, begrüßte ihn aber mit einem

schlechtes Lächeln.

Ich nahm auch das Gleitmittel aus meiner Tasche und fing an, es auf Cynthias Muschi zu reiben.

Ich hatte eine weitere Überraschung für sie geplant, aber das war für später.

Als wir erfuhren, dass Cynthia gut geschmiert war, rieb ich diesen falschen Plastikschwanz an ihrer Muschi.

Es war schon nass, aber wir haben für faire Bedingungen gesorgt.

Cynthia war auf mir, als sie es war

sie packte es und führte es zu ihrer Fotze.

Sobald ich drinnen war, zog ich sie an mich und wir begannen uns zu küssen, während wir unsere Hüften mit zunehmender Geschwindigkeit aufeinander zu drückten.

Ich habe es nicht absichtlich herausgebracht, selbst als Cynthia sagte, sie würde kommen, und ich dachte, sie sei wie ich.

Sobald wir aufgeregt waren, war es schwierig, unseren Hunger zu stillen

für Sex und nichts war uns zu viel.

Nach dem Abspritzen gab er mir einen tiefen Kuss und dankte mir.

Dann sagte ich ihr, sie würde mir einen Gefallen tun.

Ich nahm einen Vibrator und einen Dildo aus der Tasche.

Ich lag auf allen Vieren und entblößte Cynthia meine Muschi und mein Arschloch.

Er hielt seine Nase hoch und schnupperte an mir, schloss mich

seine Augen.

Dann sagte ich ihr, sie solle das Gleitmittel auf mich auftragen.

Zuerst berührte er mich hart, um mich zu erregen, während er das Gleitgel auftrug.

Ich half ihr, genug in meinen Riss zu gießen, und sie mochte, was sie tat.

Dann schob ich den Dildo in meine Fotze, während ich ihr den Vibe gab, ihn in mein Arschloch zu schieben.

Innerhalb von Sekunden füllten sich meine beiden Löcher mit diesen Spielzeugen, obwohl nur 1/3 davon in mir steckten.

Ich fing sanft an, meinen Dildo zu bewegen, als sie die Stimmung erhellte.

Ich war betäubt von den Empfindungen, die ich erlebte.

Ich musste mich dominiert fühlen, also gab ich ihr die Kontrolle über die Stimmung und es funktionierte wunderbar in meinem Arsch.

Meine Augen waren geschlossen und innerhalb von Minuten waren beide Spielzeuge vollständig in mir.

Ich bin einmal gekommen, aber weder wollte ich aufhören, noch hat Cynthia aufgehört.

Ich benahm mich verrückt, besonders die Art, wie ich meine Hüften um die Spielzeuge bewegte, besonders die Stimmung in meinem Arsch.

Cynthia überraschte mich, indem sie an meinem Ohr saugte und die Stimmung auf ihre maximale Geschwindigkeit erhöhte.

Ich konnte das Vergnügen und den Schmerz nicht kontrollieren und schüttete eine große Menge Sperma auf die Spielzeuge und darauf wartete Cynthia, der zweite Orgasmus.

Innerhalb von Sekunden zog er und half mir, beide Spielzeuge aus meinen Löchern zu holen.

Er sah mich lustvoll an, als er die Schwingung in meinem Arsch saugte.

Ich warf ihr einen ähnlichen Blick zu, als ich den Dildo lutschte und mein Sperma leckte.

Im Gegensatz zu dem, was mein Körper wollte, war dies das einzige Mal, dass ich in den kommenden Monaten Spaß mit ihr hatte.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.