Alle Zeichen dargestellt, die in dieser story sind über 18 Jahre alt.

Kapitel 8

Ich habe nur eine Toilette für ein paar Stunden, aber die Zeit bewegt sich langsamer, wenn Sie Scheiße in deinen Mund. Ms. Stone's Durchfall war brutal. Ich fühlte mich geschockt, und war überzeugt, die Scheiße in mir zerfrisst mein Gehirn. Es's, als ob ich'm drehen sich in eine echte Toilette, Verlust meiner Menschlichkeit eine Scheiße auf ein mal. Ich hatte keine würde gelassen. Ich betrat diesen club mit der Hoffnung, meine ex-Freundin Lauren. Aber die Realität ist unausweichlich, die einzige menschliche Verbindung, die ich erwarten kann ist, dass meine Lippen um ein Arschloch.

Das verräterische klicken der hochhackigen Schuhe ist gewachsen, so wie meine Stalltür geöffnet. Die Frau, die trat in mein stall war nicht wie der rest. Im Gegensatz zu den wunderschönen Frauen, die verwendet, um mir vor, diese Frau war viel weniger attraktiv. Sie war kurz mit Ihrem unordentlichen, braunen Haare gezwungen, in einem bun. Sie trug ein Schwarzes crop-top mit grauen leggings. Sie war ein wenig mollig, und Ihr Bauch Fett kräuselte sich leicht, wenn Sie verschoben. Sie sah mich mit großen braunen Augen, studiert mich. Sie war unentschlossen, es war Ihr erstes mal mit einer menschlichen Toilette. "Sie können dies tun, er will das," sagte Sie zu sich selbst. "Tut Sie wirklich, ich will Sie Essen Scheiße?" ich dachte er ungläubig. Sie drehte sich um und zog Ihre Hose. Ihr Arsch war blass mit roten Punkten von Akne und Flecken verstreut. Rund um die Kanten der Ihr Arsch waren Schwangerschaftsstreifen. Sie setzte sich auf mein Gesicht mit Ihrer pussy in meinen Mund. Ihre Muschi hatte widerspenstiges Haar um ihn herum, leuchtete mit öl. Es Roch säuerlich, wie Sie didn't Dusche heute. Ihre Muschi war auch hässlich, das innere Teil der vagina hing unterhalb der äußeren Lippen.

Sie setzte sich auf mich für eine Weile, und ich vermutete, Sie hatte Schwierigkeiten beim Pinkeln, weil Sie nervös war. Ich schaute auf Ihr Gesicht. Ihre Augen waren geschlossen, in Tiefe Konzentration versunken. Schließlich ein paar Tropfen hot piss fiel in meinen Mund, gefolgt von einem stream. Der Strom allmählich baute sich Druck auf, und ich kämpfte, um zu halten. Ihre Pisse war mehr salzig, als es war metallisch, und das machte es extra schwer zu schlucken. Bevor ich zu lecken Sie sauber, zog Sie Ihr Arschloch über meinen Mund. Der restliche Pisse aus Ihrer Muschi tropfte auf meine Nase, die war schob in Ihre ungepflegte Falten.

Ihr Arschloch schmeckte schrecklich und war Behaart. Sie blies mit einem lauten, langen Furz in meinen Mund. Die Druckwelle der heißen Luft aus der ranzige Furz fand seinen Weg in meine Lunge und ließ mich Schauder aus Ekel. Meine Zunge geschoben wurde, gegen Ihr Arschloch, und ich fühlte, wie Ihr Loch zu öffnen beginnen. Die Spitze von meiner Zunge ging in Ihrem Arsch für einen moment, und trat Ihr Scheiße früh. Ihr scheiß schob meine Zunge zurück in meinen Mund, und begann mit Tippbetrieb in Richtung meiner Kehle. Es war eine kleine, knorrigen Baumstamm. Es kratzte grob gegen meine Zunge, während der Abstieg. Sobald es erreicht auf halbem Weg zu meiner Kehle, und ich begann mushing die Scheiße mit meiner Zunge, so konnte ich schlucken. Ihr scheiß war besonders dicht. Es brauchte all meine Willenskraft, nicht zu kotzen. Ihr Abfall war chucks von Nahrung in Ihr, und Sie zerkratzt mir die Kehle zu, als ich gezwungen ab. Ich leckte die restliche Scheiße aus Ihrem Arschloch, und Sie Stand auf und ging.

Kapitel 9

Ein paar Minuten später, eine Latina teen in meinen stall. Sie trug ein glänzendes Schwarzes Kleid mit einem grauen Gürtel, die Sie nahm schnell über den Kopf. "Aye, es riecht schrecklich hier," sagte Sie zu sich selbst. Ihr Akzent war schön, und es kehrte das Blut in meinen Schwanz. Ich war aufgeregt, für Sie zu verwenden Sie mir. Ich habe noch nie eine Latina vor.

Ich scannte Ihren Körper. Ihr Haar war lang, gerade und schwarz. Ihre weichen braunen Augen waren wunderschön, und Sie hatte lange Wimpern Sie Ihnen Komplimente machen. Ihre Haut war perfekt gebräunt, und Ihr schwarzer Spitzen-BH und passenden Höschen sah sexy gegen Sie. Sie hatte große Titten und einen flachen Bauch. Ihr Bauchnabel war straff, und so waren Ihre Schenkel. Sie war ein willkommener Anblick nach dem letzten Mädchen. Allerdings bemerkte ich Ihr Gesicht sah schmerzverzerrt. Sie schien irritiert und unwohl. Ich dachte, es war wegen des Geruchs hier. Aber ich erkannte, was Los war, als Sie zog Ihr Höschen.

Es war ein string hängen von Ihren perfekte pussy. Ich sah Ihr Bogen sich Ihre Beine, und langsam ziehen Sie den tampon aus Ihr heraus rasierte entreißen. Der tampon war getränkt in Ihrem Blut, und Sie weggeworfen, irgendwo vor dem drehen um mich zu benutzen. Ich sah Ihre dicken, blemishless Arsch Wangen fallen auf jeder Seite von meinem Gesicht, drückte mein Kinn, während Sie Ihre Muschi auf meinen Mund.

In dem moment drehte sich schnell Sauer, wenn ich Roch Ihre Muschi. Ich habe gehört, dass Perioden kann Ihre Fotze riechen, aber ich hatte keine Ahnung. ES war extrem scharf. Ich habe sofort geknebelt auf den Geruch, der war heftig Angriff auf meine Sinne. Als Sie saß auf meinen Mund, ich spürte einen Tropfen von dem, was ich dachte, war Pinkeln. Allerdings war es viel zu metallisch und dick zu werden Natursekt. Dieses Mädchen war Blutungen im Mund. Ich zuckte so hart, dass ich fühlte mich schwindelig und meine Wangen brannten rot “ aus der Demütigung. Ich war das trinken dieses schöne Mädchen's Blut aus Ihr heraus versaute Muschi, und ich konnte nichts dagegen tun.

Nach ein paar Minuten fing Sie an zu Pinkeln. Es war eine willkommene Möglichkeit, waschen Sie sich das Blut gebündelt in meinem Mund. Ich schluckte Ihre Pisse mit Leichtigkeit, dankbar dafür getan werden trinken Ihr Blut. Wenn Sie fertig war Pinkeln ich zögerlich leckte Ihre Muschi sauber. Die zweite legte ich meine Zunge auf Ihre Muschi, die schlechten Geschmack geschockt meinen Körper. Es war so stark, wie die üblichen Geschmack der vagina hatte gegoren worden ist seit Jahren. Ich fühlte mich wie Flocken von trockener Blut Schmelzen in meinem Mund, leckte Sie. Noch schlimmer zu machen, ich wischte Ihre Klitoris mit meiner Zunge und Sie ließ ein kleines Stöhnen. Ich konnte fühlen, wie Sie nass zu machen und beginnen langsam zu mahlen auf mein Gesicht.

Ich wusste, was ich zu tun hatte. Ich begann kreisend Ihre Klitoris mit meiner Zunge. "mmh yesss…", flüsterte Sie, als ich erhöhte meine Geschwindigkeit und den Druck auf Ihre Klitoris. Ihre Muschi Säfte vermischt mit Ihrem Blut und tropfte in meinen Mund. Die sirupartige Mischung schmeckte wie Moschus Metall, und es sickerte nach unten mein Hals bei jedem schlucken. Abrupt zog Sie sich nach vorne, so dass Ihr Arschloch preßte sich gegen meinen Mund. "Essen mein Arsch du verdammtes WC," Sie zischte, Ihr Akzent und die aggression machen mich hart. Ich verfolgte die Spitze von meiner Zunge um Ihr verzog, hairless little rosebud. Es war't viel zu schmecken, das war neu für mich. Sie begann, reiben Ihre Klitoris aggressiv. Blickte zu Ihr, ich könnte sagen, Sie war verloren in der lust. Ihre Augen waren geschlossen, und Sie atmete schwer. Inzwischen, Ihre duftende pussy war undicht Blut auf meine Nase und es tropfte über die Wangen liefen.

Als Sie fingerte Ihre Klitoris schneller, ich erhöhte den Druck auf Ihr Arschloch. Meine Zunge glitt an Ihrem Schließmuskel ring, und Sie ließ einen hörbaren Seufzer aus. "Tiefer", befahl Sie mir zwischen Atemzüge. Ich gehorchte und schob meine Zunge so tief ich konnte in Ihre dunkle Höhle. Ich glitt mit meiner Zunge in und aus Ihrem Arschloch, das Gefühl der schleimigen, gerippte Wände Ihres Darm. Ihr Schließmuskel angezogen, um meine Zunge rhythmisch, als Sie geballt und auszustrecken Arsch. Nach einer minute spürte ich eine kleine Masse tief in Ihren Arsch, langsam in Richtung meinen Mund. Ich wusste, was kommt. Jedes mal, wenn ich meine Zunge tief in Ihr, ich fühlte, dass es zog ein wenig näher. Ohne Vorwarnung, stieß Sie hart, und die einem kleinen, kompakten ball von Scheiße, der Schuss in meinen Mund mit Gewalt. Ich fast würgte Sie, aber Sie schaffte es zu schlucken, ohne auch nur zu kauen. Es war in diesem moment kam Sie schwer–Ihr ganzer Körper zitterte und Sie stieß einen kleinen Quietschen der Freude. Sie lehnte sich zurück, ruht sich gegen die Rückwand des Stalles. Als Sie hielt den Atem an, ich sanft leckte an Ihr Arschloch, Reinigung das kleine bisschen Scheiße um Sie herum rosebud. Der Rest Ihrer Scheiße hatte die Konsistenz von Erdnussbutter. Es schmeckte erdig, und viel weniger der abscheuliche, als der andere.

Schließlich Stand Sie auf und begann die Wiedergutmachung. Bevor Sie ging, Sie sah mich an und lachte. "Jesus Christus, du siehst aus wie eine Mord-Szene." verließ Sie, während Sie kichernd. Ich Wette, ich war ganz der Anblick, blutüberströmt und Muschi Saft. Etwa eine minute später, der Barkeeper ging mit einem Eimer Wasser. Sie lachte, als Sie mich sah. "Hey Toilette, einem Kunden empfohlen, reinige ich Sie ab. Ich kann sehen, warum." Sie spielte mit etwas, aus meiner Sicht, Klang es wie eine Art Hebel. Ich fühlte, dass etwas auf der Rückseite von meinem Kopf bewegen. Sie nahm den Eimer Wasser und kippte ihn über meinem Kopf. Muss Sie geöffnet haben, eine Art Abfluss an der Unterseite der Toilette, da war ich't ertrinken. "Es alle besser." Sie zog den Hebel, und ich fühlte das Loch in der Nähe. "man're alles sauber für den nächsten Kunden, der ist jemand, den Sie wollen zu reinigen, für." ich wollte mal Fragen, wer es war, aber das wusste ich nicht piss off der Barkeeper. Sie ging und ich saß dort verdauen Scheiße und Frage mich, wer's weiter.

Kapitel 10, Teil 1

Ich fragte mich, wer wollte mit mir weiter. Der Barkeeper machte es scheinen, wie es wäre, jemand, der ankommt. Ich habe't wollen, um meine Erwartungen zu hoch, aber ich hoffte, es war Lauren. Ich hörte mehrere Personen das Bad betreten Fuß in meinem stall. Stehen über mir war der Transgender-asiatisches Mädchen, das blies ich früher in der Nacht. Neben Ihr war ein großer, blonder Engel. Die Blondine war Dünn und fit. Sie trug ein Schwarzes Korsett mit Leder-booty-shorts. Ihre Haut war weiß, und ich könnte schwören, dass Sie glühte. Sie sah zart, aber hart. Egal, was als Nächstes geschah, war ich begeistert.

"Hi Toilette! Lange nicht gesehen", sagte die asiatische Göttin in einem freundlichen Ton. "Mein Freund hier will Sie in eine… Besondere Art und Weise." beide kicherten. Ich hatte keine Ahnung, was Sie redeten, aber ich würde gerne Essen, eine Meile von Ihrer Scheiße. Die beiden Frauen waren unglaublich. "Sie sehen, Toilette, Ihr date ditched Ihr. Anscheinend hat er't wissen, eine gute Sache, wenn er eines sah." "ich Stimme", dachte ich mir, "Wer konnte, der Graben zu Ihr?" Die Blondine nahm eine Wende zu sprechen. Sie hatte einen französischen Akzent, die Intensivierung der meine Anziehung auf Sie aus. "Bonjour-WC, ich bin sehr geil, kannst du mir bitte helfen?" Sie Sprach mit der Absicht, um mich zu necken. Ich fühlte mich wie in einem porno. Warum konnte't dies geschehen war, bevor ich eine Toilette? Ich bin mehr wünschenswert, als ein Sklave als ein Mensch. Diese Erkenntnis würde've-weh, aber ich war zu eingeschaltet zu kümmern.

Die asiatischen Mädchen erneut Sprach, "Wir haben die Schlüssel zu dem Raum wo Ihr Körper ist, und wir sind gehen, um zu helfen, Ihren neuen französischen Freund erfüllen Ihre Anfrage." Sie legte Wert auf die 'füllen' Teil der 'erfüllen,' dass Sie beide zu kichern. Mein Herz übersprungen. Ich war über ein Mädchen zu Vögeln. "Diese WC-gig könnte sich auszahlen.& quot;, dachte ich fröhlich. Beide Links, und ich wartete auf den Spaß zu beginnen. Innerhalb einer minute fühlte ich zwei Hände reibe meinen Körper. Ich hörte kichern von der anderen Seite der Wand. Mein boner klopfte in Erwartung dessen, was war zu kommen.

Ich habe das Gefühl, Sie ziehen den dildo aus meinem Arsch, die war ziemlich tief. Ich hatte eingestellt, um seinen Umfang, und fühlte sich leer ohne ihn. Ich fühlte mich einer von Ihnen steckte einen finger in meine lose Arschloch. "Bekommen, um die verdammten, die bereits", dachte ich ungeduldig. Gerade dann, ein Schwanz war schob Sie grob in meinen Arsch. Es war riesig, viel größer als der asiatische's, und fast so groß wie der dildo. Ich clued in. Ich war der nicht der Sie ficken, ich war diejenige die gefickt werden. Das französische Mädchen müssen trans als gut, und Sie erfüllt mich zutiefst. Ich spürte, wie mein Arsch zusammendrücken, um Ihre dicken Schwanz, der für Ihre Größe. Sie schob sich vorwärts, bis ich spürte Ihre Scham gegen meine Eier. Ich schwöre, Ihr Schwanz war so tief in mir, es war in meinem Bauch. Zum Glück war der dildo bereitete mich für einen Schwanz so groß und so dauerte es't verletzt. Es fühlte sich tatsächlich gut. Ich konnte fühlen, meine Prostata stimuliert wird, und dass schickte Aufnahmen der Strom meinen eigenen Schwanz. Auch die menschliche Verbindung, die mir das Gefühl innen warm. Ich hatte vor, fühlte mich wertlos, aber die sexuelle Berührung gab mir das Gefühl geliebt zu werden.

Das Mädchen begann Pumpen in mir. Zuerst ging Sie langsam, und ich konnte fühlen, wie Ihr Schwanz gleiten gegen mein inneres. Würde Sie ziehen fast alle Weg aus, und drücken Sie dann Ihre gesamte Länge wieder zurück. Ich war so fokussiert auf meinen Arsch, ich didn't bemerken, jemanden in meinem stall. Ich sah nach oben und sah meine ex-Freundin Lauren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*