Nachtsünden pt. 8

0 Aufrufe
0%

Teil 8.

Anmerkung des Autors: In diesem Teil geht es um Jenny, da Lori im vorherigen Teil gefickt wurde.

Lori und John waren gegangen und wussten, was zwischen ihnen passieren würde.

Er stand auf und ging zu seinem Vater George und flüsterte ihm etwas ins Ohr.

»Ich will dich, Dad, hier und jetzt … und mit Hank?

flüsterte Jenny.

George sah Hank an, dann wieder seine Tochter und wieder Hank, während er darüber nachdachte, wie er dieses Thema angehen sollte.

Als sie zu ihrer immer noch oben ohne Tochter zurücksah, drehte sie sie zu Hank und ließ seine Hand ihre Titte nehmen.

Weißt du, Hank, ich habe dir nicht genug dafür gedankt, dass Jenny und ich das Gästezimmer benutzen durften … und du denkst, es ist Zeit dafür.?

Er drückte Jennys Nippel und sie stieß ein leises Stöhnen aus, das Hank herumwirbelte, um zu sehen, was los war.

Was hatte George im Sinn?

Er beobachtete Jenny und fantasierte über die Tochter ihrer besten Freundin.

Nachdem sie gesehen hatten, wie George sie diese beiden Male sinnlos fickte, endeten sie damit, dass sie fickten.

• Vielleicht eine Zahlung in Form von Sachleistungen.

Ich habe Jenny gefickt, während ich hier bin, jetzt kannst du sie ficken.

Ich weiß, dass du wahrscheinlich an den Tagen, als wir hier waren, im Sterben lagst.

Jetzt ist Ihre Chance.

?

George drückte Jenny noch einmal auf ihre Titte und sie stieß ein leises, verführerisches Stöhnen der Lust aus.

»Bitte, Hank.

Auch dafür möchte ich mich bedanken.

Auch wenn ich anfangs etwas verärgert war, wusstest du das.?

Jenny streckte die Hand aus und nahm Hanks‘ Schwanz durch ihre Badeanzüge und führte ihn durch die Doppeltüren des Hauses ins Wohnzimmer.

Sobald sich die Tür geschlossen hatte und sie im Wohnzimmer waren, zog Jenny die Badehose von Hanks herunter und griff sanft nach seinem Schwanz, streichelte ihn langsam.

Er stieß ein leises Stöhnen aus, als diese Teenie-Nymphomanin ihn schmerzhaft langsam streichelte, um die Härte zu vervollständigen.

Schließlich kniete er sich hin und schaute seinem 7 1/2 Zoll harten Schwanz direkt in die Augen, bevor er seinen Kopf in seinen warmen, nassen Mund schluckte, anfing, ihn wie einen Lutscher zu saugen, seine Zunge an der Unterseite entlang fahren.

Während Hank gesaugt wurde, beschloss George, sich ihr anzuschließen, nahm die Bänder des Bikinis seiner Tochter ab und zog den bescheideneren Stoff vom Hintern ihres kleinen Mädchens, rollte sich auf ihren Rücken und glitt unter sie, bis er ihrem Baby gegenüberstand. ihre Muschi

.

Als er sich mit seiner Zunge erhob, konnte er bereits ihre Feuchtigkeit schmecken, als er langsam ihren Schlitz auf und ab leckte, was sie um Hanks Schwanz herum zum Stöhnen brachte.

Hank war im Himmel, er wollte Jenny schon seit langem, so junges Fleisch, aber jetzt hat er die beste Freundin seiner Tochter, die ihn lutscht, während ihr Vater ihre Muschi isst.

Jenny beginnt, ihren Schritt auf Hanks Schwanz zu beschleunigen, nimmt ungefähr die Hälfte davon, indem sie hart saugt, während ihre Hand den Rest des pochenden Schafts auf und ab gleitet, die andere Hand streckt sich aus und rollt sanft Hanks Eier.

Er versucht bald, mehr von seinem Schaft in seinen Mund zu nehmen, würgt ganz nach unten, bevor er sich zurückzieht und seinen Kopf auf seinen Schaft senkt, und zwingt sich, alles zu nehmen, indem er spürt, wie er beim Versuch seinen Hals trifft.

es zu schlucken.

George beschloss, die Geschwindigkeit seines Leckens zu erhöhen und fing an, seine Zunge in die junge Muschi seiner Tochter zu zwingen.

Öffne ihre Lippen und schiebe seine Zunge in sie hinein und ficke sie mit seiner Zunge, was sie um Hanks Schwanz herum lauter stöhnen lässt, während sie ihn deepthroatet.

Hank beginnt, ihre Hüften in Jennys Mund zu schieben, was sie dazu zwingt, seinen langen Schwanz in ihre Kehle zu nehmen und sie manchmal zu würgen.

Seine Hände über ihrem Kopf bringen sie dazu, sie mit seinem Schwanz tief in ihrer Kehle festzuhalten.

George steckt einen Finger in die Muschi seines kleinen Mädchens, eine schnelle, reibungslose Aktion, bei der er seinen Finger in sie sabbert, und fängt an, sie hart zu ficken, seine Zunge wirbelt um ihre Klitoris herum, was dazu führt, dass sie auf ihrem Gesicht wackelt und zappelt.

Jenny genoss die Aufmerksamkeit, die ihr Vater ihr schenkte, aber sie wollte einen Schwanz und keine Zunge in sich haben, ihr Kopf schwang schneller auf und ab, als sie Hanks Schwanz noch härter lutschte, sie konnte fühlen, wie seine Eier zappelten und sich darauf vorbereiteten, darin zu platzen

sein Mund.

Sie wimmerte und stöhnte, als sie versuchte, Hank aus dem Sperma herauszuholen, als er ihre Hüften schneller stieß, indem er seinen Schwanz in ihren Hals schob.

Hank war nervös, die Erregung von den Lippen dieses heißen Kerls, die sich um seinen Schaft legten, war zu viel, er zwang seinen Schwanz in ihren Mund, bevor er ausbrach, was wie eine Gallone Sperma in ihrem Hals aussah.

Er zog sich zurück und ließ sie seinen Samen in ihrem Mund schmecken, während er etwas mehr in ihren Mund pumpte.

Keuchend, als er seinen immer noch harten Schwanz aus Jennys warmen Mund schiebt, setzt er sich auf den Stuhl und sieht zu, wie sein Freund seine Tochter isst.

George redet wirklich mit seiner Freundin, leckt und leckt ihre Muschi, umkreist ihren Kitzler und spreizt ihre Lippen mit seiner Zunge.

Jenny stöhnt und leckt sich die Lippen, um all das Sperma zu bekommen, das ihr gerade gegeben wurde, während sie auf dem Gesicht ihres Vaters schaukelt.

Ihr Stöhnen wird lauter, als sie dem Abspritzen immer näher kommt, ihr Vater fickt ihre enge Muschi mit seinem Finger, drückt sie näher und schließlich auf die Spitze, während sie laut aufschreit, während sie abspritzt und ihre Säfte in den Mund ihres Vaters tropfen.

Hank sitzt auf dem Stuhl und streichelt seinen immer noch harten Schwanz und sieht zu, wie dieser Teenie auf den Mund ihres Vaters kommt.

Er steht auf und geht zu Jenny und nimmt ihren winzigen Körper und trägt sie zum Sofa und faltet sie über die Rückenlehne, während sie in postorgasmischer Glückseligkeit darauf liegt.

George steht auf und kniet sich auf die Couch und drückt seine Badehose nach unten, während sein Schwanz über Jennys Mund springt, sie nimmt ihn in ihren Mund und saugt hart an dem Schwanz ihres Vaters.

Hank stellte sich an ihre immer noch zitternde Fotze, die Spitze seines Schwanzes war rot und der Schaft hart, genauso wie er war, als er in ihrem Mund war und Hank fest hineinstieß.

Jenny stöhnte um den Schwanz ihres Vaters herum und fühlte sich von Hanks‘ größerem Schwanz zertrümmert.

Zu schwach für ihren kürzlichen Orgasmus, um zu protestieren, selbst als sie sich danach sehnte, als sie schlaff über der Sofalehne hing, zwei Schwänze sie füllten und alles, was sie wollte und mehr.

Hank beschleunigte schnell, legte seine Hände auf ihre Hüften und zog tief in sie hinein, um sicherzustellen, dass seine Eier bei jedem Stoß in sie gegen ihre Klitoris schlugen.

George nahm den Kopf seiner Tochter und fing an, ihr Gesicht und ihre Kehle zu ficken, benutzte sie wie eine Schlampe und Jenny liebte es, sie liebte ihren Vater und jetzt ist sie auch in Hank verliebt.

Sie konnte sich nicht bewegen, sie wurde von zwei Schwänzen gerieben, nicht dass sie die Energie hatte, als sie auf der Couch hinkte, während die beiden Männer sie schlugen, sie konnte nur stöhnen, während sie den Schwanz ihres Vaters lutschte, wie sie es am besten konnte

Der Vater einer Freundin schlug ihre Muschi und wollte, dass er sie füllte, er brauchte ihn, um sie zu füllen.

Hank stöhnte bei jedem Stoß in das junge Mädchen, ihre Fotze war überraschend eng, wenn man bedenkt, dass sie ihren Vater und Bruder über 3 Jahre lang gefickt hatte.

Sie drückt auch seinen Schwanz und versucht, sein Sperma aus seinen Eiern zu melken, während er sich in ihre Hüften gräbt und tiefer in sie hineinzieht und stöhnt, als ihre warmen Wände seinen Schaft packen.

»Ich komme bald.

Jenny hätte geantwortet, in ihr zu kommen, aber ihr Mund war voll mit dem Schwanz ihres Vaters, zu bereit, um von Jennys Saugen zu explodieren.

Lautes Stöhnen, als George in den Mund seiner Tochter spritzt, sich in ihre Kehle zwängt, während Hank tief in die Muschi des heiratsfähigen Teenagers spritzt und sie mit seinem warmen Sperma überschüttet, selbst nachdem er ihr zuvor in den Hals gespritzt hat.

Jenny kommt auch und fühlt, wie ihr Körper voller heißem Sperma zittert und ihre Schreie von einem Schwanz gedämpft werden, und sie drückt das Sperma aus dem Schwanz, der ihre Muschi füllt.

Die drei brechen auf dem Sofa zusammen und erholen sich von dem Dreier, den sie gerade hatten.

Hank geht hinüber und hebt Jenny auf und lässt sie sich auf das Sofa legen, überragt sie, während er ihre Lippen leidenschaftlich und voller Lust küsst und das Sperma genießt, das George gerade in ihren Mund und Rachen gepumpt hat.

Dann bewegt er sich schnell an ihrem Körper entlang und küsst und knabbert an ihren Brüsten, beißt fest zu, aber es ist nicht schwer, sie zu sehr zu verletzen.

Bald legt sich Hank neben das Mädchen und streichelt ihren Körper, während er an seine Tochter Lori denkt und daran, was er mit John die Treppe hinauf machen könnte, und die Gedanken, die ihm durch den Kopf gehen, bringen sein Blut zum Kochen, wenn er daran denkt, dass John ficken könnte.

sie gerade jetzt, oder ihre üppigen Lippen, die sich um seinen Schwanz gewickelt haben.

Sie schüttelt den Kopf, um diese Gedanken zu verdrängen, wissend, dass sie den ersten Schlag in ihre jungfräuliche Fotze bekommen wird, wie sie es in ihren Videos gesehen und gehört hat, während sie fickt und weint.

Denke heute Nacht, nicht zu ihrem Geburtstag, wenn er sie heute Nacht fickt.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.