1.

Evan Sherman Pfiff Yankee Doodle, als er in den Flur und versucht sein härtestes, um nicht „verrückt“ zu werden.

Es war seine fünfte Woche als RA und er hatte bereits einen body-count. Er ging durch Brad und Arthur's Zimmer und fühlte mich ein Schauer heruntergekommen seinem Rücken.

Evan hielt an und starrte auf die Tür, Pfeifen, lauter als zuvor. Die Worte sprudelten durch seinen Kopf wie rauschendes Wasser.

Yankee Doodle kam zur Stadt, reitet auf einem pony, er steckte eine Nadel in diese Kinder und verwandelte Sie in Quatsch.

Er wandte sich von der Tür, Weg von der Tod und Finsternis, und das's, wenn er bemerkt, die Türen öffnen.

Es gab fünf Türen öffnen, die in seinem Flur. Die meisten waren geöffnet, über einen Fuß, aber man war weit geöffnet. Dies allein war't merkwürdig. College-kids tun, wie college-kids zu tun, aber was machte es seltsam war, dass nicht ein einziger von diesen Räumen mit offenen Türen waren die Lichter an.

Evan trat über zum nächsten Raum und stieß die Tür öffnen. In jedem Bett lag ein Klumpen eingebettet unter der Decke.

Treten Sie näher, er sah, dass weder Klumpen bewegte sich. Keine Fahrt und fall der Atem, kein zappeln. Evan's Blut zu Eis erstarrt Wasser.

Er trat an das Bett zu seiner rechten und zog die Abdeckungen nach unten, offenbart eine blasse, leblose Gesicht, das sah eher aus wie Halloween Mumie prop als ein Mensch.

Blick hinüber zu dem anderen Bett, Evan sah die Mumie, die's twin. Er berührte die Stirn. Sicher, es fühlte sich real an.

Evan trat in den Flur und begann zu Pfeifen Yankee Doodle wieder. Griff nach seinem Handy, er wählte 911. Es dauerte zwei versuche, seine Finger zitterten so schlecht.

2.

"Sie're würgte mich," sagte Hades.

Sein Gürtel war um seinen Hals geschlungen und gebunden an das Bett Rahmen. Klebeband gebunden, seine Hände und Füße.

"Wenn ich war kurz vor dem ersticken Sie," Sie wäre't werden in der Lage zu sagen, dass," Lindsay.

Sie bewunderte die oberste Schublade der junge's Kommode, laufen Ihre Finger entlang den Flaschen von Pillen und Flüssigkeiten. Dann nahm Sie die Handschellen.

"Nun, warum didn't Sie mir sagen, Sie hatte Handschellen? Es würde die Dinge so viel einfacher, Hades, baby!"

"Fick dich", sagte Hades.

Lindsay ignorierte ihn. Sie ging rüber zu seinem Schreibtisch und holte seine Brieftasche heraus. Sie zu öffnen, Sie glitt aus seiner student-ID. Sie begann zu lachen wie eine Hyäne.

"Ihr richtiger name ist Merryweather! Dass's so verdammt passend", sagte Sie.

Hades fing an zu kämpfen gegen seine Fesseln. Von den blicken von ihm, die Band würde nicht die Letzte.

"beruhigt", sagte Sie, legte Ihre Handfläche auf dem college-boy's ausgesetzt in der Brust.

Ein weiches grünes Licht strömte aus Ihrer hand und sprüht in die junge's Brust. Plötzlich begann er zu stark atmen, und seine Augen rollten zurück in seinen Schädel. Eine riesige Beule erschien in seiner Unterwäsche.

Lindsay Griff nach unten und begann zu quetschen Hades's Schwanz, was ihn zu sträuben und Schreien. Plötzlich, Lindsay spürte die Wärme und Nässe in Ihren Fingern.

"Und das's wie Sie es tun," sagte Sie und sicherte die Handschellen auf Hades's Handgelenk.

"Ficken", der junge schrie auf.

Lindsay fügte eine weitere Schicht Klebeband um seine Knöchel, befestigte den Gurt, und dann geknebelt Hades.

"Nun, lassen Sie's sehen, was wir haben, in Ihrer Brust der Wunder, sollen wir?"

Lindsay zog sich mehrere Meter Seil, eine große Flasche chloroform, eine Flasche von dem, was waren die meisten wahrscheinlich roofies, und einem kunstvollen switchblade.

"Gott", Lindsay. "Du bist wirklich ein creep. Sie're Glück, wissen Sie das? Ich könnte wahrscheinlich töten, aber ich'm soll vorsichtig sein."

Sie blies eine Himbeere und blätterte Sie die Taste auf der switchblade vor der Montage Hades.

Unter Ihr, der junge Wand sich. Er war Dürr wie ein Zweig, hatte aber genug drahtig Stärke zu leicht überwältigen Lindsay, wenn Sie nicht für die Beschränkungen.

Gezielt, Lindsay lief die Spitze der Klinge nach unten in den Hades ausgesetzt Brust drücken, nur hart genug, um zu verlassen, eine böse rote Linie auf seiner blassen Haut.

"Halten Sie zu kämpfen und ich könnte tatsächlich fallen," Lindsay kicherte.

"Don't Sorge, Hades, baby. Oder soll ich Sie anrufen Merryweather? Ich'm rufen Sie Merryweather. Ich denke, wir're Vergangenheit eine kausale Beziehung."

Hades versuchte zu Schreien, aber das Klebeband verwandelte Sie in eine pathetische, gedämpften Stöhnen.

"Hmm, vielleicht hab ich'll fuck Sie später. Scheint wie eine Verschwendung, um zu entwässern Sie jetzt. Sie haven't sogar erklärt, Ihr Spielzeug zu mir noch."

Lindsay hüpfte vom Hades und ging durch den Raum, inspizierte jede kleine Ritze. Unter dem Bett fand Sie eine Billig gemacht katana – wahrscheinlich aus einem Jahrmarkt-stand oder etwas ebenso skeevy, Sie dachte. Es war immer noch scharf genug.

Ich'm Hades Schubladen, fand Sie Stapel von Kondomen, noch ein paar Handschellen, und eine Flasche von viagra, die mich mit Lindsay beinahe-Sturz über in Schalen von lachen.

Er's wurde eine ganze Vergewaltiger starter kit in seinem Zimmer und er kann't sogar get it up, dachte Sie. Wie erbärmlich.

"Das ist zu lustig, Merryweather. Ich glaube, ich brauche einen Freund mitbringen."

3.

Auf dem ganzen campus, Emily Bloom's Telefon läuteten aus quer durch den Raum.

"Wer ist es?" fragte Megan.

Emily überprüft.

"Lindsay. Oh Heilige Scheiße," sagte Sie.

"Was?"

"Sie wissen, Hades? Dieser gruseligen Kerl mit dem TOTENKOPF-Ohrringe und Scheiße?"

"Ja, ist er unter Drogen gesetzt Ashley Miller im letzten Jahr, ihn zu ficken. Warum?"

"Lindsay's hat ihn, Sie will, dass ich rüber zu kommen."

Auf Megan's Bett, das Mädchen stöhnte leise geöffnet, und Ihre Augen leicht. Sie war in und aus dem Bewusstsein.

"Hallo Dornröschen," sagte Megan, streichelte das Mädchen's Nackte Brust.

Schon, das Mädchen's kleine Brüste begannen sich zu erweitern. Sie fühlte sich voller als das Letzte mal, Megan hatte Sie berührte.

Das Mädchen drehte sich Weg, wird rot leuchtend rot.

"Es tut weh," sagte Sie leise. "Hilfe."

"Nicht", antwortete Megan. "Es's ein wenig zu spät für Sie."

Megan schaute auf die Mädchen's Bauch und sah eine leichte form Vorwölbung unter der Haut. Scannen Sie weiter, beobachtete Sie, wie grünen Schleim sickerte aus der Mädchen's geschwollene pussy.

"Sie hat wirklich eine Nummer auf, dieses Mädchen," sagte Emily, über kommen.

"Es's nicht viel von einer überraschung. Ich lege ein echtes monster in Ihr. So wurde Sie ein monster. Es scheint konsistent."

Das Mädchen begann sich zu Winden auf dem Bett, wölbte Ihren Rücken und Vertreibung mehr Schleim auf die Blätter unten.

"Es tut weh!" schrie Sie plötzlich.

Megan legte Ihre Handfläche auf das Mädchen's Mund zum schweigen zu bringen und mit der anderen hand drückte Sie zurück ins Bett.

"Es hat't verletzt wie dieses," sagte Emily. "das ist Für mich."

"Gleich."

Plötzlich gab es ein lautes ja quatschende Geräusch, als ein trio von schlanken grüne Ranken brachen aus der Mädchen's pussy. Sie winkte in der Luft, spüren Sie die Welt um Sie herum. Jeder schien sich zu bewegen, mit einem Geist von seinen eigenen. Der Kopf eines jeden Schleim durchgesickert, dass glühten in dem trüben Licht der Wohnheim Zimmer.

"Jesus", Emily schnappte nach Luft. "Wir don't haben, dass tun wir?"

"Anscheinend Felicia ist mehr als wir dachten."

Das Mädchen trat Ihre Beine und streckte Sie wieder. Sie versuchte verzweifelt zu Schreien, aber Megan liess es nicht zu. Die drei Tentakel schossen Strahlen der glühenden Schleim auf die gegenüberliegende Wand und dann das Mädchen erschlaffte.

"wissen Sie, wer Sie ist?" fragte Megan.

"ich glaube, Ihr name ist Lily. Ich haven't mit Ihr geredet viel."

Megan sah die Mädchen über.

Sie war kalt, atmete tief durch. Langsam, die Tentakel zogen sich zurück, zurück in das Mädchen's pussy.

"Irgendwie", sagte Emily. "ich'm gehen, um zu sehen, was Lindsay's getan mit dem kriechen. Wollen Sie mitmachen?"

"Wenn ich'm in dem gleichen Raum mit diesem Mistkerl, ich'm gehen, um ihn zu töten. Ich gewann't sogar, ihn zu ficken. Ich'll einfach ihn zu töten. Außerdem habe ich jemanden mehr interessant hier."

"gut", sagte Emily. "Lassen Sie mich wissen, wenn Felicia kommt zurück."

"Sie gewann't. Hat Sie das Ding zwischen Ihre Beine, um Sie beschäftigt."

In der Ferne, Sie plötzlich hörte die sich nähernden Sirenen.

4.

Professor Vanessa Pierce über gebeugt Sarah's Schulter und Griff auf das Dokument angezeigt auf Ihrem laptop. Ihre Stirn war gefurcht, mit einem Blick der Sorge. Jenny beobachtete dies, das Gefühl ein wachsendes Gefühl der Beklommenheit in Ihr Herz.

Sarah war ein Wrack. Sie war blass, Dünn auf den Punkt zu verschwenden, und die tiefen Ringe unter Ihren Augen machte Ihr Aussehen wie ein Waschbär. All dieses Verfalls in sich infolge seiner goddamn senior Projekt.

Es machte Jennifer wollen, schlagen Pierce, Sarah's Berater, aber Sie wusste, dass das falsch war. Vanessa Pierce war viele Dinge, aber grausam war't einer von Ihnen. Sie war eine gute Beraterin Sarah und ein noch besserer Freund. Es war't Ihre Schuld, Sarah nahm einen großen Weg außerhalb Ihrer Fähigkeiten. Wenn überhaupt, Sie wurde von Sarah's lifeline.

"ich kann't akzeptieren," Professor Pierce sagte, Sie schüttelte den Kopf.

"Nein, ich weiß," Sarah antwortete leise. "Das ist nur mein Entwurf."

Professor Pierce gab Sarah einen warmen Klaps auf den Rücken und lächelte.

", Der's fein. Ich kann immer noch geben Sie Hinweise. Gibt's genug, mit zu arbeiten."

In diesem moment, die Türen zu den kleinen Klassenzimmer öffnete und Molly Dubois marschierte, gefolgt von zwei Mädchen, Jenny hat't erkennen.

"Hey, die Professor P", sagte Molly munter.

Sie drehte sich zu den Mädchen hinter Ihr.

"entspannen Sie sich Einfach hier für eine Sekunde."

Dann Molly verzog sich in das Labor zurück. Für mehrere Sekunden, jeder im Raum sich in ein betretenes schweigen, schließlich gebrochen von Professor Pierce.

"Also, ich habe ein paar von Zukunft Biologen hier?"

Pierce war eine große, schlanke Frau mit einer Art von perfekter Eleganz zu Ihr. Sie war anmutig in Bewegung. Ihr Haar, schwarz wie Pech, war fast immer in einem geschmackvollen Brötchen; manchmal ist Sie sogar gearbeitet, ein paar Stäbchen in für Spaß. Sie trug eine einfache Brille, die nur verbessert die Haltung, die Sie der Welt zeigten.

Es hätte alles schon etwas einschüchternd, wenn nicht für die Frau's Art Augen-und kinder-Seele. Sie war offen für jedermann.

Das paar schaute nervös auf einander. Die kurze, schlank Africa American girl dann sagte stolz: "Biochemiker eigentlich."

"Oh, gut, wir'll, kennen einander ziemlich gut. Ich'm Professor Pierce."

Der professor streckte Ihre hand aus und das andere Mädchen schüttelte Sie eifrig.

"ich'm Erin Stephens," sagte Sie. "ich've hörte eine Menge über Sie aus der oberen Klasse der Männer."

"Oh Nein, das macht mich nervös," Professor Pierce sagte mit einem kleinen lachen.

"Don't Sorge, das upper classman sagt, Sie's genial," Sarah mischte sich.

"ich'm Englisch als Hauptfach und kann auch ich Zustimmen," Jenny Hinzugefügt.

Die anderen Mädchen errötete schwer und ließ ein nervöses kichern.

"Art und Weise zu werfen Sie mich unter den bus, Erin, jeez", sagte Sie.

"ach, die kein fan von Biologie?" Professor Pierce gefragt.

"Oder die Wissenschaft wirklich. Oder Mathematik. Oder engineering. Oder so etwas wie, dass,", sagte das Mädchen zaghaft. "ich mag Kunst!"

"Kunst ist cool!" Professor Pierce sagte. "Und dein name ist?"

"Melissa Lee. Schön, Sie zu treffen!"

Das Mädchen schien, als Brausetabletten als einer aufgeschüttelten Dose Limonade im sterilen Klassenzimmer. Jenny fand es ganz nett.

"So," Jenny warf. "Was hast du Jungs bis zu diesem, hatte Molly hetzen, um das Labor?"

Die beiden Mädchen waren plötzlich ganz still. Sie starrten sich an, beide auf der Suche nach den anderen, die Führung zu übernehmen. Die chubby asiatische Mädchen, Melissa, sah besonders verunsichert.

"ich'm", Erin begann. "Es's wirklich schwer zu erklären."

"ach?" Professor Pierce fragte, hob eine Augenbraue.

"Ja", Melissa sagte. "Wir fanden etwas seltsames rund um den campus, und Molly ist es heraus zu überprüfen. Ein ei, was."

Erin Schuss Melissa einen scharfen Blick für das laufen auf Ihren Mund.

"Ein ei? Hast du es in den Fluss? Ich kann wohl erkennen das" Professor Pierce sagte.

"Es war't in den Fluss. Es war in einem Wohnheim," Melissa sagte.

"in der Nähe von einem Wohnheim," Erin, rief Sie plötzlich. "Wir fanden es in der Nähe ein Wohnheim, wohl ein Vogel-ei oder so etwas."

Melissa starrte nölende bei Erin, sagte aber nichts.

"Molly und Hunter sind bis auf einige seltsame joint-senior-Projekt. Sie've im Grunde besessen waren es für die Letzte Woche, aber Sie haven't sagt viel über Sie," sagte Sarah.

"Ja, ich haven't entweder," Professor Pierce sagte, plötzlich scheinbar besorgt. "Vielleicht sollte ich überprüfen Sie heraus dieses Vogel-ei fand Sie in einem Wohnheim."

"Um ein Wohnheim," Erin kleinlaut.

Der professor ignorierte diese und machte Ihren Weg zu dem Labor auf die Rückseite des Klassenzimmers.

5.

"ich kann't glauben, Sie kommen von Dunwich-Halle. Alle Jungen Wohnheim, mehr wie alle Menschenaffen Halle!", sagte Ellie.

Jon zuckte mit den Schultern.

"Es's nicht zu schlecht."

"ich denke, wenn Sie nehmen die stinken und alle creeps macht es!"

"Wenn auch nur!"

Das paar erreichte den Eingang, als Ellie erkannte eine Gestalt Stand an der Tür.

"Lindsay!" Sie kreischte, zog das Mädchen in eine enge Umarmung.

"Hi Ellie."

Ellie zog Weg, und Ihre Augen weiteten sich, als Sie nahm in der Ansicht. Lindsay wurde gequetscht in einem hautengen AC/DC tank top und Ihre cremige Spaltung schien Haftung zu entgehen, in jedem moment.

Blick zurück, Ellie bemerkte Jon auf der Suche als gut. Sie errötet leicht, wenn Sie bemerkte dies.

Was also, wenn Sie didn't haben massive Titten und hat't Akt zu cool für die Schule?

"Was machst du auf dieser Ratte Loch?" Ellie fragte, versuchte sich zusammenreißen.

"ach, nur zu Besuch, ein Freund von mir."

Lindsay schien zu suchen, Ellie up-und down-sizing von Ihr. Etwas in Ihren Augen, etwas hungrig, machte Ellie sich unwohl.

Ellie schob Ihr mop von lockigen Goldenen Haar und richtete Ihr Rock, halten Sie Ihre Augen auf dem Bürgersteig.

"ich'll be right back, babe," sagte Jon, gibt Ellie einen Kuss auf die Wange.

"Beeilen Sie sich," Ellie flüsterte Sie.

Jon verschwand in Dunwich hall, während Ellie in der ohrenbetäubenden Stille mit Lindsay.

"Also, äh, wie stehen die Dinge, Linds?"

"Nie besser, El. Wirklich, nie besser. Was ist mit dir? Ist Johnny boy behandeln Sie richtig?"

Lindsay trat näher, als Sie das sagte, kommen nur ein paar Meter von Ellie. Sie war größer als Ellie, schleppen die Mädchen in Ihrem Schatten.

Es war ruhig rund um Dunwich-Halle, die letzten Zikaden hatte, endlich verschwand mit der ersten Woche im Oktober. Aber Ellie konnte hören, wie die düstere heulen der krankenwagensirene in der Ferne.

"Jon ist toll. Ich'm so glücklich!" Ellie sagt, versucht zu werfen das Sonnenlicht auf die öde Nacht.

Sie bewegte sich voller mit Ihr denim-Kleid und hob Ihren rechten Fuß in den Schmutz, die verzweifelt versucht, nicht zu schauen, direkt in Lindsay's Augen. Sie musste vermeiden, dass der hunger.

", Der's toll zu hören," Lindsay.

Das Mädchen trat noch näher an Ellie, stoppen Zoll von Ihr. In Ihrer Gegenwart, Ellie fühlte mich sehr klein – wie ein Kind in der Gegenwart von Erwachsenen. Sie bekam das Gefühl, eine Menge, und Sie hasste es.

Lindsay legte Ellie sanft auf die Wange, Sie mit Ihren schlanken Fingern nach vorne entlang Ihrem Kiefer. Ellie erstarrte und sah direkt in ein paar Augen, die jetzt zugange ist grün.

Plötzlich, ein warmes, kribbelndes Gefühl platzen aus, wo Lindsay's Finger berührten, sickert in Ellie's Fleisch. Es schien, füllen die Mädchen, und breitet sich auf Ihrem ganzen Körper, vor allem zwischen Ihren Beinen.

Ellie's Beine legte und Sie fühlte, wie Ihr ganzer Körper taub. Ihre vagina plötzlich dröhnte und Sie fühlte sich ein wenig Nässe bilden.

"Was für's die Sache Ellie?& quot;, fragte Lindsay leise, Ihre Lippen weniger als Zoll von Ellie's eigenen. "Sie scheinen gestresst zu sein."

"ich-ich fühle mich seltsam", sagte Ellie.

Sie fühlte sich so schwach und fern plötzlich. Die Welt schien an einem entfernten Ort über Ihre Fähigkeit zu kümmern.

"ich weiß, mein Schatz. Let's helfen, Sie aus."

Lindsay schlang Ihre Hände um das Mädchen und zog Sie in einen sanften Kuss. Es war nass und süß und der Geschmack war unbeschreiblich. Jon nie geküsst wie dieses.

Plötzlich, Lindsay zog beide Hände zu Ellie's Brust massieren, das Mädchen's kleine Brüste durch das rauhe denim. Heiße Lust explodierte aus Ellie's kleine, harte Brustwarzen wie zwei Atombomben. Das konnte nicht natürlich sein.

Ellie fühlte sich ein Schwall von Wärme Ihrer vagina, die fast brachte Ihr in die Knie zu zwingen. Was war das? Hat es eine Rolle? Ellie Schloss die Augen und lassen Sie Ihren Körper fließen gegen Lindsay's Finger.

Es gab ein lautes Knarzen von einer alten Tür öffnen und plötzlich jede Empfindung gestoppt. Ellie's Augen öffnen und Sie finden sich starrte Lindsay und Jenny, side-by-side.

"Erde, um Ellie! Erde an Ellie! Ground control to Major Thomas!" Lindsay.

Sie wedelte mit Ihrer hand vor Ellie's Gesicht und lächelnd wie Ihr altes selbst.

"Was ist passiert? Was zur Hölle?"

"Sie spazzed out für einen zweiten gibt! Ich dachte, Sie waren, einen Anfall oder so etwas."

"El, du in Ordnung?" fragte Jon.

"Feine", sagte Ellie. "ich'm sorry. Ich don't wissen, was's falsch mit mir. Bist du bereit, Schatz?"

"Yup! Let's roll."

"Sehen Sie, Lindsay," sagte Ellie.

Sie fühlte sich sehr verwirrt als Sie davon ging. Hat Sie Traum von, dass? Durch die Ereignisse, es hat't scheinen wie ein Traum.

Als Sie ging, Ellie spürte die Feuchtigkeit zwischen Ihren Beinen. Es musste real sein.

5.

"Bin ich die einzige, die beginnen, ein wenig ausgeflippt, von allen dies?& quot;, fragte Molly.

Hunter hielt die leuchtende Kugel in seiner hand, das Gefühl der tierischen Wärme und stetige pulsieren der Flüssigkeit in. Es war die gleiche Farbe wie der Schleim aus den Meteoriten.

"Nicht mehr", sagte er.

"Warum habe ich diese bei Felicia Owens' Zimmer? Es waren wie zwei Dutzend dieser Dinge, die einen eine Menge größer als diese drei."

Die Kugel bebte leicht in der hand und für eine Sekunde, Jäger schwor, er sah eine schattenhafte form.

"ich don't wissen, aber halte mich ausgeflippt. Ich'm einfach nur froh, dass Sie nicht laufen in Felicia."

"Was? Warum?"

"ich don't wissen, folgenden Horrorfilm-Logik, Sie's bereits übernommen worden, die “ pod-Leute."

Hunter blitzte ein lächeln auf seine Freundin.

", Der's nicht lustig."

Die Tür des Labors öffnete sich plötzlich und herein kam Professor Pierce.

Jäger geriet in Panik und versucht sich zu verstecken die Kugel hinter seinem Rücken. Professor Pierce war unbeeindruckt.

"ich'm Fakultät. Sie können't wirklich verstecken Dinge von mir."

Hunter und Molly, beide geleert. Ihre gesamte ost Woche hatte verstecken Dinge, und jetzt die Gigue wurde.

"tut mir Leid professor," Hunter sagte. "ich don't wirklich wissen, wie dies zu tun, aber hier geht. Weißt du, was das ist?"

Hunter hielt den orb aus, um Professor Pierce. Sie kam näher und betrachtete es, aber nicht berühren es.

"Ist das ein Streich?", sagte Sie.

"ich will", antwortete Molly.

Das sieht auf beiden Ihren Gesichtern schien davon zu überzeugen, Pierce. Sie nahm die Kugel vom Jäger und hielt es gegen das Licht. Im inneren, das konnten alle sehen eine schwache, längliche Schatten im.

"Gut", sagte Sie. "Es's definitiv lebendig, was auch immer es ist. Dass's meine intuition mindestens. Ich meine, die offensichtliche Sache zu nennen, es ist ein ei, aber ich habe das Gefühl, ich könnte springen der Waffe. Ich've getan das zuvor."

"sieht es aus wie alles von dieser Welt?" Hunter gefragt.

Pierce gab ihm einen verwirrten Ausdruck.

Molly zog die beiden anderen Eier und legen Sie Sie auf den Tisch für Professor Pierce zu sehen.

"Was er bedeutet, ist, haben Sie jemals etwas gesehen, wie dies vor?"

"ich meinte, was ich sagte," Hunter, murmelte.

"ich've nie gesehen so etwas vor. Dass's nicht viel zu sagen, es gibt unzählige Arten auf der Erde, und wir're zu entdecken, neues Leben die ganze Zeit. Hätte ich't erwarten, Küsten-Virginia der Ort sein, aber ich've gehört, von fremden Dingen."

"Es könnte sein, mehr zu der Geschichte," Hunter sagte.

Er erklärte, über den Schleim aus den Meteoriten, die Sie gefunden hatte, in South Woods, Pierce zeigen das Beispiel, das er gearbeitet hatte, auf in das Mikroskop. Molly erklärt, über die Herkunft der Eier hinterher.

Pierce ließ Ihre hand nach unten Ihr langen schwarzen Haare, tief in Gedanken versunken. Für mehrere Minuten, Sie ging über den Platz, die versuchen, Sie Stück alles zusammen.

"Okay, muss ich das übernehmen", sagte Pierce schließlich. "ich hoffe, Sie don't Geist, aber die Einsätze sind zu hoch, so etwas wie dieses. Ich kann't in gewissen lassen, ein paar Studenten haben die volle Herrschaft über diese."

"Gut," Jäger sagte, entlüftet.

"Gib mir drei oder vier Tage, um meine eigene Forschung tun, und ich'll rufen Sie wieder an. Bis dahin bleiben die aus dem Labor. Ich'm gehen zu redirect alle aktuellen senior Projekte zu verwenden labs b und c den Flur hinunter, und schließen Sie diese mit einem ab. Ein Abteilungsleiter hat seine Vorteile."

Pierce winkte das paar.

", Der's gut," sagte Molly. "ausserdem'll nett sein, ist eine Pause von diesem Raum aus."

"ich Wette. Hunter, Sie besonders heruntergekommen. Das wird gut für Sie."

Pierce konnte sehen, seine Enttäuschung.

"One more thing", sagte Sie.

Der professor hob die schwere mesh-Deckel von einem leeren terrarium und platziert jedes ei im inneren. Dann wird Sie ersetzt den Deckel und legte einen Stapel von Fett Lehrbücher an der Spitze.

"Nur für den Fall, Sie schlüpfen, während wir're Weg", sagte Pierce.

Dann verließen Sie das Labor, wieder in die angrenzenden Klassenzimmer. Die beiden Neulinge waren noch da, zusammen mit Sarah Decker und Ihre Freundin Jenny.

"kein Glück, es herauszufinden?" Erin fragte Sie.

Pierce schüttelte den Kopf.

"Es'll einige Zeit in Anspruch nehmen und testen. Es's definitiv ein komischer Kauz."

"es Habe", sagte Erin. "ich muss zurück zu bekommen, aber ich don't wissen, ob ich wirklich sollte. Mein Flur ist mir unheimlich jetzt."

"ich'll gehen wieder mit Ihnen," Melissa sagte, indem ein arm auf Ihre Schulter. "solange ich don't haben, um zu berühren Sie keine Eier."

"Angebot!"

Die beiden Mädchen verabschiedeten sich, und tummelten, die aus dem Labor.

Sarah Decker, hatte unterdessen Ihren Kopf nach unten auf den schwarzen Tisch. Jenny gab Ihr eine Rückenmassage, die hat't scheinen zu viel für das Mädchen. Molly hasste Sie zu sehen auf diese Weise.

"Hey Sarah, Jenny, wie's über Getränke an meinem Platz heute Abend? Sie sehen aus wie Sie es brauchen."

"ich würde gerne", murmelte Sarah. "ich kann't."

"Ehrlich gesagt, gehe einfach Sarah. Sie've genug getan für heute Abend," Professor Pierce sagte.

Sarah blickte auf. Es war klar, Sie hatte geweint, irgendwann. Sie wusste, dass jetzt sehr.

"Gut, wenn mein Berater sagt mir, dass ich besser Zuhören."

Sie bot ein schwaches lächeln und Stand auf. Im blassen Licht sah Sie zu Dünn.

Begannen die Mädchen verlassen das Labor als Professor Pierce gefangen Jäger.

"Können wir gehen und sprechen?"

Molly blickte zurück, mit weit aufgerissenen Augen und besorgt, aber Pierce entlassen Ihr.

"Don't worry. Nur TA-Geschäft für Organische Chemie," sagte Sie.

Hunter blitzte pierce einen verwirrten Blick, aber nickte.

"ich'll treffen Sie später," sagte er.

Dann sind Sie alle verstreut.

6.

Sie küssten sich leise in den dunklen Raum. Mehr Megan berührte die Mädchen, die mehr, antwortete Sie. Der verführerische, süße Geruch, der Sie markiert Ihre Art den Raum gefüllt, so dass die beiden von Ihnen schwindlig.

Das Mädchen, Lily, war in voller Blüte jetzt. Ihre Brüste, bisher unauffällig und klein gewachsen war, was schien Megan etwa zwei cup-Größen in der letzten Stunde. Sie war immer sehr schön ist, und dass nur Megan will das Mädchen küssen mehr.

Plötzlich, die drei Tentakel, die in das Mädchen's pussy ausgebrochen, wieder einmal. Lily schrie eine Sekunde vor dem Verlust Ihrer Stimme, die aus dem schieren Vergnügen. Megan beobachtete die Ranken in der Luft schweben für einen moment, und unbewusst rutschte Ihr über die Knie nach außen, präsentieren Ihre glitzernden Muschi.

Im nächsten moment, die Ranken Taube in Megan's pussy, Spritzen Ihre heißen, glühenden Nektar auf die Wände des Mädchen's pussy. Megan schrie, als Ihre Nervenenden Schienen in Flammen aufgehen, senden Sie in orgastischen Zuckungen auf der Oberseite der Lilie.

Lily ließ sich eine geringe, schnurrenden Stöhnen, begann er Megan's große, volle Brüste. Sie schien so viel Freude, als Megan aus dem Weg, die Tentakel, die sich bewegt und erkundet. Megan fragte sich, ob das Mädchen spürte, wie die Ranken, wie Sie sich jeder andere Teil des Körpers. Es ist sicher schien, wie es.

Die beiden Mädchen hämmerte gegen einander für einige Minuten und genießen den Duft und das Gefühl von jedem anderen's Körper, um den maximalen Grad. Endlich, Lily schrie laut auf und fing an, krümmt sich auf dem Boden. Megan spürte einen großen Schwall heißer Flüssigkeit in Sie und dann Ihre vision ging leer.

Als Sie zu sich kam, Lily war schon wieder eingeschlafen. Klar, ist einige Zeit vergangen war. Megan schaute auf Lily's Schlaf-form und Trank in der Mädchen's Abbildung. Sie hatte mittlerweile mehr, Ihr Körper, der nun fast so Kurvenreich wie Megan's eigenen.

Megan sanft streichelte das Mädchen's pale Magen, bis Ihre Augen geöffnet.

"Es's", sagte Lily mit einem lächeln. "Was sind Sie? Was's geschehen um mich."

Im Flur, Megan hörte eine männliche Stimme und klopfen. Es Klang wie es war auf die Tür über den Flur.

"ich'll Antwort später. Erste, lassen Sie mich Ihnen ein Geschenk."

Megan rutschte auf einem tank top und ein paar sportliche shorts, die beide passen nun fest gegen Ihren Körper. Sie zog die tank-top, machen Sie sicher, dass Ihre Spaltung war auf die vollständige Anzeige. Dann ging Sie in die Halle.

Ein junge mit langen, fettigen, braunen Haare in eine hand-me-down-Armee-Jacke und hässlichen, schwarzen jeans klopfte an die Tür, über den Flur, mit dem Rücken wandte sich an Megan.

"Amy", sagte er. "Sind Sie es? Ich've bekam Ihre Brille."

Er wiederholte dies immer und immer wieder. Amy war eindeutig nicht da.

"Hey!" Megan sagte laut.

Der junge wirbelte herum, deutlich erschrocken. Wenn er beim Anblick von Megan, seine Augen weiteten sich noch mehr. Er stotterte, konnte aber nicht schaffen einen vollständigen Satz.

"ich brauche Sie zu begleichen etwas zwischen mir und einem Freund. Können Sie das für mich tun?"

Megan drückte Ihre Arme zusammen, zeigen die Jungen ein absurder Blick auf Ihre Brüste knallen aus von der schlecht sitzende tank-top.

Der junge begann zu plappern inkohärent, als Lily sich Ihre Arme um ihn.

7.

Die Befragung hat't nehmen lange für Evan. Er erzählte Ihnen, was er sah, wie fand er die Leichen und das war es.

Alles in allem, sechs Jungs hatten wurden Hinzugefügt, um die Anzahl der Körper aus seiner Halle. Mit der zusätzlichen Todesfälle, die Halle wurde immer gründlich entvölkert. Es war ein Miserables Geschäft.

Evan zog sich auf die andere Seite das Wohnheim, dringend benötigen, um Luft zu jemand, das war't tragen ein Abzeichen oder eine uniform. Jemand, der das vielleicht verstehen.

Ein Schritt in die Mädchen' Flur, aber Evan fühlte plötzlich, dass etwas falsch war. Die Haare auf seinen Armen und Hals Stand am Ende als er nach unten verschoben, die einsame Korridor.

In einer Entfernung konnte er sehen, dass die Tür zu Felicia's Zimmer war nur angelehnt. Evan's Herz sank, als er erinnerte sich an die Stunde vor.

Er beschleunigte seine Schritte und schleuderte die Tür öffnen, wenn er erreicht das Ende der Halle. Was er sah, verwirrte ihn.

Das Zimmer war ein absolutes Wrack mit dem, was aussah wie grüner Schlamm über jede spürbare Oberfläche. Fett die Kugeln von dem, was aussah unangenehm nah an Fleisch pulsierte unter dem fahlen Neonlicht.

Einen bestimmten orb in der Nähe Evan, geschwollene auf die Größe einer Wassermelone, schien bereit zu platzen.

"Ganz ein Anblick, isn't es?" Kam ein reicher weibliche Stimme hinter ihm.

Evan drehte sich um sah ein Mädchen Stand hinter ihm und lächelte. Nicht nur ein Mädchen – eine übermäßig attraktiv.

Ihre braunen Haare fielen in luxuriösen locken Ihren Rücken hinab, framing zwei cremigen Wellen in der Brust-Fleisch, die drohen, zu pop aus Ihrem hautengen tank-top-in jedem moment.

Evan's Nasenlöcher gefüllt mit einem süßen, lieblichen Geruch wie Blumen und frischem Obst. Es machte seinen Kopf schwimmen.

Hinter ihm hörte er das Geräusch von etwas, das ja quatschende und reißen. Es war ein fernes Geräusch, und er hatte zu zerreißen, seine Augen Weg von der weiblichen Schönheit vor ihm zu sehen, seine Quelle.

Das Fett orb am nächsten zu ihm hatte sich geöffnet und es entstand eine dunkle Schlange-Ding bedeckt, in grünen Schleim. Es glitt aus seinem ei in Richtung Evan.

Erregung wurde ersetzt durch schiere Entsetzen, wie der RA beobachtete die jenseitige monster Ansatz.

Geschmeidige, feminine Arme umschlossen Evan von hinten, und er fühlte die weiche, warme Wellen in der das Mädchen's Brüste gegen seinen Rücken. Der süße Geruch war nun überwältigend, so dass sein Kopf drehen.

"Was zum Teufel ist das?"

"Don't Sorge," das Mädchen kicherte. Ihre Stimme war so süß wie Ihr Duft. "Es's nicht für dich interessiert."

Wie auf ein Stichwort, die Wurm-Sache aufgezogen seinen Kopf bis hin zu Evan und schien an ihm zu schnuppern. Dann fiel er zurück auf den Boden und glitt Weg den Flur hinunter, langsam, fast lässig Tempo.

"Ficken", sagte Evan, der verzweifelt versucht, bewusst zu bleiben. "Was ist mit Felicia?"

"Aw, sind Sie in der Liebe mit Ihr?"

Das Mädchen fingerte Evan's im Schritt, wo er bemerkte eine massive Erektion nun zu Pochen.

"Was? Nein!"

"Sie's sich ziemlich geändert, seit Sie das Letzte mal sah. Ich'm sicher. Sie traf nur eines Ihrer Kinder, in der Tat!"

"Das Ding?"

Das Mädchen ignorierte ihn, stattdessen entscheiden, um den Fokus auf den Kopf von Evan's penis. Der Geruch, das Gefühl Ihrer weichen Körper, so wie Sie ihn berührte, es machte alle, die ihn wollen, zu geben. Gehen zu lassen.

"Wow, Sie're um einiges größer, als ich erwartet hatte," das Mädchen flüsterte in sein Ohr.

Ich kann einfach loslassen, Evan dachte. Das ist schön. Nur geben in.

Eine andere Stimme Sprach in seinem Kopf.

Was denkst du, was die anderen Taten? Dass's, warum Sie're in einem Leichensack.

Plötzlich, Panik schoss in Evan's Augen, wie heißes magma. Alles verbunden in einem moment der schreckliche Erkenntnis, und das gab ihm neue Kraft.

Evan brach das Mädchen's Griff und schob Sie auf den Boden.

"ich'm sorry", sagte er. "Oh Gott, dieses gefickt."

Dann rannte er. Er lief vorbei an der mäandernden Wurm-monster und das veraltete Rettungsassistenten und durch die doppelten Türen der Schlafsäle. Er verschwand in der Nacht, seine Gedanken rasten zu dem Punkt des Wahnsinns.

Zurück in den Flur, Megan Stand auf und kicherte. Hatten Sie schon schwerer, hätte er Ihr für die Aufnahme, aber es gab mehr interessante Dinge.

Sie spähte in Ihr Zimmer und fing einen Blick von Lily und den Jungen Brunft im Bett. Alle drei von Lilie's Ranken waren, stieß in der Welle des ungeschickten boy's Schwanz, saugen an seine Lebenskraft direkt.

Der junge sah gefährlich blass und müde, seine Augen leer.

Ein weiteres auf den Stapel, Megan dachte. Leah würde nicht erfreut sein.

Wenn Sie möchte, dass wir vorsichtig sein, vielleicht haben Sie shouldn't verschwinden in der Nacht für Stunden dann. Wo war das Miststück?

Es hat't matter. Megan Schloss die Tür, verlässt Lily zu beenden Ihre erste Mahlzeit als eine Schwester allein. Stattdessen Megan wandte sich Ihre Aufmerksamkeit auf die glitschige Kreatur, geboren aus dem ei.

Megan hob den sich windenden Ding in der hand und betrachtete es. Es schien zu spüren, dass Sie eine Schwester war. Es hat't versuchen, anzugreifen oder geben Sie Ihr und anstatt zusammengerollte sich um Ihre hand.

"Du willst dein Tantchen, Mach't du," sagte Sie. "Let's finden Sie ein Haus, sollen wir?"

8.

"Ist't dieser stash erstaunlich?& quot;, fragte Lindsay.

Emily zuckte mit den Schultern. Sie konzentrierte sich auf den Jungen im Bett.

Nähert sich ihm, Emily bemerkte, wie er gepflegt und schossen seine Augen von Ihr zu Lindsay und wieder und wieder. Die Angst war da, aber was Sie wirklich sahen in seinen Augen war Hass. Tiefen, unauslöschlichen Hass.

"Sie haben't gefickt ihn noch?", fragte Sie.

"Hmm? Nee. Ich dachte, ich würde ihn retten für Sie. Haben Sie jemand noch "

"Nein."

Emily spürte, wie die brennende Verzweiflung in. Ihr Körper in seinen transformierten Zustand wünschte sich verzweifelt, jemanden zu ficken. Der junge tun würde, aber etwas an ihm abgestoßen von Ihr.

Seinen Hass und Grausamkeit, die Art und Weise, betrachtet er die Frauen mit einer solchen Häme und Abscheu, er würde die Droge Sie zu seinem eigenen Vergnügen, es machte ihn schmutzig. Seine Essenz war gebrochen und Sie konnte spüren, dass.

"Na, haben Sie an ihn, wenn Sie wollen. Ich'm fast fertig Bestandsaufnahme aller dieser. Abbildung I'll Warenkorb Sie zurück auf Ihren Platz für die zukünftige Verwendung."

"Er widert mich an," sagte Emily.

"Mir auch, Schwester. Hey, genau das tun, und er'll get geil wie verrückt. Es im Grunde verwandelt ihn in eine sex-Puppe, die Sie tun können, was Sie wollen. Schuhe auf den anderen Fuß, ain't es?"

"Was?"

"Wie mache ich es?"

Lindsay ging hinüber und schlug Ihre Handfläche hart auf Hades schlaffe Bauch. Aus Ihrer hand, ein weiches grünes Leuchten begann, strahlt nach außen. Hades fing an zu Stöhnen, seine Augen Bewässerung und stieß mit seinen Hüften in die Luft. Zwischen seine Beine und die Beule seiner Erektion schnellte gegen seine Unterwäsche.

"Siehe, Stück Kuchen."

Emily versuchte es erneut, aber nichts geschah.

"Vielleicht ist es nur Sie."

Emily sah Hades in die Augen und nahm sich Zeit, fühle den Hass, der richtet sich an Ihr. Etwas über ihm zog Sie näher.

Sie berührte die junge's Stirn und Schloss Ihre Augen. Blinkt der rauen Farben und gezackte Formen gefüllt Emily's Sinn, als Sie das Tat. Sie versuchte zu halten, aber die Erfahrung wurde schnell überwältigend.

Anfahren, Emily drehte sich zu Lindsay.

"Hast du bemerkt etwas seltsames, während Sie ihn?"

"Andere als die insta-Erektionen, keine."

Emily wandte sich an Hades und vorsichtig zog Sie das Klebeband gag. Sofort, Hades, spuckte in Ihr Gesicht.

Lindsay klatschte Hades über das Gesicht, mit einer Wut, hatte Emily noch nicht gesehen. Sie regierte Schläge nach unten auf den Jungen ohne Reue.

"Fuck off, aufhören zu schlagen mich du bitch!"

"Sie don't spucken auf Sie hier kriechen!"

Emily setzte sich zwischen die beiden und Griff nach unten für Hades's Tempel. Der junge knurrte Sie an, seine Augen rasend. Doch trotz dieser, Emily dachte, Sie verstanden.

Sie massiert Ihre zeige-und Mittelfinger gegen Hades's Stirn, Schloss Ihre Augen und begann sich zu konzentrieren.

Mehr harte Visionen. Ein Erwachsener's hand knallte in die Wange eines Kindes, Blut füllen den Mund. Eine Mutter regungslos und stark bandagiert in einem Bett im Krankenhaus. Ein einziger Schuss und dann nichts als Stille.

"ich kann das Gefühl der Störung. Das Durcheinander. Die Schmerzen", flüsterte Emily leise.

Lindsay beobachtete das Spektakel zu entfalten, bevor Sie ungläubig an. Von Emily's Finger kam die gleiche weiche grüne Leuchten ausgeht, dass von Lindsay's palms, aber es schien, Verhalten sich anders.

Von Emily's Finger gekeimt grünen Linien, die verfolgt zusammen Hades's Stirn. Statt immer geil, Hades schien sich zu beruhigen.

Die feurigen Kohlen, die seine Augen waren abgekühlt, drehte sich um wässrige und distanziert. Sein Körper entspannt sich auf dem Bett und seine Arme und Beine aufgehört tensing gegen die Beschränkungen.

Emily kletterte über Hades und begann sich zu entkleiden. Sie rutschte Ihr T-shirt aus und enthüllt Ihre großen Brüste der Welt, ohne zu wissen, wie das gemacht Lindsay's Wasser im Mund zusammen.

Bald, Sie war nackt und das hantieren mit Hades's Unterwäsche, ziehen Sie es nach unten zu zeigen, seine semi-harten Schwanz.

Was auch immer Zauber Emily es geschafft, so schien es, zu tragen off. Einmal mehr, Hades's Augen waren lebendig.

Ohne das überspringen einer beat, Emily montiert, die sich auf das junge's Schwanz und begann zu Reiten, hoch und runter, langsam. Wieder legte Sie Ihre Finger auf Hades's Stirn, das senden von neuen glühenden Adern in seinem Kopf.

"ich kann Sie sehen," Emily stöhnte auf. "Was Sie sind und warum Sie sind. Ich'm gehen, um Sie beheben."

"Äh, Em, whatcha tun?& quot;, fragte Lindsay, völlig verwirrt von dieser.

Emily ignorierte Ihren Fokus ganz auf Ihren neuen partner.

"siehst du mich, Merryweather?& quot;, fragte Emily.

"ja," Hades beantwortet in eine flache Eintönigkeit.

"ich sehe Sie. Ich sehe die Schmerzen, die Sie've erlebt und die Schmerzen, die Sie've verursacht. Sehen Sie es so, wie ich tun?"

"ich jetzt tun," sagte der junge.

"Gut. Nun möchte ich Euch an gebt mir die Kontrolle über es. Gebt mir die Kontrolle über Sie."

"Okay."

Emily drückte der Kerl's Stirn, senden noch mehr Linien über seine Haut.

"ich möchte, dass Sie mit der hand über mir alles, was Sie macht, Sie. Dann, ich'm gehen, um die Kontrolle über es. Sie handeln, wie Sie've immer gehandelt, aber Sie kennen mich und meine Schwestern, und Sie werden hören. Ja?"

"ja."

"Sie werden nur handeln, wenn es uns hilft. Ja?"

"ja."

"Wer bin ich?"

"Alles."

"Gut", Emily strahlte. "Nun lass's dir vergelten."

Sie hob das Tempo, laufen Ihre pussy up-und down-Hades's Welle. Sie fing an zu küssen, Hades kämpft gegen seine Fesseln vorsichtig tappst Emily's großzügige Brüste.

Es dauerte nicht lange, bis Hades jet innerhalb von Emily. Das paar schrie, gemeinsam in Ekstase, bis Hades zusammengebrochen, scheinbar entleert wird alles und Persönlichkeit.

"Was für eine jämmerliche person", sagte Emily breathily. "Aber er'll nützlich sein, jetzt zumindest."

"Wie zum Teufel hast du das gemacht? Wirklich, was zur Hölle hast du gemacht?& quot;, fragte Lindsay, sprachlos.

"ich denke, dass ich ihn umprogrammiert."

"Sie denken? Ich möchte in der Lage sein, das zu tun!"

"ich denke, wir'll lassen Sie ihn erst später," Lindsay. "Wollen, um mir zu helfen, drop-off dieses Zeug?"

Emily schüttelte den Kopf. Sie fühle sich nicht gut. Die Kombination der schnell wachsenden Parasiten in Ihr und Sortierung durch einen verdorbenen Geist Sie Links Gefühl krank.

"ich glaube, ich'll bleiben eine Weile hier. Ich brauche ein wenig Zeit."

Lindsay sah enttäuscht aus, aber nicht Objekt. Sie sammelte Hades's verschiedene Drogen und Fesseln und warf Sie in Ihren Rucksack, bevor Sie losfahren.

9.

"Warum sind Sie verärgert, Hunter?" Professor Pierce gefragt.

Sie waren fast an der Fakultät Parkplatz jetzt. Der Nebel war ausgleichen, aber das schien nur, um den Ort scheint sogar noch Desolater.

"Aufregen? Ich don't wissen, was Sie bedeuten?"

"Über mich unter über Ihr kleines Projekt. Es wurde geschrieben, alle über Ihr Gesicht. Sie verkrampfte sich, Sie waren zögerlich, um mir zu zeigen, was Sie Jungs hatte. Warum?"

Es waren Sirenen in der Ferne. Sie wurden immer mehr zu gemeinsamen Klang auf dem campus und Jäger hasste es.

"ich glaube", sagte er. "Es's, weil ich wollte, dass alle den Kredit. Ich meine, wir könnten den Umgang mit Außerirdischen Leben hier. Stellen Sie sich die prestige zu finden und zu dokumentieren, ist es wie ein undergrad!"

Professor Pierce gestoppt und starrte ihn an. Im Licht des Parkplatzes konnte er sehen, dass Ihre Augen wurden groß, indem er Ihr eine attraktive, nette Erscheinung, dass Sie scheinen viel jünger als Sie war.

"Sie're Lügen."

"Was meinst du, ich'm liegen? Dass's die Reine Wahrheit. Molly wird das bestätigen können."

Im nächsten moment, Professor Pierce zog und küsste hunter sanft auf die Lippen. Die Welt Stand still in einer einzigen elektrifizierten Splitter der Zeit.

Dann Hunter spürte die Hitze innen erheben. Er streichelte Ihren Rücken und zog Sie näher, das Gefühl Ihrer weichen, zierlichen Körper gegen ihn. Sie Roch wie ein Sommernachmittag und das nur, trieb ihn zu küssen härter.

Bald waren Sie darüber hinausgehen, einfach nur küssen. Hunter legte sein professor's straffe Brust durch Ihre Bluse, heben und drücken. Mit seiner anderen hand streichelte er Ihren Arsch. Er wusste immer, Sie hatte einen tollen Körper, aber es fühlte sich gut, um zu bestätigen.

In seinem Geist, Jäger fing einen Blitz der ein paar tief braune Augen, rot mit Tränen. Molly's Augen. Er konnte fühlen, wie Ihr gerade von innen.

Hunter zog Weg, und hielt Professor Pierce auf Armlänge.

"ich kann't", sagte er, schwer atmend.

Professor Pierce würde nicht auf ihn schauen. Ihr normalerweise blasses Gesicht war hart auf plum gefärbt.

"Sie gerade getan haben," sagte Sie bitter.

"ich'm sorry."

Der Jäger Links. Er lief aus Ihren, Scham kroch in jede Faser von ihm. Professor Pierce sah ihn gehen, die von außerhalb Ihr Auto, die Tränen, die jetzt streaming.

10.

Evan sah Ihr Goldenes Haar zuerst. Unter dem Pfad Licht, es schimmerte wie Stränge aus gold.

Als er sah, er erwischte nur einen momentanen Blick auf Ihr Gesicht, aber es war genug. Sie war es. Felicia.

Zum Glück wollte Sie ihn nicht sehen. Stattdessen, Sie marschierten den Pfad entlang in einem schnellen Tempo, scheinbar überschrift für das campus-center.

Es war etwas anderes über Felicia, doch Evan konnte nicht seine finger von dieser Strecke. Er dachte zurück an das Mädchen in dem Flur, der ruiniert Zimmer, und so schrecklich, glitschige Sache.

Don't worry, it's nicht an Ihnen interessiert.

Dass's, was das Mädchen gesagt hatte, aber was hatte es zu bedeuten. Wer waren diese Dinge interessiert. Hatte es kommen von Felicia?

Evan fühlte sich schwindlig und erschöpft. Die letzten Tage hatte, wurden einige seiner schlimmsten, und die Letzte Stunde war der Höhepunkt der shitshow, aber er wollte noch immer wissen. Was passiert Felicia?

Er verstummte, Sie auf Distanz, nur beäugte Ihr alle paar Sekunden. Es war langsame Arbeit, und die Angst verstärkte sich mit jeder Sekunde.

11.

"ich fühlte mich wie ein idiot vor Professor Pierce. Glaubst du, Sie'll jemals respektieren mich danach anzeigen?"

Erin war mit einem ausgewachsenen Kernschmelze.

"Sie sind so über dramatisch!" Melissa sagte, kichern.

"ausserdem's mir, machte einen Narren aus mir. Oh Hallo Biologie-super-lady, ich hasse science -!"

"Ja, Sie waren keine Hilfe, Melissa."

Melissa blies eine Himbeere auf Ihr und tanzten vor.

"Komm schon, ich habe Sie gut Aussehen, Erin. Außer, Sie waren in Ordnung. Professor Pierce schien hella beschäftigt, dass's alle."

Erin gestoppt und seufzte laut. Melissa, das Mädchen sah plötzlich, schmerzhaft, müde und klein.

"Was für's falsch, girly?"

Erin trat einen Kiesel in den Wald, fand einen anderen Kiesel, und gekickt, dass man auch.

"ich'm betont. Wie es aussieht habe ich gewonnen't immer eine RA-position, meine Mitbewohnerin hat eine Art von ein uber-Hündin vor kurzem, und mein Flur ist wirklich beginnen zu kriechen mich aus. Auch Eier!!!"

"Ja, was zur Hölle ist Los mit diesem? Kein Urteil, aber Ihr RA ist ein freak."

"Sie schien so normal," sagte Erin, treten weitere Kiesel.

Melissa sah Ihre Freundin, und Ihr Herz sank. In das Licht, der Weg, Erin's Augen sahen so leer und müde. Was noch schlimmer war, Sie schien ein leichtes zittern.

"Hey, wenn du're Mitbewohner's wird beschissen und Eure Halle ist übersät mit den Eiern, Sie können immer kommen zurück in mein Zimmer. Bethany ist kalt."

Erin sah zu Melissa's Augen und lächelte. Sie sah aus wie Sie im Begriff war, zu zerreißen.

"vielen Dank, dass eigentlich sehr viel bedeutet. Ich könnte Sie nehmen es auf. So oder so, ich muss noch packen, ein paar Dinge. Vielleicht hab ich'll machen einen pass mehr zu reden, um ei Mädchen in meiner Anwendung."

"Nun, ich'll zu kommen. Ich've got time. Was's Hausaufgaben noch?"

Melissa schenkte Erin einen Klaps auf den Rücken und zog Sie in eine Umarmung.

"Danke", Erin, flüsterte Sie leise.

12.

Es war sieben, dreißig, als Liz sah das Mädchen zu Fuß in. Liz hatte gerade Ihre Dritte Tasse Kaffee in zwei Stunden, und Ihr Gehirn war bereit zu gehen in den orbit.

Die campus Cafeteria befindet sich auf der unteren Etage des campus center. Es saß am Ende eines langen Ganges führt ein Treppenhaus in die zweite Etage und das Essen Halle.

Das Mädchen war gekleidet in ein übergroßes, Regen-getränkten sweatshirt und scheinbar nichts anderes. Sie hielt Ihre Augen auf den Boden und weigerte sich, sich an Liz oder Lana, anstatt machen einen Abstecher auf die Toilette.

"Gut, wir besser kommen Sie mit einem gut für Sie", sagte Liz.

Sie drehte sich zu Lana und sah, dass Ihre Mitarbeiter sah verwirrt und leicht gekränkt.

"alles in Ordnung"

Lana deutete auf den Boden neben dem Eingang. Eine Spur von einer dunklen grünen Schleim, führen in das Badezimmer.

"kommt Ihr?"

"Igitt!", sagte Liz. "Okay, wir müssen das wirklich machen dies zu einem sehr guten."

"ich don't wissen, wenn ich spielen will diese Zeit. Etwas über Ihr war't Recht. Geht es nur mir so?"

Liz blies auf Ihren blonden Pony und trat an die Kasse.

"Sie schien wie ein bekloppter, wenn's, was du meinst."

"ich glaube", sagte Lana. "ich fühle mich einfach unwohl, ganz plötzlich."

"Sie're keinen Spaß. Naja, ich denke mal, mein Telefon zu tun haben."

Liz unbewusst aktiviert den Sicherheits-Kamera, hockte sich vor Sie und legte Ihr Handy auf die Theke unterhalb der Kasse, der hoffentlich aus den Augen.

"glaubst du, Debora, eigentlich prüft man das Ding?" Lana fragte.

"ich weiß, Sie doesn't, aber ich'm immer noch nervös."

"Es funktioniert't scheinen, wie Sie nervös."

Liz gähnte, Augen der Kamera noch einmal, und Ihr Telefon gesperrt. Sie Pinkeln musste, wieder.

"Normalerweise, nicht. Leute sagen mir, dass ich'm crazy, hyper, frechen", sagte Liz.

"gut", sagte Lana. "Aber du nimmst eine chance, indem Sie Ihr Telefon aus."

"Ein kalkuliertes Risiko."

Liz gelevelt Ihren Zeigefinger in Lana.

"ich glaube," Lana zuckte mit den Schultern. dann zog Sie Ihr Handy aus, ohne einen zweiten Blick in die Kamera.

"Was", sagte Liz. Sie hatte wirklich zu Pinkeln jetzt.

"ich'll be back," sagte Sie. "Wenn ich don't kommen Sie zurück, und der Dämon Mädchen mich umgebracht."

Doch was Sie Roch war jetzt eine überwältigende Duft anders als alles, Sie je erlebt hatte. Der Geruch war süßlich, wie Honig, aber auch fruchtig. Unter allen war es ein muskyness wie Schweiß oder sex.

Dann war da noch das Weinen. Liz hörte weiche, schwere Schluchzen, aus der hintersten stall. Die Tür zum stall offen war, nur einen Spalt.

"Toll, jetzt fühle ich mich wie Scheiße", Liz murmelte unter Ihrem Atem.

"Hey, bist du in Ordnung?" rief Sie.

Das Schluchzen kam zu einem plötzlichen halt. Liz fühlte die Haare auf der Rückseite von Ihrem Hals ab, um zu steigen, da jedes bit Ihrer intuition schrie zu laufen.

Nein, das's nicht Recht, Liz dachte.

Liz trat an den letzten Stand und klopfte leicht an die Tür.

"Hey, ist Sie Hilfe benötigen, können wir jemanden anrufen."

Die Mädchen auf der anderen Seite atmete tief ein, als ob Sie waren in tiefem Schmerz.

Vielleicht ist Sie's entmündigt, Liz dachte.

Sie stieß die Tür einen Riss und dort hocken auf dem Boden lag das Mädchen. Ihr Haar eine raggedy Durcheinander, Ihre Natürliche blonde Strähnen verdunkelt und ölspray mit Schleim und Schweiß.

Aus diesem Blickwinkel, Liz konnte sehen, dass das Mädchen nicht angeschnallt war alles unterhalb der Taille. Grünen Schleim ergossen sich von den Mädchen's vagina in großen Tropfen.

"Was?"

Es war alles Liz verwalten könnte, zu sagen.

Das Mädchen schaute auf, Ihre Augen lodernden einem unnatürlichen grün. Sie hatte einen bösen, hungrigen grinsen auf Ihrem Gesicht.

Lana nie gehört Liz's ruft um Hilfe.

13.

"Stand", befahl Emily.

Hades Stand brav.

"Also du bist wirklich mein kleines Spielzeug," Sie sagte, staunte der junge.

Er war't viel zu sehen. Hässlich und aus der Form, grausam und kaputt, Hades war't einen Haken.

Er war aber auch ein Körper.

"Okay, nächste trick. Hades, sagen Sie mir Ihren Geburtstag."

"March 19, 1999," sagte er in einer Wohnung monoton.

"Gut! Das verdient eine Belohnung."

Emily ging zu Ihr neues Spielzeug und legte seine hand auf Ihre Rechte Brust. Der junge begann sofort zu drücken und zu streicheln Emily. Er schien besonders angetan zu kneifen Ihr Fett rosa Brustwarzen.

"Oh Gott, diese Dinger sind empfindlich. Sie sicherlich noch't verloren Ihre libido,, die's sicher."

Hades sagte nichts, stattdessen Konzentration ganz auf Emily's Brust.

"Stop", befahl Emily.

Hades gehorchte.

"Guter junge."

Emily schlüpfte wieder in Ihre Kleider und befahl Hades, sich zu verändern. Er hat so mit keine Fragen gestellt.

"Okay, sweetie, wir're gehen für ein wenig mehr Feld testen. Können Sie handeln natürlich für mich?"

Hades drehte seinen Kopf zur Seite. Der Befehl hat't registrieren.

"Hmm. Können Sie handeln wie Sie Taten, bevor wir uns trafen. Sie hören immer noch auf meine Befehle, aber, äh, reden."

"Okay, tun wird," sagte der junge.

Er Sprach mit einem neutralen Ausdruck, aber es war besser als die Eintönigkeit.

"Guter junge! Es wird viel mehr Brüste für Sie, wenn Sie es halten!"

Emily schickte Hades den Flur hinunter und schlenderte hinter ihm. Die Kreatur in der Nähe war. Sie gab es vielleicht eine weitere Stunde. Jetzt ist Sie nur erforderlich, um einen host für Ihr kleines baby.

14.

Evan rannte in das campus-center. Auf dem ganzen Weg hatte er immer hinter Felicia, die für fast ein Viertel der eine Meile, und es gewährleistet, dass er wasn't gesehen. Jetzt war er bedauert dies.

Für scheinbar ohne Grund, Warnung Glocken schrie in seinem Kopf.

Er sah an der Theke der Cafeteria und sah Lana an.

"Hey, haben Sie gesehen, Felicia Owens spazieren Sie durch hier?"

Lana blickte von Ihrem Handy und verdrehte die Augen.

"Wer?"

"Felicia Owens. RA, Newbury Hall. Don't kennt Ihr Sie?"

"im Gegensatz zu Ihnen, ich don't wissen, jeder auf dem campus, Evan."

Evan suchte die Cafeteria und der lange Flur. Es war menschenleer.

"Doesn't Lizzie Arbeit diese Verschiebung zu? Wo's Sie an? Sie's netter zu mir."

Lana, verspottet und hüpfte runter von der Theke.

"Ja, Sie's im Bad."

"Oh, gut," sagte er.

Sein Gehirn fühlte verschlüsselt. Es war hart zu denken, gerade und noch schwerer zu bekommen, dass die Mädchen vom Flur aus seinem Gehirn.

"Hat jemand rollte durch, wie in den letzten fünf Minuten? Ich glaube, ich sollte habe gebeten, dass zuvor."

"Ja", sagte Lana.

"ja, ich sollte habe gebeten, dass früher oder ja jemand rollte durch?"

"Beide."

"Cool, Wer?"

"ich hat't wissen, Sie. Ich don't wissen alle diese Menschen, Evan!"

Evan hasste, wenn Lana versuchte zu flirten. Sie nie richtig kapiert.

"wie sahen Sie aus?"

"Sie war Blond und chaotisch, verließ Sie, dass."

Lana deutete auf eine Spur von grünen Schleim lief aus der Eingang zum Badezimmer. Die Substanz war identisch mit der Schmiere im Felicia's Zimmer.

"Sie ging in das Badezimmer?"

"Ja."

"Und Liz ist im Bad?"

"Ja."

"Scheiße!"

Evan verschraubter den Flur hinunter in Richtung Badezimmer. Er konnte hören, wie Lana hinter ihm, aber er ignorierte Sie.

Die Alarmglocken waren nun Sirenen Strahlen direkt in seine innere psyche.

Evan kam an die Tür und erreicht für das handle, aber Lana ihn gesperrt.

Evan suchte nach einer Erklärung und kam leer. Es war't wie er hatte eine Erklärung oder so etwas.

"Wir müssen nur."

"Sie're ein verdammt pervers."

Ihr argument war kurz geschnitten, als Sie beide hörten ein leises Stöhnen kommt von jenseits der Tür zum Badezimmer.

Lana legte Ihr Ohr an die Tür, und plötzlich wird Ihr Gesichtsausdruck verfinsterte sich. Sie hielt Ihre hand bis zu Evan, signalisieren Sie ihm zu warten, als Sie die Tür öffnete.

Wenn Sie das Tat, Sie hörte das Stöhnen viel lauter, zusammen mit dem schweren atmen und dem, was Klang wie ein rhythmisches ja quatschende Geräusch.

Lana betrat das Badezimmer und Evan folgte Ihr. Sie konnte sehen, dass der Bad stall-am Ende war nur angelehnt.

Was ist es mit halb geöffneten Türen? Evan wunderte sich.

Sie trat näher und konnte sehen, wie die Schatten von zwei Menschen tanzen auf der gegenüberliegenden Wand.

Lana drehte sich zu Evan, alle das Sperma fliesst aus Ihrem Gesicht. Sie sah einfach Angst haben.

Beißen die Kugel, Evan schob die Tür öffnen. Nichts bereitete das paar für das, was Sie sah, bevor Sie.

Felicia hatte Liz Cameron beugte sich über Ihre Hose nach unten und um Ihre Knöchel. Felicia hatte Liz's campus-store shirt nach oben gezogen und war erstickt das Mädchen's gelehrt Brüste, als Sie hämmerte gegen Ihre. Liz's zerrissen rosa Höschen und BH saß verworfen, auf dem Boden, beide mit grünen Schleim.

Das war't den seltsamsten Teil überhaupt. Nein, das seltsamste Teil war, was Felicia war man in Liz.

Von Felicia's Schritt entstand eine massive Stange mit einer ähnlichen Struktur zu der Wurm aus dem Flur. Dieses Ding leuchtete rot und tropfte grüner Schleim. Was auch immer es war, Felicia rammen war es in Liz's vagina mit vigor. Sie schien zu genießen, dass es in, zu, wenn Ihre Atembeschwerden angegeben etwas.

Gewickelt Liz's cremige Oberschenkel waren zwei kleineren, schlanken Tentakeln, die gleiche Farbe und textur wie der Wurm Evan sah in den Flur.

Liz stöhnte leise, als Felicia verletzt Sie, scheinbar resigniert auf das Schicksal und fast bewusstlos.

Felicia's Bauch war geschwollen und wächst und Ihr Tempo nahm schnell zu.

Lana schlug die Hände über Ihren Mund, um zu ersticken ein Schrei.

Evan brach seinen Zustand schockiert ersten. Alles, was er tun konnte, war Schreien, aber das war genug.

Felicia sofort gehen lassen, der Liz's Brüste und drehte sich mit dem Gesicht Evan. Für einen moment, Ihre Augen loderten wie ein paar von emerald Kohlen vor dem ausbleichen zu Ihrem normalen blau.

Evan und Felicia starrte auf einander in der gemeinsamen ungläubig. Ein Blick auf Liz, die Sie war immer noch verbunden, Felicia plötzlich schien überfordert mit horror.

Sie nicken Riss Ihren seltsam Mitglied aus der Liz's vagina, was zu einer Gicht von hellen, leuchtenden Schleim zu Folgen.

"Don't look at me," Felicia schrie, jetzt Tränen füllen Ihre schönen blauen Augen.

Sie drängte nach vorne, klopfen Lana und Evan nach unten in den Prozess, und verschraubt aus dem Bad. Evan folgte Ihr, während Lana tendenziell zu Liz.

Felicia war verschwunden, aber eine frische Spur von Schleim jetzt überzogen die weißen Fliesen Boden. Vielleicht konnte er Ihr Folgen.

Evan blickte zurück auf das Bad und dachte an den zerknitterten Körper von Liz Cameron. Draußen hat es zu regnen begonnen, einmal mehr.

Liz war meist bewusstlos, Ihr Kopf wiegte sich in Lana's Schoß. Alle paar Sekunden oder so, Sie lallte etwas inkohärent, aber sonst schien nichts von Lana und Evan.

"Was zum Teufel war das?", sagte Lana.

Sie zitterte und Ihr in der Regel Olivenöl Haut war sehr blass.

"ich don't know", sagte Evan.

"Sie're liegen. Sie waren auf der Suche für Sie."

"ich denke, dass's true," sagte Evan.

Eine seltsame Ruhe genießen, die ihm jetzt. Es war, als ob aller stress und Panik hatte zurücksetzen sein system, und er war jetzt auf einen rebound. Alle seine Gedanken, fühlte mich entfernte, wie sein Kopf war unter Wasser.

"Sie fanden sechs weitere tote Jungs. Ich fand Sie."

"Warum würden Sie sagen, dass?", sagte Lana.

Sie war das Gegenteil von Evan's ruhig, an der Grenze zur Hysterie.

"ich denke, Felicia Tat es. Das Mädchen Tat dies. Heilige Scheiße, ich glaube, Sie Tat es."

Lana starrte ihn ungläubig an.

Evan sah plötzlich, ein seltsames Gefühl der Klarheit.

"Wir müssen Ihr helfen. Nun. Ich'll rufen Sie 911, erhalten Sie Ihr gekleidet."

Evan schaute zu Liz und spürte ein flaues Gefühl in seinem Magen. War es zu spät für Sie?

15.

"brauchen Sie wirklich alle diese junk-E -?" Melissa gefragt, als Sie beobachtete, Erin füllen Ihren Rucksack bis zum Rand.

"ja! Aufhören zu Fragen."

"Gut," Melissa sagte.

Die Zimmer, es Roch seltsam, wie die Halle. Es war so süß, der seltsame Geruch, der weder Mädchen könnte Ihre finger auf.

Außerhalb der Regen fiel hart gegen das Dach und Pflaster. Es war eine furchtbare Nacht.

"Können Sie sich beeilen?" Melissa fragte zum fünften mal.

"ich'm versuchen, Jesus."

"Dieser Ort ist mir unheimlich."

Als Sie das sagte, die Tür hinter Ihnen öffnete. Das Mädchen drehte sich um und erstarrte.

Da Stand Lily Myer, Erin's Mitbewohner, nackt wie der Tag Sie geboren wurde. Ihre Augen brannten mit grünem Licht.

Ein Mädchen trat Lily in der Tür. Ihre Augen waren die gleichen gewalttätigen Smaragd, und Sie leered an das paar mit Lust an hunger. Zwischen Ihren Fingern Wand sich etwas, das aussah wie ein riesiger Blutegel.

"Hallo ladies,", sagte das Mädchen. "Bereit, etwas Spaß zu haben?"

16.

Felicia kauerte, durch das Wasser's edge, die Regen Gießen über Ihr.

Sie konnte fühlen, wie es im inneren. Es war dem schlüpfen, obwohl die Gastgeber längst Weg war.

Die Kreatur tauchte Ihre schmerzende vagina dann. Es war weit und bedeckt von kleinen Ranken. Ergreifen Sie es in Ihren Händen, Felicia hielt das monströse Ding bis Ihr in die Augen.

Sie verlor wieder die Kontrolle. Sie konnte fühlen, wie es verrinnt wie sand in einer Sanduhr. Sie musste handeln.

Felicia drückte die Kreatur in Ihren Händen, das Gefühl, Sie kämpfen verzweifelt am Leben zu bleiben. Sie konnte't lassen Sie es ins Wasser fallen. Er würde jemanden finden, der dann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*