Spermien essen lernen 1

0 Aufrufe
0%

Spermien essen lernen 1

Ich war seit einem Monat mit meiner Freundin Lynne zusammen.

Sie war 5 Fuß 8 Fuß groß mit langen blonden Haaren und sah gut aus.

Wir waren nicht an etwas zu Versautem beteiligt, Sex in verschiedenen Stellungen, Oralsex usw. … es war großartig, sie war das beste Mädchen, das ich je hatte. ‚

aber ich wollte etwas mehr.

Ich mochte schon immer die Vorstellung mein Sperma zu schlucken, ich bin nicht schwul, aber der Gedanke an mein Sperma in meinem Mund machte mich an.

Aber wie könnte ich es vorschlagen, was würde sie von mir denken – ‚Ich möchte meinen Kommen essen‘ – ist es okay für dich?‘

Nein, er hätte mich sofort verlassen.

Aber ich machte einen Plan, wenn ich auf sie hinunterging, meinen Mund mit ihren Säften bedeckte und dann an ihrem Körper hochging und sie küsste und sie ihre eigenen Säfte schmeckte;

vielleicht würde sie das gleiche mit mir machen.

Also öffnete ich an diesem Abend eine Flasche Champagner und als Lynne von der Arbeit nach Hause kam, schlug ich vor, dass sie sexy Klamotten anzieht.

„Du bist aufgeregt?“

fragte er – von dem Ausdruck in meinen Augen wusste ich, dass ich es war.

5 Minuten später ging sie in einem engen weißen Top und einem kurzen schwarzen Rock nach unten.

An der Art, wie sich ihre Brustwarzen gegen ihr Shirt pressten, konnte ich erkennen, dass sie keinen BH trug, und als sie die unterste Stufe erreichte, hob sie den Saum ihres Rocks an, um zu zeigen, dass sie keine Unterwäsche trug.

Mein harter Schwanz wurde nur noch härter.

Wir unterhielten uns kurz über den Tag, aber ich dachte nur daran, meinen Plan auszuführen.

Ich wollte sie nicht drängen, aber die Art, wie sie ihr erstes Glas Champagner trank, deutete darauf hin, dass sie genauso aufgeregt war wie ich.

Also, nachdem ich ein zweites Glas eingeschenkt hatte, beugte ich mich hinunter und küsste sie, unsere Münder öffneten sich und wir schmeckten die Zungen des anderen.

Sie fing an, mein Hemd aufzuknöpfen, und ich zog mein Hemd aus.

Ihre 34C-Brüste sahen toll aus und ihre Brustwarzen waren rot und hart;

Ich bewegte meine Hände darüber, bevor ich sie in meinen Mund nahm;

Sie stöhnte, als ich an ihren Brüsten saugte und knabberte.

Ohne mein Hemd drückte er dann meine Brustwarzen und ich stieß einen Freudenschrei aus.

Er schnallte meine Hose auf und zog mein Höschen aus, um meinen harten Schwanz freizulegen, und rieb ihn schnell.

Aber es war Zeit, ihre Muschi zu essen;

von ihren Brüsten küsste ich mich an ihrem Körper entlang;

sie erwartete mich, öffnete ihren Rock und glitt auf den Boden, ich schaute auf ihre Muschi;

sie hatte eine schwache Bedeckung aus dunkelbraunem Schamhaar, die einen Kontrast zu ihren langen blonden Haaren bildete.

Ich arbeitete mich durch ihr Haar und fand ihren Schlitz.

Es war nass und schmeckte wunderbar.

Ich leckte ihr Liebesloch auf und ab, drückte meine Zunge fest gegen ihre Klitoris, brachte sie wieder zum Stöhnen und wurde feuchter.

Ich leckte wieder ihren Schlitz und bedeckte meinen Mund mit ihren Säften.

Es war an der Zeit zu sehen, ob sie ihren eigenen Geschmack mochte;

und wenn ja wozu würde das führen.

Ich sah sie an und sagte: „Du schmeckst gut, willst du dich selbst probieren?“

Er nickte und öffnete seinen Mund, damit ich meine Zunge hineinstecken konnte.

Er saugte gierig an meiner Zunge und rund um meine Lippen;

Sie genoss den Geschmack ihrer Säfte und mein Schwanz wurde noch härter.

„Wow, er ist so geil, dass du deine Muschisäfte magst“, sagte ich.

„Wenn es dich anmacht, macht es mir nichts aus, zu tun, was du willst.

Und da du mich dazu gebracht hast, meine Muschi zu schmecken, sollte ich dich vielleicht deinen Schwanz probieren lassen. ‚

Er sah meinen Schwanz zucken, was seine Frage beantwortete.

Er küsste mich wieder auf die Lippen und bewegte sich an meinem Körper entlang und nahm meinen Schwanz in seinen Mund, fuhr mit seiner Zunge über seinen Kopf und bewegte ihn über seine Lippen.

Er sah mich an;

„Möchtest du dich selbst probieren?“

Dieses Mal nickte ich und sie bewegte ihre Lippen auf meine;

Ich roch und schmeckte mein Moschusaroma und veränderte eifrig ihren Mund.

„Du magst deinen Schwanz“, sagte sie, „wie sexy“;

und damit kam Lynne wieder auf mich herunter, wiederholte, was sie einen Moment zuvor getan hatte, und kam wieder zu meinem Mund zurück, damit ich es schmecken konnte.

Jetzt hatte sie ihren sexy Blick in ihren Augen;

„Also, du hast deinen Schwanz geschmeckt und es gefällt dir;

Was ist mit dem, was in deinem Schwanz ist?

willst du dein Sperma schmecken – willst du dein Sperma essen? ‚

Mein Schwanz drehte sich wieder, gab mich wieder frei und ein wenig Pre-as erschien an der Spitze meines Schwanzes.

Sie hob es mit ihrem Finger auf und steckte es in meinen Mund, ihre Augen sahen aufgeregt aus, als ich ihren Finger leckte.

„Ich wollte schon immer einen Typen sehen, der sein Sperma frisst“, sagte Lynne;

„Und ich werde dich dazu bringen, deine zu essen.

Ich werde dir einen blasen und du wirst mir dein Sperma in meinen Mund spritzen;

Dann werde ich dich küssen und dein Sperma in meinen Mund entleeren.

Aber schluck nicht, bis ich es dir sage.“

Ich konnte es nicht glauben, meine Fantasie sollte wahr werden.

Ich war etwas zögerlich, was ich tun würde, aber ich war so aufgeregt, dass es mir egal war.

Lynne bewegte sich wieder über meinen Körper, ich sah meinen Schwanz in ihrem Mund verschwinden und sie saugte und rieb mich hart.

Er streichelte meine Eier und es warf mich über den Rand;

Ich schoss ihr Stück für Stück heißes Sperma in ihren Mund.

Er beobachtete, wie ich meinen Körper hinaufstieg;

Sie öffnete ihren Mund und ich konnte mein cremiges Sperma in ihrem Mund sehen.

Er bedeutete mir, meinen Mund zu öffnen, und als ich es tat, küsste er mich;

mein Sperma in meinen Mund zwingen.

Als sein Mund leer war, zog er sich zurück;

„Du siehst so sexy aus mit deinem Sperma im Mund, fühlst du dich okay?“

Ich nickte und sie fügte hinzu: „Jetzt ist es an der Zeit, dass du es isst, schluck alles für mich.“

Und damit schluckte ich.

„Es ist so heiß“, sagte Lynne, „von jetzt an wirst du viel von deinem Sperma essen.“

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.