Wilder Analdreier Mit High Heels Und Brille

0 Aufrufe
0%


Episode 1
Ich stieg in den Schulbus, die Leute zeigten und flüsterten, spotteten und ich muss sehr verwirrt gewesen sein. Mein Bruder und mein Adoptivbruder stiegen ein und setzten sich ein paar Reihen vor mir hin. Mein Freund Ben fing an zu reden.
„Was ist los Ed, was ist so auffällig?“ Er sah genauso überrascht aus wie ich.
Ich zuckte nur mit den Schultern, ich habe nicht mehr so ​​viel geschaut, seit mein Stiefvater mich auf diese Schule geschickt hat. Er war ein Multimilliardär und wurde häufig in der Presse vorgestellt, insbesondere nachdem er drei Kinder adoptiert hatte, deren Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Mein Stiefvater (den ich meinen Vater nenne, weil ich meine Familie kaum kannte) war Basketballspieler, wurde ein großer Name im Sportartikelgeschäft und ist jetzt so ziemlich alles vom Urlaub bis zum Kochen. Er hat mich mit 14 Jahren adoptiert, er interessierte sich für alles, was Menschen in meinem Alter interessiert. Dann war da noch mein 12-jähriger Bruder Mike, der fast so groß ist wie ich und mir sehr ähnlich sieht, wir waren beide behaart. lockiges Haar, strahlend blaue Augen und ein frecher Blick.
Mein Halbbruder Jeremy war der Neffe meines Vaters, sein Vater war nie bekannt und seine Mutter starb vor 3 Jahren an Krebs. Sie hatte dunkle Haut und Afro-Anfänge. Er war auch 12 Jahre alt, sah aber älter aus. Er war ziemlich muskulös und ein brillanter Fußballspieler.
Ich fand heraus, worum es bei der ganzen Aufregung im Laufe des Tages ging, aus den kleinen Neuigkeiten, die mir auffielen, dass ein Video von meiner Schwester in der Schule verbreitet worden war und zwei Personen eine Klasse über ihr und viel Nacktheit enthielt. Ich war angewidert, also war sie meine ältere Schwester, ich konnte nicht glauben, dass sie Sex haben oder sogar nackt sein würde. Doch als die Tage vergingen, fing diese Idee an, mich immer mehr anzuziehen, und ich konnte sie nicht aus meinem Kopf bekommen.
Ich musste es einfach sehen, als ich nach Hause kam. Ich nahm meinen Laptop und öffnete ihn, dann fragte ich meinen Freund, ob ich das Video bekommen könnte, damit ich „jeden, der darin ist, schlagen“ könnte. Also schickte er es mir und machte einen Witz darüber, dass „sie aussahen, als wären sie ihnen bereits genommen worden“.
Ich öffnete das Video und es fing an, ich hatte eine ältere Schwester mit braunen, kurzen Haaren, stachelig, aber immer noch feminin. Sie streichelte einen herabhängenden schwarzen Hahn, er sollte ungefähr 4 Zoll groß sein und schnell wachsen. Ein anderer Typ erschien auf dem Bildschirm, schon grob und steckte es in seinen Mund, etwa 6 Zoll groß und ziemlich rosa aussehend. Sie fing an, ihn tief in die Kehle zu nehmen, nahm alles leicht. Ich konnte keines ihrer Gesichter erkennen, aber das Schwarze drehte sich um und zog meiner Schwester den BH aus.
„Oh Gott, Katie, das ist in Ordnung, hör nicht auf.“ Ich wurde hart und ich zog meinen Schwanz heraus und fing an, ihn zu streicheln. Es war fast 5 Zoll und es war mir ein wenig peinlich, andere Männer in meinem Alter in ihren Umkleidekabinen zu sehen. Ich konzentrierte mich wieder auf den Bildschirm und das Video fing wirklich an, Fortschritte zu machen …
Teil 2
Ich konzentrierte mich wieder auf den Bildschirm und das Video begann wirklich voranzukommen, Katie legte ihre Lippen um die beiden großen, dicken Stöcke. Sie atmeten sie abwechselnd ein, glühten, und meine Hand rieb den Kopf meines Hahns, pochend vor Wut. Ich konnte spüren, wie die Vorhaut über den empfindlichen Teil meines Penis rutschte. Der Weiße kam zu ihrem Gesicht und leckte ihren Schwanz sauber. Er stöhnte, als er außer Atem war. Er fing an, den zweiten Schwanz zu beenden, wobei das Sperma immer noch auf seinem Gesicht glänzte.
Das riesige Werkzeug war auf über 7 Zoll angewachsen, aber Katie passte alles, ihr Mund war geknebelt, aber sie sah aus, als würde es ihr gefallen. Schließlich zog er es aus und keuchte: „Ich werde kommen“, Fäden liefen über sein ganzes Gesicht. Er musste so viel abwischen, dass er anfing, seine Finger abzulecken und seinen Schwanz an seinem Gesicht zu reiben, und dann fing er an, ihn mit seiner Zunge zu reinigen.
Dann begann das Abspritzen, das meiste davon landete in meinem Bauch. Ich nahm es und fing an, es zu probieren, und ging dann ins Badezimmer, um es aufzuräumen.
Kapitel 3
An diesem Abend waren Jeremy, Mike und ich in unserem Zimmer. Obwohl wir in einem großen Haus wohnten, schliefen wir alle im selben Zimmer. Jeder von uns hatte sein Bett an einer anderen Wand, dann gab es in einem mittleren Bereich einen Fernseher, ein Sofa und eine XBox. Mein Vater bot uns oft an, uns ein eigenes Zimmer zu geben. Aber während wir alle adoptiert wurden, bildeten wir ein seltsam starkes Band der Brüderlichkeit.
Wir lagen alle im Bett, sahen fern, Freunde, ich öffnete meinen Laptop und sah mir das Video mit dem Bildschirm von ihnen abgewandt an. Mike drehte sich zu mir um: „Siehst du dir das Video an?“
Ich versuchte verwirrt zu schauen „Welches Video“
Mike lächelte „Ich weiß, Katies“
„Wusste er, dass es gefilmt wurde, er ist so sexy“, sagte Jeremy.
„Komm schon Mann, sie ist meine Schwester! Ich weiß, dass es bei dir nicht dasselbe ist-“, sagte ich.
Jeremy warf mir einen seltsamen Blick zu: „Ich weiß, dass du zusiehst, du hast das Video auf deinem Laptop offen gelassen.“
Sie kletterten beide auf mein Bett und wir begannen, sie zu beobachten. Ich trug nichts als Boxershorts und meine Brüder trugen Boxershorts und T-Shirts. Meins hatte bereits ein Zelt und ihres wuchs. Nach kurzer Zeit konnte ich es nicht mehr ertragen und ich steckte meine Hand hinein und fing an, sie zu reiben. Die anderen folgten, und ich zog sie herunter. Mein 5-Zoll-Schwanz sprang heraus und sie sahen sich beide unbeholfen an, dann hörte ich, wie das überschüssige Klebeband von Jeremys Boxershorts heraussprang. Mike nahm es dann heraus. Ich schaute, ich war ziemlich überrascht. Mikes Schwanz sollte ungefähr 4,5 Zoll groß und fast so dick wie meiner sein. Dafür, dass er zweieinhalb Jahre jünger ist als ich, war ich sehr beeindruckt.
Mike „Möchtest du es anfassen?“ Er sah mich suchen.
Ich antwortete, indem ich es packte, sehr hart und heiß. Ich mag dieses Gefühl. Jeremy sah aufmerksam zu und rieb sich langsam. Ich beschleunigte meine Bewegung und langsam kam mein Gesicht näher. Ich steckte meinen Kopf in meinen Mund und Mike stöhnte, keuchte und genoss es eindeutig. Ich fing an zu saugen wie Katie. Ich versuchte, meinen Mund so fest wie ich konnte zu zwingen, und Mike fuhr fort, mich zu wichsen. Er streckte sich und warf mir seine Ladung in den Mund, ich liebte den Geschmack und kam sofort. Das ganze Sperma leckte auf und wir gingen alle viel glücklicher ins Bett.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.