Big Ass Big Boobs Hot Milfs Sex Teen Ref Im Freien

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Blake, ich bin einer der Nerds der Schule. Ich bin nicht hässlich oder fett; Ich bin 5’11 groß und habe einen sehr wohlgeformten Körper, kurze braune Haare vorne. Ich habe strahlend blaue Augen und einen halbmuskulösen Körper.
Nun zu meinem Privatleben, ich habe es nicht. Ich studiere oder arbeite immer. Ich hatte noch nie eine Freundin, weshalb ich wahrscheinlich ziemlich oft Sex habe. Mein Schwanz ist 7,5 Zoll und ziemlich dick. Ich habe keine Ahnung, ob es gut oder schlecht ist, aber ich bin mir sicher, dass es etwas größer als der Durchschnitt ist.
Meine Geschichte begann, als einer meiner beliebtesten Freunde Hilfe im naturwissenschaftlichen Unterricht brauchte. Sie war sehr schön und ich hatte keine Ahnung, warum sie mit mir sprach. Ich habe ihm angeboten, ihn zu unterrichten, weil ich wusste, dass er in Q2 durchfallen würde, wenn er das Visum nicht mit einer Eins bestehen würde.
Ich wollte ihm in Biologie helfen, die Wahrheit ist, dass er wirklich hart arbeiten müsste, um seine Noten und seinen Kredit am Ende des Jahres zu bekommen, wenn er in diesem Halbjahr durchfallen würde.
Das wäre großartig, Blake, sagte er und sprang beinahe auf.
Ja, es ist okay, wo und wann? fragte ich beiläufig.
Hmmm, wie wäre es mit meinem Haus dieses Wochenende, sagte sie und schrieb ihre Adresse auf ein Stück Papier. Sie quietschte nochmals vielen Dank und umarmte mich dann fest. Wow, das war unglaublich. Ich konnte es kaum erwarten zu sehen, wie ihr Zimmer war sah. Sie gab mir einen Zimmertyp mit zwei Schuhen. Als Schönheit erschossen.
Es war Donnerstag und ich musste nur zwei Tage warten, um es herauszufinden und ihm zu helfen, den Test erfolgreich zu bestehen. In dieser Nacht, wie in jeder anderen Nacht, fiel es mir schwer, an Krystals heißen Körper zu denken. Er zog sich auf meinem Kopf nackt aus und legte sich auf mein Bett. Er fuhr mit den Händen über seinen ganzen Körper. Ich packte meinen harten Penis und begann zu pumpen. Jetzt drückte er sich mit seinem Finger und drückte ihre Nippel mit seiner anderen Hand. Pre-cum begann aus meinem Schaft zu sickern. Ich breitete es entlang meines Schwanzes aus und streichelte es schneller, machte kleine stöhnende Geräusche und meine Hüften drückten von selbst.
In meiner kleinen Fantasie fickte ich sie jetzt und ich konnte praktisch spüren, wie ihre enge Fotze meinen Schwanz umklammerte. Bei diesem Gedanken zuckten meine Eier und Sperma traf meinen Schaft, spritzte aus meinem Schwanz, landete größtenteils in meinem Magen, aber einige landeten auf meinem Bett. Nach ein paar Minuten stand ich auf und machte mich sauber. Ich brachte ein Tuch zu meinem Bett und wischte die Sauerei weg.
Wow, ich hoffe, es ist nichts passiert, obwohl ich ihm bei der Arbeit hätte helfen sollen. Was, wenn ich an ihn nackt denke und er es bemerkt? Die Antwort ist, sich nur auf Bio zu konzentrieren.
Ich ging ins Bett und dachte wieder an Krystal, ich wachte mit einem großen Fauxpas auf und das Problem ist, dass ich spät aufgewacht bin. Ich hatte 10 Minuten, um mich fertig zu machen, ich steckte einfach meinen Schwanz in Boxershorts und trug Jeans und ein T-Shirt. Trotzdem schaffte ich es kaum rechtzeitig zur Schule. Das Gute war, dass es Freitag war, der Nachteil war, dass ich nicht aufpassen konnte.
Ich musste für 2 Gänge sitzen. Ich wusste bereits, wie man alles macht, also konzentrierte ich mich auf etwas anderes. Algebra ist immer noch höllisch langweilig, wenn ich das Thema Krystal vermeide, ich wusste, wenn ich zu lange daran verweilen würde, würde ich ein Zelt in meiner Hose haben.
Stattdessen dachte ich an mein Lieblingsprogramm, CSI. Es war die Folge, in der Nick mit der Prostituierten schlief und am nächsten Tag erwürgt wurde. Nick verlor fast seinen Job, aber Catherine erfuhr, dass es ihr ehemaliger Zuhälter war.
Die Mathe-Glocke klingelte und ich wechselte zu Englisch. Wir haben das langweiligste Buch der Welt gelesen, also ist es okay. Ich habe aufgepasst und das Buch mit allen gelesen. Einiges davon haben wir überwunden; Ich habe mich sogar bereit erklärt, laut vorzulesen. Ich konnte meine Gedanken nicht so schweifen lassen.
In dieser Klasse klingelte es und ich war auf dem Weg zur Wissenschaft. Oh Junge. Ich muss mich gleich neben ihn setzen und er wird höchstwahrscheinlich über morgen reden.
Hey, du kommst morgen, richtig? , fragte Kristal.
?Ja, wenn?? Ich fragte zurück.
Wie wäre es mit 10:00 Uhr, Sie können bis 7:00 Uhr abends bleiben. Dann sind meine Eltern zu Hause; Sie wissen nicht, dass ich in der Schule schlecht war. Also, wenn sie weg sind, lasse ich dich zu mir kommen? sagte Kristall.
?In Ordnung,? sagte ich lächelnd. Seine Familie wäre nicht zu Hause und wir würden höchstwahrscheinlich in seinem Zimmer sein. Die Szenarien spielten sich in meinem Kopf ab. Dann wurde mir klar, dass ich ein Problem hatte. Mein gottverdammter Schwanz drückte gegen meine Jeans. Ich flehte Gott an, damit er es nicht bemerkte, sprach ich weiter mit ihm, als wäre nichts passiert. Die Wissenschaftsglocke läutete und ich tat so, als wäre ich mitten in etwas, bis meine Erektion nachließ. Als es endlich ankam, verließ ich das Klassenzimmer.
Ich ging nach Hause und sah nach, ob noch jemand da war. Anscheinend war ich ganz allein, also rannte ich nach oben und schnappte mir eine Porno-DVD unter meinem Bett und warf sie in den Player. Ich habe meine Klamotten im ganzen Zimmer verstreut. Eine Tussi erschien auf dem Bildschirm und lutschte einem Mann, während sie von einem anderen Mann hart gefickt wurde.
Mein Blut ging schnell zu meinem Schwanz und es verhärtete sich ziemlich schnell. Ich habe sie erwischt und gebumst, während ich zusah, wie eine heiße Tussi gefickt wurde und einen Typen lutschte. Ich war Cumming zu nahe gekommen und jetzt spüre ich Wut. Ich spürte, wie meine Eier prickelten, dann wurde ich durchgeschüttelt. Der Samenerguss kam aus meinem Schaft, seine sechs Strahlen schossen hoch, landeten auf meiner abgelegten Kleidung. Ich stöhnte laut, während ich einen Orgasmus hatte, und fühlte mich ein wenig schwach in meinen Knien.
Ich ging nach meiner kleinen Masturbationssitzung zum Abendessen. Meine Mutter würde erst spät nach Hause kommen, also musste ich mir etwas zu essen machen. Ich machte mir Makkaroni mit Käse, trank etwas Milch und sah fern.
Ich entschied, dass es nicht schaden würde, früh ins Bett zu gehen, ich musste am Samstag früh aufstehen. Ich lag auf meinem Bett und starrte an die Decke, die als kleines Kind immer noch im Dunkeln leuchtete. Ich habe es noch nicht geändert, weil ich nicht das Bedürfnis habe, es zu ändern. Ich schlief bald darauf ein und meine Träume drehten sich offensichtlich um Krystal. Sie hüpfte mit ihrem hübschen Arsch auf meinem Schwanz herum. Verdammt, waren feuchte Träume nicht die größten?
Ich wachte wie üblich mit einem Fehler auf und reparierte ihn, während ich unter der Dusche war. Auf diese Weise gab es keine Unordnung zum Aufräumen. Ich stand hastig auf, sprang aus der Dusche, fuhr mit einem Kamm durch mein Haar und glättete meinen Pony. Also habe ich mir die Zähne geputzt und eine Axt angezogen.
Ich machte mir etwas Frühstück und ging zu Krystals Haus. Ich war um 10:07 Uhr dort. Sie trug ein enges T-Shirt und einen karierten Minirock. Oh verdammt, er sah heiß aus
?Bitte schön,? Er sagte, öffne die Tür. Ich ging mit meinem Rucksack voller wissenschaftlicher Bücher und Artikel nach Hause.
?Ich habe alles mitgebracht, was in der Zwischenprüfung gesagt wird? Ich sagte ihm.
Okay, komm in mein Zimmer und leg alle Bücher auf mein Bett. Sagte er, während er nach oben ging. Ich stellte meine Tasche auf das Bett und holte alle meine Biologiestudien hervor. Ich brachte ihm wieder alle Eigenschaften von Lebewesen und Ökosystemen bei. Es schien, als würde er so viel nehmen. Dann gingen wir zu den Dingen über, die er nicht bekam.
Um Sie davon zu überzeugen, Ihr Bestes zu geben, lasse ich mich für jede Frage alles tun, richtig? Ich sagte es zur zusätzlichen Motivation.
?Irgendetwas?? Fragte er mich mit einer hochgezogenen Augenbraue.
Nur eine Sache, wenn du es richtig verstanden hast? Ich sagte ihm. Ich hatte keine Ahnung, was er vorhatte, aber ich glaube, ich habe einen Fehler gemacht, als ich das gesagt habe. Ich brachte sie langsam zum Unterricht. Er hat nur 2 von 5 Überprüfungsfragen richtig beantwortet.
Okay, es war sowieso nicht so gut, wie ich dachte, ich möchte, dass du dein Shirt ausziehst, und zweitens, lass es los?
Okay, ist das einfach genug? sagte ich und warf mein Hemd auf den Boden. Und wenn du mich wirklich dazu bringen willst, etwas Peinliches zu tun, solltest du es lieber tun?
Ich habe ihn nach Vokabular und Ökosystemen gefragt; er hatte ein wirklich gutes Gedächtnis und hatte 8 von 10 richtig.
Okay, 8 Dinge? sagte ich wütend.
?Ach du lieber Gott,? sagte er und applaudierte. Was soll ich mit dir machen? Er rieb sich mit der Hand das Kinn und dachte über seine Möglichkeiten nach. Ich lachte ein wenig und sah ihn für meinen ersten Job an.
?1, lass mich deinen Bauch fühlen, 2, ich möchte, dass du mir dein tiefstes, dunkelstes Geheimnis verrätst? Sagte er mit einem verschmitzten Grinsen im Gesicht.
?In Ordnung?? sagte ich unbeholfen. Ich ging auf ihn zu, damit er meinen Bauch fühlen konnte. Mein tiefstes dunkles Geheimnis ist wahrscheinlich, dass ich dich wirklich mag? sagte ich und lächelte ihn dann an.
?3, ich will, dass du mich küsst??? Er folgte mir, als ich zum Bett kam. Langsam brachte ich meine Lippen zu seinen. Seine Arme um meinen Hals geschlungen. Ich stöhnte in seinen Mund, als er seine Zunge in meinen Mund steckte. Es schmeckte so süß, dass er mit seinen Händen über meine Brust und meinen Rücken fuhr. Es war, als würden meine Träume vor meinen Augen lebendig werden. Wie ich sagen musste, mein Schwanz war wie Beton in meinen Shorts. Wenn er es noch nicht wusste, würde er es bald herausfinden.
?4. was?? Ich fragte atmen. Er war nicht nah genug, um meinen Schwanz zu spüren, und wenn ich aufstand, konnte er die Beule sehen.
Hmm, wie wäre es, wenn du herkommst und mich ein bisschen mehr küsst und diesmal deine Hände ein bisschen mehr benutzt? Er erzählte es mir mit einem Lächeln.
?Das kann ich auf jeden Fall? Ich sagte, auf ihr liegend, diesmal spreizte sie ihre Beine und ich trat zwischen sie. Ich drückte mich gegen seinen Schritt und er stöhnte und zog mich an meinem Hals, um ihn zu küssen. Ich habe mich nicht beschwert, ich habe ihn mit mehr Zunge geküsst als noch vor ein paar Augenblicken. Ich benutzte meine Hände, um ihre Brüste zu streicheln. Ich fuhr mit meinen Fingern über ihre harten Nippel, als ich zu ihrem Bauch ging. Er stöhnte langsam und stöhnte in meinen Mund. Ich drückte meine Erektion fester auf ihn und stöhnte in seinen Mund, ich konnte fühlen, wie er vor Verlangen schlug. Ich löste den Kuss und sah ihm in die Augen.
?5.??? , fragte ich atemlos.
Scheiß drauf, steck einfach deinen Arsch rein und küss mich Er sagte, er würde sich mit mir anlegen und sich darauf stürzen, oben zu sein. Er attackierte meinen Mund mit seinen Lippen und ich reagierte enthusiastisch mit der gleichen Erregung. Wir stöhnten uns gegenseitig in den Mund. Mein Schwanz war unter seiner Fotze und er achtete darauf, nicht zu viel Druck auf ihn auszuüben.
Ich war im Himmel; Ich habe buchstäblich mit dem Mädchen meiner Träume rumgemacht und sie glücklich gemacht.
Komm schon, du hast zu Recht gewonnen, was muss ich als 5. tun?
Nun, willst du wirklich etwas tun? Dann zieh deine Hose aus
Äh, okay? Ich dachte, ich ziehe sie etwas zurück und ziehe meine Jeans aus. Krystal holte Luft, als sie das Zelt in meiner Boxershorts sah. Ich krabbelte zu ihm zurück und setzte unsere Kusssitzung fort, drückte dabei fest auf seine Leiste.
?Gibt es einen 6.? sagte ich zwischen Küssen.
Wie wäre es, wenn ich dir ein Freebie gebe und mir etwas antue?
?Das kann ich auf jeden Fall? Sagte ich, während ich ihm sein Shirt vom Kopf zog. Sie trug einen sexy Spitzen-BH. Darf ich zwei Sachen ausziehen? fügte ich hinzu und betrachtete ihren BH. Wenn ich es lange genug anstarrte, würde es vielleicht von selbst aufleuchten.
Nicht jetzt, vielleicht etwas später. antwortete Kristall. Ich küsste sie weiter, damit ich mit ihr leben konnte, fühlte ihre Brüste durch ihren BH. Ich glitt mit meiner Hand in das dünne Material und ergriff es. Ich spielte mit den erregten Brustwarzen, kniff sie leicht zusammen und zog.
Okay, okay, jetzt kannst du meinen BH ausziehen, es fühlt sich wirklich gut an. Er sagte, er bückte sich, damit ich den hinteren Verschluss öffnen konnte. Nach ein paar Versuchen hatte ich es verstanden, komm schon, das war mein erstes Mal, dann ließ sie die Träger über ihre Schultern gleiten und warf den Anzug beiseite. Ich wollte sie sofort einsaugen und das tat ich auch. Ich senkte meinen Kopf auf ihre Brust und leckte ihre Brustwarze, neckte sie, saugte in meinen Mund und peitschte mit meiner Zunge. Er hielt meinen Kopf dort wie einen Gefangenen. Anscheinend machte ich etwas richtig, ich zog mich leicht zurück und wiederholte die Bewegungen an der anderen Brustwarze.
Ich brachte meine Lippen zu seinen und wir umarmten uns schnell. Ich reibe mich an ihm, küsse ihn mit eingebauter Lust, die ausreicht, um das Haus in Brand zu setzen. Ein paar Minuten vergingen und die Dinge begannen sich vorwärts zu bewegen.
?7. wähle ich es als meinen Job?..hmmm?mit den Boxern? sagte er und lächelte mich an.
?Was Was soll ich tun?? Dann bin ich nackt und du nicht
Du musst also tun, was ich sage? entgegen.
?Gut,? sagte ich mit einem Seufzen. Ich krabbelte über ihn, zog meine Boxershorts aus, entfesselte meinen Schwanz und warf ihn ihm ins Gesicht.
Jetzt, beim achten und letzten, möchte ich, dass du mir deinen Schwanz zeigst.
Gut, aber heißt das, dass du umziehen musst? Ich lag völlig nackt auf dem Rücken und er krabbelte über mich, als würden wir uns bewegen.
Hast du einen süßen Schwanz? Er sagte, er habe ihre Spitze geküsst. Ich stöhnte, als ich seinen heißen Atem auf meinem Schwanz spürte, als sich seine Lippen berührten.
Oh, also gefällt es dir?, sagte er und machte sich über mich lustig. Er streckte seine Zunge heraus und schwang sie zögernd um seinen Kopf. Meine Hüften hoben sich und dann nahm er die Spitze meines Schwanzes in seinen Mund. Er saugte und machte einige Dinge mit seiner Zunge, die mich verrückt machten. Ich stöhnte laut und ich konnte fühlen, wie dieses Kribbeln in meinen Eiern aufstieg.
Egal wie sehr ich das genieße, du stehst besser auf, weil ich dem Abspritzen so nahe bin? sagte ich halbherzig.
Ist das der Punkt? Er sagte, er ziehe mehr von meinem Schwanz in seinen Mund. Er benutzte seine Zunge über meinen ganzen Schaft und saugte stärker. Seine Kopfbewegungen beschleunigten sich und bald warf ich meine angesammelte Ladung tief in seine Kehle. Das muss der stärkste Orgasmus sein, den ich je hatte. Es war der erste Blowjob, den ich je hatte, und ich konnte es kaum erwarten, ihn noch einmal zu machen.
Krystal, das war das Beste aller Zeiten, es fühlte sich unglaublich an, sagte ich ihm außer Atem.
Du schmeckst wirklich gut. Ich dachte, es wäre salziger, deins war eigentlich ein bisschen süß, oder? sagte sie und lächelte mich an.
Nun, du hast mir gerade eine mündliche Antwort gegeben, wie wäre es, wenn ich mich revanchiere? Ich sagte, ich wollte ihn wirklich auswärts essen.
Vielleicht muss ich beim nächsten Mal wirklich diese Zwischenprüfung bestehen.
?Okay, wo waren wir??? Ich renne weg.
Wir küssten Ion weiter in unserer leidenschaftlichen Umarmung, 5 Minuten später fing sie wieder an zu stöhnen. Ich beschloss, mein Glück herauszufordern und zu sehen, ob er seine Meinung geändert hatte.
Sind Sie sicher, dass Sie keine Gegenleistung wollen? fragte ich lächelnd. Ich konnte die Lust in ihren Augen sehen und ich wusste, dass sie versuchte, sich zurückzuhalten. Mittlerweile ist mein Schwanz so gut wie verheilt und es fällt mir schon wieder schwer, darüber nachzudenken, was ich mit ihm machen will. Ich konnte die erotischen Bilder in meinem Kopf sehen, sie lag auf dem Rücken, ihre Beine gespreizt, meine Finger und mein Mund überall darauf. Ah, wie ich wünschte, ich könnte es schmecken, wie würde es schmecken, könnte ich mir das vorstellen?
?Oh ok, ich habe aufgegeben ICH WILL dich auch? Er sagte, er warte darauf, dass ich mich ausziehe und etwas tue. Ich fuhr langsam mit meinen Fingern über ihre Beine, was sie dazu brachte, sich zu trennen. Er spreizte seine Beine auseinander und ich würde die Essenz von ihm sehen. Ich beugte mich zu ihr und konnte ihr süßes Aroma riechen, das mich in vollen Zügen erregte.
Ich fuhr mit zwei Fingern über ihre Lippen, sie war so nass. Ich drückte sie hinein und ihre Hüften beugten sich bei meinem Eintritt. Ich senkte meinen Kopf und fuhr mit meiner Zunge über ihren leicht geschwollenen Kitzler. Sie stöhnte und bewegte ihre Hüften mit der Geschwindigkeit meiner Finger in und aus ihrer Muschi. Ich streckte meine Finger aus und hörte ein missbilligendes Stöhnen. Er würde bald erfahren, dass meine Zunge meine Finger ersetzt hatte. Ich fing an, meine Zunge in und aus seinem nassen Loch zu stecken.
Sie drehte ihre Hüften gegen mein Gesicht, als ich sie weiter ansprach. Hin und wieder konnte ich spüren, wie meine Nase etwas Kleines und Hartes berührte, offensichtlich ihre Klitoris. Also tauschte ich meine Zunge wieder mit 2 Fingern und saugte seine harte Faust in meinen Mund, peitschte sie dort mit meiner Zunge. Ihre Hüften hoben sich, als sie ihren Orgasmus schrie. Es ging über mein ganzes Gesicht, ich hatte ihre Muschisäfte über mein ganzes Gesicht und ich liebte es Es schmeckte wie süßer, salziger Honig.
Wow? das?..war es?.einer der stärksten Orgasmen, die ich je hatte. Er sagte außer Atem.
Es ist das erste Mal, dass ich ein Mädchen auswärts esse, ich hoffe, ich habe es gut gemacht? sagte ich ernsthaft. Alles, woran ich im Moment denken kann, ist, ob ich ihm so gefallen werde, wie er es für mich getan hat.
Irgendwie wusste ich, dass das, was wir getan hatten, nie wieder passieren würde und dass wir nicht weitermachen würden. Vielleicht, nur vielleicht, kann ich meinen eigenen Nachhilfedienst eröffnen. Könnte es einen oder zwei Wege geben, mich zu bezahlen? … Wer weiß, was das sein könnte?
ENDE

Hinzufügt von:
Datum: September 30, 2022