Bijou Fickt Nach Dem Training Etwas Hart

0 Aufrufe
0%


Wir haben vereinbart, dass Sara übers Wochenende kommt. Auf diese Weise haben wir viel Zeit zum Ficken, Blasen und Analsex. Wir haben ihn am Freitagnachmittag von der Schule abgeholt. Natürlich fuhr Morgan seinen neuen Mustang von Kopf bis Fuß. Sara drückte Morgan einen brüderlichen Kuss auf die Wange, ließ mich aber vor einem großen Klassenkameraden ein Zungensandwich essen. Er sprang auf den Rücksitz und los ging es, erst zum Wohnwagen, um seine Sachen zu holen, und dann zu unserem Haus. Es war jetzt wirklich unser Platz. Ohne das Wissen von Morgan hatte ich Anfang der Woche meinen Anwalt gesehen, ihn zu meinem ursprünglichen Erben gemacht und ihm das halbe Haus übergeben. Eines Tages würde ich ihm alles erzählen. Ich musste nur den richtigen Moment finden.
Als sie das Haus erreichten, rannten Morgan und Sara ins Haus. Ich nahm Saras Taschen und ging ihr nach. Als ich hereinkam, begrüßten sie mich völlig nackt und freuten sich darauf, dass der Spaß beginnen konnte. Jeder von ihnen nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer. Morgan zog meine Shorts und Boxershorts aus, als Sara mich küsste. Ich zog meine Sandalen aus und zog mein Hemd aus. Ich hätte die Führung übernehmen können, aber ich beschloss, das ihnen zu überlassen. Sie drückten mich zurück auf das Bett, meine Beine baumelten auf dem Boden. Jeder von ihnen näherte sich einer Seite meines Geräts, das, wenig überraschend, länger und härter wurde. Morgan nahm die rechte Seite, Sara die linke Seite. Sie leckten sich ihren Weg, beginnend an der Basis und arbeiteten sich bis zur Spitze vor. Sara war zuerst dort, also umkreiste sie die Spitze und leckte liebevoll das Loch. Morgan bewegte sich auf meine Eier zu, nahm einen in seinen Mund, leckte und saugte leicht, während er den anderen massierte. Sie hatten so viel Spaß, aber mir wurde richtig heiß. Ich sehnte mich danach, befreit zu werden. Ich zog Sara zu mir und senkte sie auf meine Erektion. Es war unglaublich eng, aber tropfnass, also gab es wenig Widerstand von ihrer Muschi. Natürlich gab es auch von ihm keinen Widerstand. Am Anfang fing es langsam an zu wackeln. Ich zog Morgan hoch, sodass seine Fotze direkt über meinem Gesicht war. Er drehte meinen Kopf zu Sara und stellte ihn rittlings auf ihn. Ich leckte ihre Klitoris und fickte ihre Zunge, während ich zwei Finger in ihren Hintern steckte. Morgan beugte sich vor, um seine Schwester zu küssen. Es war eine Szene direkt aus einem Pornofilm. Morgan legte einen hohen Gang ein, als ich meine Zunge in seinen Arsch steckte. Wir kamen uns alle näher. Sara kam zuerst, ihr Orgasmus signalisierte durch ein paar ?UNGGHH?s und OOOOOHHHH?s. Als nächstes war Morgan dran. Sie wurden müde. Ich bin der Nächste. ?Ich bin fast da,? Ich bin außer Atem. Sara zog mich hinein und sie fuhren mit ihren Mündern über meinen Schwanz. Meine Hüften beugten sich, als der erste Strahl heißen Spermas meinen Körper hinab in Saras Mund floss. Morgan nahm die nächste Ausgabe auf; Sie änderten sich, bis ich austrocknete. Dann lutschten sie meine Spitze und leckten den Rest meines Schwanzes, bis er sauber war. Mein Computer Marti wurde heruntergefahren; Ich hatte es satt, deine Kommentare über unser Sexualleben zu hören.
Möchte jemand Chinesisch?
Ich schaffte es, mich anzuziehen und eine Säuberung auszurufen. Fünfzehn Minuten später ging ich zum Abendessen. Wir aßen am Couchtisch im Wohnzimmer, sahen fern und besprachen unsere Pläne für den Rest des Wochenendes. Wenn wir fertig waren, würde es einige wunde Vaginas und Fotzen geben, es sei denn, mein Schwanz fiel dabei ab. Wir machten uns sauber und gingen unter die Dusche. Wir badeten uns gegenseitig und waren fast fertig, als Morgan eine Planänderung vornahm. Sie gab ihrer Schwester an, seifte ihren Arsch ein und bückte sich, um ihre Knöchel zu packen. Er drehte sich zu mir um und lud mich mit seinen Augen ein. Ich trat vor und seifte meinen Schwanz ein, bis er wirklich schäumte. Dann schob ich es langsam, aber fest in ihren Arsch. Die Enge ihres Anus ist unbeschreiblich. Er war dem Himmel näher als ich es je gewesen war. Er zog sich zurück, drückte mich gegen die Wand und zwang mich, dort zu stehen, während ich seinen eigenen Arsch mit meinem Schwanz fickte. Ich streckte die Hand aus, um ihre Klitoris zu reiben. Es dauerte nicht lange; Der Anal kam wie immer sehr hart heraus. Sie brach auf dem Duschboden zusammen, mein immer noch harter Schwanz rutschte aus ihrem Arsch, als er sank. Sara bewegte sich, um das, was von Morgans Arsch übrig war, von meinem pochenden Schwanz zu saugen. Wir kamen aus der Dusche und ich trocknete Morgan mit einem Handtuch ab, während er auf einem Hocker saß, während er sich erholte. Sara trocknete meine Teile und ich kam zu ihr, um die Arbeit zu erledigen. Nach dem Abtrocknen gingen wir ins Bett. Morgan hatte sich erholt, also ging er voran. Dies wäre Saras Analdebüt; Morgan war für moralische und physische Unterstützung da. Sara kniete auf der Bettkante und streckte ihren Hintern aus dem Boden. Jetzt bekam ich das Öl, das ich oben auf meinem Nachttisch aufbewahrte, damit es bei Bedarf bereit war. Ich habe deinen Arsch und meinen Finger eingeölt. Ich schob es sanft in seinen Schließmuskel. Es war so viel Öl, dass es ohne Probleme hineinkam. Ich wackelte es innen, außen und überall und verteilte das Mineralöl überall. Ich dachte, jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um ihren Doggystyle zu tragen. Ich ließ meine Hüften nach vorne gleiten und rieb meinen Schwanz an ihrem tropfenden Schlitz auf und ab. Ich stellte mich an und tauchte ein. Jetzt rieb ich mit meinen Fingern über die dünne Membran zwischen ihrem Po und ihrer Vagina, so wie ich es vor Wochen bei Morgan getan hatte. Er antwortete mit ein paar Stöhnen, die anzeigten, wie heiß er wurde. Es war an der Zeit, zwei Finger auszuprobieren, also zog ich einen heraus, sehr zu Saras Enttäuschung. Dann schob ich zwei Finger zurück in sein Loch. Er war wirklich überrascht und zeigte es nicht, wenn er verletzt war. Morgan rieb Saras Rücken und beugte sich hinunter, um sie zu küssen. Sie kletterte auf das Bett, legte sich auf den Rücken und richtete Saras Mund auf ihre heiße Fotze.
Sara war damit beschäftigt, Morgans köstliche Muschi zu essen, während sie die anderen beiden Löcher füllte, eines mit meinem harten Schwanz und das andere mit meinen starken Fingern. Wie geht es dir Sara?
?Fantastisch. Jetzt verstehe ich, warum Morgan ihn so sehr liebte. Wann setzen Sie Ihr Werkzeug ein? Ich möchte es wirklich versuchen.
Iss weiter Morgans Muschi. Ich werde bald. Wenn Sie meine Finger so leicht greifen können, sollten Sie mit meinem Werkzeug keine Probleme haben, außer dass es viel schwieriger ist. Ich ging zurück zu meinem Ficken und Fingern und ermutigte Sara, sich zu entspannen. Das Küssen und Lecken ihrer Fotze bereitete Morgan eine aufregende Zeit. Ich habe deinen Hintern überprüft? Es gab eine definitive Lücke, also dachte ich, es könnte fertig sein. Ich habe mein Werkzeug geschmiert, indem ich die Spitze in das jungfräuliche Loch gedrückt habe. Ich schob sie nach vorne, als sie ihre Hüften zurückzog. Langsam? Ich machte Fortschritte, indem ich mir den erzählten Pop anhörte. Ich gratulierte Sara, als sie ankam. Wow, ich war so beschäftigt mit Morgans Muschi, dass ich nicht einmal bemerkte, ob ich Schmerzen hatte. Jetzt ist mein Arsch wirklich voll, aber nicht schmerzhaft, sondern angenehm. Du weißt was ich meine??
Ich werde dich jetzt in den Arsch ficken. Man muss es einfach genießen. Ich fing an, ein- und auszuziehen. Es war wirklich eng… sogar noch enger als Morgan. Allmählich erhöhte ich meine Geschwindigkeit, bis ich im ausgewachsenen Fickmodus war. Ich konnte Morgan von Saras beharrlicher Zunge ejakulieren hören. Jetzt war Sara an der Reihe. Ich lasse meine Hand nach unten gleiten, mein Daumen auf ihrer Muschi, meine Finger reiben ihre Klitoris. Es kam plötzlich, mit einem langen, kehligen Heulen, das ich nicht für möglich oder menschlich gehalten hätte, wenn ich nicht dabei gewesen wäre. Er steckt in einem wirren Durcheinander aus Armen, Beinen und Haaren, mein Schwanz steckt immer noch in seinem Arsch. Ich nahm es langsam heraus und trat zwischen sie. Sie umarmten sich und ich dachte, wir könnten schlafen, aber? NEIN
?Epilepsie,? Du hast Morgan gefragt, bist du gekommen?
Verdammt ja,? er antwortete.
Okay, du hattest einen tollen Orgasmus. Ich hatte einen tollen Orgasmus. Was fehlt? Ryan hat sich gut um uns gekümmert, findest du nicht, wir sollten uns um ihn kümmern?
Sara nickte und beide nahmen eine sitzende Position ein? Sie schlossen ihre Hände um meinen Schwanz und streichelten ihn auf und ab. Wieder einmal wurde ich herausgefordert. Sie beschleunigten ihren Sprung. Ich verlor die Kontrolle, meine Atmung beschleunigte sich und wurde flach. Ich schloss meine Augen und knallte sie mit Sperma durchtränkt. Nach einem dicken Strom aus heißem Sperma schoss der Strom fast zwei Fuß in die Luft, bevor er sich auf ihren Haaren und ihrem Körper niederließ. Morgan leckte meine letzte Ejakulation von meinem Schwanz, während Sara das Sperma von Morgans Körper leckte und saugte. Dann war Morgan an der Reihe, seine Schwester aufzuräumen. Sie wurden endlich gereinigt, also legten wir uns für eine gute Nachtruhe hin. Auch hier hätten wir wieder viel Platz in einem Twin-Bett.
Ich habe sie am Samstagmorgen zum Frühstück mitgenommen. Wir brauchten regelmäßige Nahrung in uns, um uns in allem, was kommen sollte, zu ernähren. Als wir nach Hause kamen, beschlossen wir, mit dem Boot hinauszufahren. Morgan war begeistert; Sara war verwirrt. Nachdem wir unser Mittagessen, Getränke, Sonnencreme und Handtücher an Bord geladen haben, nehmen wir Kurs auf unsere Lieblingsinsel. Unterwegs verloren Morgan und Sara plötzlich ihre Bikinis. Das wurde zu einer gefährlichen Angewohnheit, die mir große Schwierigkeiten mit den Marines einbringen würde, wenn wir erwischt würden. Glücklicherweise erreichten wir die Insel, ohne von der Polizei gesehen zu werden. Ein paar Jetskifahrer wurden jedoch die meiste Zeit des Weges markiert und schnitten und webten hinter uns. Nach dem Ankern war Spaß angesagt Ich drehte meinen Steuersitz um. Morgan stand auf, legte die Füße auf die Armlehnen des Stuhls und griff nach dem Rahmen des T-Tops. Er war in der perfekten Position, um einen tollen Blowjob zu bekommen. Es schien spontan, aber es war etwas, das wir schon ein paar Mal zuvor gemacht hatten. Ich bedeutete Sara, sich zwischen meine Beine zu knien, während ich sie von ihrer Klitoris bis zu ihrem Arsch leckte. Sein Stichwort nehmend, zog er meinen gehärteten Schwanz aus meinen Shorts. Er streichelte sie zärtlich, bevor er einen sehr heißen Blowjob einleitete. Er muss Unterricht bei Morgan nehmen, weil er mich leicht gewürgt hat. Morgan drehte sich, als ich seine Fotze mit meiner gierigen Zunge fickte. Ich steckte meinen Finger in meinen Mund und ließ ihn dann in ihren Arsch gleiten. Das war mehr als genug, um sie zu einem herrlichen Orgasmus zu bringen. Es spritzte mir in Mund und Gesicht. Seine Ejakulation tropfte in meine Brust und meinen Bauch, sein Orgasmus war so intensiv. Er verlor seinen Halt und begann zu fallen. Zum Glück konnte ich ihn fangen und auf meinen Schoß setzen, wo er sehen konnte, wie Sara auf meinem Schwanz auf und ab hüpfte, während ich meine Ladung über ihr ganzes Gesicht blies. Wir lachten alle, als Sperma in seine Brust tropfte. Sara sprang auf und rutschte von der Seite. Morgan folgte und ich wollte gerade folgen, als mir einfiel, wie gut Morgans Sperma schmeckte. Ich leckte alles ab, was ich finden konnte, bevor ich ins Wasser tauchte.
Wir haben uns am Samstag den ganzen Tag geliebt und gesäugt – im Wasser, am Strand, wo immer wir sie zum Paaren finden konnten; Ich stieg ein paar Mal auf Saras Hintern, als sie lernte, einen harten Schwanz in ihrem Arsch zu lieben, bis Sara am Sonntag nach Hause kam. Seine Muschi und sein Arsch wurden so oft benutzt (und missbraucht), dass er das Glück hatte, laufen zu können. Sie humpelte ins Haus und kam auf dem Weg zu ihrem Zimmer an meiner Mutter vorbei. Wenn meine Mutter etwas wusste, behielt sie es für sich. Morgan lud ihn ein, uns zu besuchen, aber er lehnte es mindestens zum zehnten Mal ab. Er war immer noch nicht glücklich mit unserer Beziehung. Zumindest hatte Morgan ihn überzeugt, das Geld anzunehmen, das ich ihm jeden Monat schickte.
Morgan und ich erweiterten unser Wissen voneinander weiter. Sie war verärgert über ihre Mutter, aber ich wusste, dass ihre Mutter irgendwann auftauchen würde. Morgan lief weiterhin nackt im Haus herum, und es sah für mich so aus, als würde er etwas zunehmen. Ihre Brüste sahen etwas größer aus und ihr Bauch entwickelte sich ein wenig. Ich führte dies darauf zurück, dass sie sich besser ernährte, als sie sich leisten konnte, während sie zu Hause lebte. Es war immer noch heißer als die Hölle.
Eines Morgens frühstückten wir wie gewohnt. Wir waren nackt an Deck; Er war auf meinem Schoß und mein Schwanz saß da, wo er hingehörte? in ihrer Katze. Wir fütterten uns gegenseitig Speck und Wurstringe zwischen Gabeln voller Omeletts. ?Ich muss mit Ihnen reden,? Ich sagte. Er sah mich an. Du sprichst jeden Tag mit mir?
Ich weiß, aber das ist wichtig. Er hörte auf zu essen, trat ein paar Zentimeter zurück und sah mir direkt in die Augen, wie er es immer tat, wenn er es ernst meinte. Ich war vor ein paar Wochen bei meinem Anwalt. Auch wenn ich weiß, dass ich dir nicht genug gesagt habe, habe ich es getan, weil ich dich über alles liebe. Ich habe dich in mein Testament geschrieben.
Ewww, ich will nicht darüber nachdenken. Ich will nicht, dass du stirbst.
Ich weiß, aber hör zu. Was passiert mit dir, wenn mir etwas passiert? Du würdest dorthin zurückkehren, wo du warst. Du kannst nichts bekommen. Ich möchte wissen, dass, wenn mir etwas zustößt, für dich gesorgt wird. Du weißt, dass ich Millionen wert bin, aber hast du eine Ahnung, wie viel ich wirklich bin?
Ich weiß nicht? Zehn Millionen? Zwanzig? Wen interessiert das??
Morgan, ich hatte ein sehr erfolgreiches Unternehmen, das ich für 300 Millionen Dollar verkauft habe. Ich habe meinen Angestellten 80 Millionen Dollar gegeben und jeder der Universitäten, die ich besucht habe, zehn Millionen Dollar. Das ließ mir 200 Millionen Dollar übrig, aber ich hatte bereits über 50 Millionen Dollar. Ich habe fast 170 Millionen Dollar nach Steuern verdient. Ich habe gut investiert und in den letzten drei Jahren mehr als 80 Millionen Dollar verdient. Mein Nettovermögen beträgt über 250 Millionen Dollar. Also muss ich aufpassen, wohin du gehst. Mein Wille gibt dir die Hälfte von allem, was ich habe. Mein Investmentbanker hat Anweisungen, die Ihnen helfen, Geld zu verwalten. Ein Viertel geht an meine Eltern – ihr werdet sie in diesen Tagen sehen – und das andere Viertel geht an meine Schwestern. Außerdem, gehört dieses Haus jetzt zur Hälfte Ihnen, eigentlich uns? offiziell. Laut meinem Anwalt soll die Titeländerung in den nächsten Tagen kommen.?
Ich habe ein bisschen Angst vor all dem? Sie flüsterte.
Ich umarmte sie, ich liebe dich, Morgan. Vielleicht fangen wir an, uns gegenseitig zu begehren? Verdammt, ich begehre dich immer noch? Aber diese Lust verwandelte sich in Liebe. Ich bin viel älter als du. Ich werde wahrscheinlich lange vor dir sterben, aber hoffentlich nicht für sehr lange Zeit.
Morgan vergrub seinen Kopf an meiner Schulter. Dann stand er von meinem Schoß auf und nahm meinen Schwanz heraus. Er streckte mir seine Hand entgegen und brachte mich nach Hause. Er brachte mich ins Schlafzimmer, kletterte auf das Bett und zog mich mit sich. Als wir uns hinlegten, ging sie in einen langen und leidenschaftlichen Kuss. Seine Zunge verschlang sich mit meiner, seine Lippen drückten sich fest gegen meine. Der Kuss ging weiter. Wir befummelten uns gegenseitig – Rücken, Schultern, Hüften, aber überraschenderweise kein genitaler Kontakt. Er löste den Kuss. Ich liebe dich so sehr Ryan. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich in eine Kuh verlieben würde, aber ich habe es getan, und ich bin wirklich, wirklich froh. Er legte mich auf meinen Rücken und stieg auf mich. Er packte meinen Schwanz und steckte ihn sehr langsam in meine Erektion. Er bewegte sich sehr langsam und genoss jedes Gefühl unserer Zusammengehörigkeit. Dies war keine üppige Paarung, die den einen oder anderen von uns beiden vertreiben sollte; Es war liebevoller Sex – der physische Ausdruck unserer Liebe zueinander. Wir umarmten uns, küssten uns gelegentlich und lächelten immer, wenn ich mich durch sie bewegte. Wir hielten es fast eine Stunde lang, bevor es sich leerte. Keiner von uns wollte, dass es endet. Irgendwann hörten wir auf, uns zu bewegen und lagen einfach da, mein Schwanz drin.
In den Monaten, in denen wir zusammen waren, dachte ich, ich hätte literweise Sperma in Morgans Bauch gelassen. Jetzt wollte ich sie mehr als alles andere schwängern, ein Symbol unserer Liebe füreinander sein.
? Morgan? Nach mir? Es ist Zeit, die Pille abzusetzen.
Ich bin froh, dass du das gesagt hast. Das habe ich schon. Du bist nicht sehr aufmerksam für eine geniale Kuh. Wirst du Vater?
Als ich mich von dem Schock erholt hatte, stand ich auf und verließ den Raum. Als ich zurückkam, kniete ich mich auf den Boden, öffnete eine kleine Schachtel und zeigte ihm den größten Diamantring, den ich je in meinem Leben gesehen hatte. Morgan, willst du mich heiraten? Ich flüsterte.
ENDE

Hinzufügt von:
Datum: Januar 25, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert