Erstaunliche Kinky Holy Machiaveli Deepthroats 2 Lucky Rookie

0 Aufrufe
0%


Ashley spricht
Nachdem ich Jims erste drei Geschichten über Creating a Hot Wife gelesen hatte, entschied ich, dass meine Seite erzählt werden musste.
Zunächst einmal ist so ziemlich alles wahr, was Jim gesagt hat. Wir waren gute Freunde und sind es immer noch. Wir hatten und hatten eine wunderbare Familie. Unser gegenseitiger Glaube war und ist uns wichtig. Unser Sexualleben war sehr vorhersehbar geworden und daher wenig erotisch, nur liebevoll und freundlich. Alex trat auf eine Weise in meine Welt ein, die ich nie erwartet, mir vorgestellt oder wirklich gewollt hätte … schätze ich. Aber es hat den Verlauf meiner Ehe verändert, und deshalb möchte ich mit echten Ehepartnern sprechen, die daran interessiert sein könnten, wo ich in meiner Ehe stehe.
Zunächst einmal bin ich sehr froh, dass wir uns für diesen Weg entschieden haben. Ich bin so glücklich, Alex getroffen zu haben. Es hat beim Fahren wirklich Spaß gemacht und ich glaube, das kann ich auch von Jim sagen. Ich habe mich verändert, wir haben uns beide verändert. Das ist der wichtige Teil. Ich denke, diese Beziehung wäre nie zustande gekommen, wenn Alex nicht angefangen hätte, mir nahe zu kommen, aber vor allem, wenn Jim mir nicht die volle Erlaubnis gegeben hätte, sie fortzusetzen. Ich wünschte, mehr Frauen könnten diese Möglichkeit haben.
Der Einstieg war nicht einfach. Ich hatte Angst, dass Jim es mit dem Loslassen nicht wirklich ernst meinte und dass es unsere Ehe ruinieren würde. Ich kämpfte mit der Schuld, mich einem anderen Mann hingegeben zu haben. Ich war besorgt darüber, was andere denken würden, besonders wenn meine Familie dies herausfand. Ich habe mir oft Gedanken gemacht, ob ich für einen so attraktiven Mann, der zehn Jahre jünger ist als ich, wirklich so attraktiv bin
Jim hat mir geholfen, all das zu überstehen … und es hat mich dazu gebracht, ihn wirklich mehr zu lieben. Rückblickend bereue ich sehr wenig und lächle viel.
Hier ist die eine große Lektion, die wir beide gelernt haben … Erotischer Sex braucht eine Komponente von etwas Neuem, Unartigem, Gefährlichem, Illegalem oder Hässlichem.
Es ist einfach so, und ich glaube nicht, dass irgendjemand diese Tatsache wirklich überwinden kann.
Es gibt auch andere Arten von gutem legitimem Sex. Reproduktiver Sex, Sex mit tiefer Bindung, lässiger Pflege-Sex, Stressabbau-Sex, Spaß-Sex und Versöhnungs-Sex … um nur einige zu nennen. Aber keiner davon gehört zur Kategorie des heißen erotischen Sex. Ich wollte es wirklich nicht zugeben, weil dadurch der Sex, den Jim und ich im Laufe von zwei Jahrzehnten teilten, wie zweitklassig erschien. Ich habe einige Zeit gebraucht, um zu erkennen, dass die menschliche Seele Erotik genauso braucht wie ein Körper Vitamine. Ignorieren Sie dies auf eigene Gefahr und möglicherweise zur Zerstörung Ihrer eigenen Ehe.
Glücklicherweise haben Jim und ich das zusammen überstanden. Was auch immer der Auslöser war, wir haben entdeckt, dass Erotik einfach Erotik ist und dass es wichtig ist, diese intensive Emotion miteinander zu teilen. Diese Erkenntnis hat uns die Freiheit gegeben, ohne Schuldgefühle zu träumen.
Wenn Sie die ersten drei Geschichten noch nicht gelesen haben, hören Sie jetzt auf und lesen Sie sie, bevor Sie fortfahren. Sie sind sehr wichtig. Lesen Sie besonders die zweite Geschichte. Sie ist nicht so hoch bewertet wie die erste und die letzte, aber für mich ist sie wirklich die wichtigste Geschichte. Es zeigt genau, wie wir vom traditionellen Sex zum abenteuerlichen Sex übergehen. Aber wenn Sie die mittlere Geschichte lesen, müssen Sie etwas erkennen, das Jim nicht sehr deutlich gemacht hat … Ich war mir sehr bewusst, was er tat, und ich war die ganze Zeit da, als er sein Sexgespräch mit mir hatte. War es eine Art Verführung? Nummer Vielleicht. Aber es war das, was ich brauchte und wollte. Ich liebte sie und ermutigte sie weiterhin, während sie sich tieferen Fantasien zuwandte. Ich habe auch eine neue Art der Kontrolle über Jim gelernt. Rückblickend waren diese Fantasy-Sessions der beste Teil meiner Beziehung zu Alex. Ich ließ Alex‘ Fortschritt absichtlich größtenteils weiterlaufen, weil es so heiß war, mit Jim zu teilen. Mädels… Ich spreche davon, mit meinem Mann weißes, heißes, zitterndes, orgasmisches Liebesspiel zu haben Und es wurde monatelang immer besser, viel besser als alles, was ich mit Alex hatte.
Also lest ihre Geschichten
Jetzt … Fangen wir an, all meinen Spaß zu beschreiben.
Ich glaube, wir alle müssen gesucht, begehrt, verehrt werden… Und das gilt besonders für Frauen. Unsere Ehemänner können wahrscheinlich eine Menge davon liefern, aber oft können sie es nicht, zumindest nicht auf die verschiedenen Arten, die wir wollen. Alex hat es zu einem sehr wichtigen Zeitpunkt in meinem Leben tief für mich getan. Es hat mich stabilisiert und etwas in mir erfüllt, was schwer zu beschreiben ist. Es würde eine andere Geschichte brauchen.
In zwanzig Jahren unserer Ehe bekam ich meinen ersten neuen Job, weil unsere Kinder stark gewachsen waren, es fast vernachlässigt wurde und ich mich zu langweilen begann. Ich musste raus, etwas für mich tun, ein neues Leben beginnen. Mit Hilfe eines Freundes bekam ich irgendwie einen Job bei einem sehr luxuriösen und berühmten Unternehmen. Anfangs war ich sehr aufgeregt, obwohl ich zwischen 12 und 8 arbeiten würde. Die Nachtschicht hatte etwas Interessantes. Es war, als würde ich alleine etwas anfangen, weg von der Eintönigkeit der normalen Arbeit. Ich mochte es Die Anlage war riesig und künstlerisch sehr luxuriös. Von Anfang an hat mich die Atmosphäre dazu gebracht, mich besser anzuziehen, besser auszusehen und besser zu handeln. Innerhalb eines Jahres versetzte es mich in eine prestigeträchtige Position direkt unter einem der Vizepräsidenten des Unternehmens und erlaubte mir, internationale Vertreter zu empfangen, meine Sprachkenntnisse und meinen neu entdeckten Sexappeal einzusetzen.
Und dann war da Alex. Mein erster Chef. Ich habe ihn interviewt und von der ersten Begegnung an etwas gespürt. Es gab eine Menge Dinge an Alex, die mich damals begeisterten, obwohl ich das nie zugeben würde. Er war attraktiv, gutaussehend und sehr fit. Aber er sah mich mit diesen gottverdammten Augen an Von dem Moment an, als wir uns trafen, bestand eine Verbindung, und jetzt, wenn ich zurückblicke, ist es viel einfacher, ehrlich zu sein … es hat mich nur nass gemacht. Das hatte ich schon lange nicht mehr bei jemand anderem erlebt. Es machte es auch sehr schwierig, den subtilen Fortschritten zu widerstehen, die Alex in den nächsten Wochen und Monaten machte.
Alex war langsam, viel langsamer als ein Mann, der gutaussehend sein sollte. Meistens war ich mir nicht sicher, ob ich es wirklich war oder ob ich es mir nur einbildete. Aber er schien mich mehr als jeder andere zu kontrollieren. Anstatt einen anderen Mitarbeiter einzusetzen, entschied er sich dafür, mich persönlich im Umgang mit unseren Computerprogrammen zu schulen. Es war sehr ermutigend, auch wenn ich alles vermasselt habe. Und sie sah mich mit diesen sanften, einladenden Augen an, die mich so sehr mit Feuchtigkeit versorgten, dass ich sicherstellen musste, dass ich jede Nacht eine Binde trug
Ich reagierte darauf, indem ich mir die Nägel machen ließ, meine Haare besser stylte, Parfüm und Schmuck neu auftrug, neue Kleidung kaufte. Alex bemerkte jede neue Sache, die ich tat, und machte mir Komplimente. Das kotzt mich immer an und das hat sie definitiv auch gemerkt Alles, was sie brauchte, war Erröten als Zeichen, um die Verführung fortzusetzen, von der ich dachte, dass ich sie nicht wollte oder nicht haben sollte, die ich aber eigentlich herbeigesehnt hatte. Das Interesse stieg in den kommenden Monaten. Wir verbrachten alle unsere Pausen und Mittagessen zusammen. Wir entwickelten uns langsam von den ersten Küssen zu tief erotischem Liebesspiel, während wir neue Orte der Einsamkeit zum Spielen fanden. Es war so aufregend, dass ich es nicht in wenigen Worten beschreiben kann. Es war absolut und köstlich unwiderstehlich. Ich freue mich sehr über jede schöne Begegnung.
Früh, als Jim es bemerkte. fluchen. Ich schätze, ich habe diese Änderungen nicht sehr gut versteckt … wahrscheinlich, weil ich irgendwie nie erwartet hatte, dass sie sich durchsetzen würden. Dumm, ich weiß, aber ich habe nicht versucht, irgendetwas zu verbergen. Ich war in der Neuheit von allem gefangen, während ich in meinem Bewusstsein eine rationale Art der Verleugnung aufrechterhielt. Die Realität brach zusammen, als Jim mich fragte, was los sei. Ich konnte darüber nicht lügen, aber ich konnte so tun, als wäre es keine große Sache. Das hat wirklich nicht funktioniert. Mein Interesse an Alex war offensichtlich und es erschütterte Jim. Zum ersten Mal hatte ich wirklich Angst, in unserer Ehe in Schwierigkeiten zu geraten, und es war alles meine Schuld.
Als Jim von seinem kleinen Spaziergang zurückkam und mir sagte, dass er mich nicht aufhalten könne, sondern dass er wollte, dass ich ihm nachgehe oder sogar Sex mit Alex habe, schockierte mich das und wurde zum psychologisch überzeugendsten Gedanken. kam nie in Betracht. Ich habe mich dieser Idee vehement widersetzt. Aber rückblickend waren meine Gedanken selten monolithisch. Die Idee von Sex mit Alex hatte eine kleine Komponente, die aufregend, befreiend und extrem erotisch war. Junge, habe ich versucht, es zu unterdrücken Es hat nicht funktioniert. Es hätte vielleicht funktioniert und ich wäre vielleicht nie um diese Ecke gegangen, wenn Jim nicht gewesen wäre, der meine Klitoris magisch massiert hatte, während wir darüber sprachen. Ich schiebe das alles auf meine Klitoris Ich wusste, dass der Berg des Widerstands und der Verleugnung in mir zu schmelzen begann, als wir beide endlich intensiv kamen. Ich wusste, dass ein großer Teil von mir das wollte und es tun würde. Ich wusste, dass Alex es wollte, und jetzt wusste ich, dass Jim es auch wollte. Richtig oder falsch, wir gingen beide mit Alex durch diese Orgasmustür. Die Dinge würden anders sein. Dieser Streit im Bett endete, während ich ziemlich heftig weinte. Weinen war wichtig, teils weil es die Vergangenheit losließ und teils weil es das aufregende neue Unbekannte willkommen hieß.
Rückblickend hat es uns allen dreien sehr viel Spaß gemacht. Jetzt hatte ich zwei sehr beschäftigte Freundinnen. Die Hässlichkeit davon hat mich nie verlassen, während ich Sex hatte, als hätte ich es nie gewusst.
Hier ist einer der wichtigsten und langanhaltendsten Effekte dieser Beziehung. Sie wurden während meiner Fantasiesitzungen mit Jim zu einem intensiven erotischen Auslöser, lange bevor ich Alex‘ wunderschönes süßes Ding sah. Ich liebe immer noch alle Arten von Hähnen und bin sehr dankbar für diese Verwandlung. Da kommen nur wenige Frauen hin. Ohne die Bilder von Alex und Jim wäre mir das nie passiert.
Ich habe es wirklich lieben gelernt, mit Alex zu spielen. Er hatte ein wunderschönes Haus und einen Pool, und es war göttlich, dort in der Sonne zu liegen, seine Getränke zu teilen und nackt zu sein. Es hat etwas damit zu tun, sich langsam und hypnotisch vor einem neuen, dankbaren Mann zu entkleiden Und sie war von Natur aus so schüchtern, dass es immer Spaß machte, sie in einem nur halb abgelegenen Hinterhof freizulegen, wo es durchaus möglich war, sie zu erkunden. Vielleicht ist die Sache mit dem Schwanz deshalb so tief in meiner Erotik verwurzelt. Am Ende habe ich es geliebt, ihre Unterwäsche so langsam auszuziehen und zuzusehen, wie ihr Schwanz herausspringt Es war einfach wunderschön. Er hat gelernt, mich ziemlich gut zu verbalisieren, und normalerweise lasse ich ihn das zuerst tun … denn nachdem er sich wirklich geöffnet hatte, fand ich es unglaublich lustig, ihn zu necken, langsam verführerisch seine Eier und seinen Schaft zu lecken, ihn sehr nahe zu bringen und dann lehne es ab. .. und einen solchen Mann abzulehnen, war eine neu entdeckte Fähigkeit für mich. Wie konnte ich nicht verstehen, welche Macht ich in meinen 20 Jahren Ehe über einen solchen Mann haben konnte?
Ich würde diese Folter für immer machen, bis er buchstäblich heulte und mich anflehte, ihn wie ein kleines Kind ejakulieren zu lassen Das hatte ihm noch nie jemand angetan. Die unglaubliche Wertschätzung, die er für meine Schwanzliebe hatte, war so sehr befriedigend und doch wusste ich … ich hatte ihn. Ich bin mir ziemlich sicher, dass nur die bestbezahlten Escorts wirklich wissen, wie man diese Technik anwendet, um ihre Kunden dazu zu bringen, wiederzukommen Denken Sie darüber nach, meine Damen
Diese Erfahrungen führten zu etwas ganz Neuem für mich. Ich habe gelernt, den Geschmack der Ejakulation zu lieben, indem ich sie fast immer in meinem Mund ejakulieren lasse Cum ist ein wirklich leicht zu bekommender Geschmack. Es war einmal für mich, der an Geruch und Geschmack fast ersticken konnte. Das Geheimnis war, sich zuerst wirklich zu öffnen. Also musste er auf mir landen, bis ich bereit war. Aber sobald ich dort war, vibrierte ich vor erotischer Intensität … der Geschmack von Sperma war unglaublich Ich hatte das mehrere Male für Jim getan, aber es war uns beiden sehr unangenehm, weil es gegen unser religiöses Dogma verstieß. Das hat die Erotik ruiniert und ohne sie… cum sucks Aber sie war sehr heiß auf Alex und das Saugen an ihm schickte sie definitiv an einen erotischen Ort, an dem sie zuvor selten gewesen war. Ich liebe es Also fing ich an, ihn jedes Mal zu schlucken und bald bekam ich einen richtigen Geschmack für seinen Schwanznektar Ernsthaft. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben und es als erotischer Auslöser mit all den lustigen Konnotationen festgelegt ist, werden Sie es jedes Mal tun wollen, vielleicht sogar brauchen. Und eine dieser ersten Assoziationen war … Ich genoss es, für Alex zu tun, was ich selten für Jim tat. Der Trugschluss war wirklich heiß, und als ich das erkannte, spielte ich mit diesen Gefühlen und erweiterte sie. Jetzt sympathisiere ich mit Frauen, die es nie schaffen. Sie verpassen ein zutiefst erotisches Vergnügen, und was noch wichtiger ist, sie vermissen die Kraft, die es ihnen verleiht. Vielleicht brauchen wir alle einen Alex, um dorthin zu gelangen.
Bevor ich es im Video gesehen habe, habe ich entdeckt, dass ich gerne ejakuliere, um es in meinem Mund zu sammeln, es zu genießen, es Alex zu zeigen (manchmal sogar das Mundwasser, das ihn getötet hat) und es zu ersetzen, wenn es noch offen ist. in unserem Mund hin und her. Mädels… Das mag ekelhaft klingen, aber wenn du erst einmal mit deinem Typen dort angekommen bist… Verdammt… er geht nirgendwo anders hin Vertrau mir. Sie können Ihrem Mann sogar beibringen, den Geschmack zu lieben. Ich weiss. Ich habe Alex dort gefunden und ich habe Jim dort gefunden. Wahrscheinlich war kein Mann widerstandsfähiger gegen das Schmecken von Ejakulation als Jim. Aber wie ich es verwandelt habe, ist definitiv eine andere lustige Geschichte
Es gibt eine Art Kontrolle, die Sie über Ihren Mann gewinnen, wenn Sie demütigen, indem Sie auf seinen Schwanz und seine Eier achten. Ich werde eine Geschichte darüber schreiben. Was ich während dieser Beziehung gelernt habe, war, dass das Verlangen nach der Schwanzverehrung eines Mannes sowohl bei Alex als auch bei Jim einfach schockierend war Es fühlte sich damals wie eine große Entdeckung an, und ich fragte mich oft, wie viele Frauen verstehen, wie wichtig diese Aufmerksamkeit für einen Mann ist? Wenn ich ein Seminar über Sexualität mit Frauen gemacht hätte, wäre es hauptsächlich darum gegangen, wie tief die Genitalien eines Mannes mit seiner Psyche verbunden sind. Bei Männern ist es anders als bei Frauen. Sehr verschieden. Meine Damen… Wenn Sie die Dinge in Ihrer Ehe ändern, neue Kontrolle erlangen und dabei viel Spaß haben wollen, senken Sie es, indem Sie auf seinen Penis und seine Eier achten Sie sind wirklich seine Juwelen und der Schlüssel zu seiner Kontrolle.
OK. Ich kann die Geschichten fortsetzen. Die Beziehung war ungefähr sechs Monate lang ziemlich intensiv. Alex wollte mich endlich wirklich als Ehefrau. Er wollte mehr als nur, dass wir Billard spielen oder ab und zu eine Nacht oder ein Wochenende miteinander verbringen. Die Zeit, die sie alleine mit ihm verbrachte, ihm für eine oder mehrere Nächte zu gehören, war unbeschreiblich aufregend… und genau hier ist eine andere Geschichte über dieses Gefühl. Es verändert einfach ihr Leben für eine verheiratete Frau, solche Freuden zu haben und viele Veränderungen herbeizuführen, die ihre Anwälte nicht betreffen. Ich spreche von Veränderungen in Ihnen als selbstverwirklichte Frau. Wow. Hier kann ich mich wirklich austoben Meine Gedanken beim Niederschreiben meiner Einsichten werden überzeugender.
Diese Nächte mit Alpha Jim zu verbringen – der unterwürfig geworden ist – war sehr ermutigend für mich, und er behauptete, es sei atemberaubend, an mich zu denken, während er Nächte mit Alex verbrachte. Ich mache keinen Spaß. Es war zunächst schwer zu verstehen, warum es so erotisch für ihn war, es war lustig, aber tatsächlich verwirrend. Aber Jims Bewunderung für mich schoss die ganze Zeit über in die Höhe. Das erleben nur wenige Frauen. Sie hat mich vergöttert und mir gedient … Sie hat das Haus geputzt, die Wäsche gewaschen, alles eingekauft und gekocht, Taschen mit coolen Klamotten gekauft, um sie zu Hause anzuprobieren, und dann wieder zurückgenommen, was ich nicht wollte. Er tat, was ich wollte. Unglaublich oder? Und dann habe ich es geliebt, mir dabei zuzusehen, wie ich mich für Alex fertig mache. Sie drehte sogar gerne meine Vagina Welcher Mann liebt es, die Genitalien seiner Frau so schön für einen anderen Mann zu zeigen? Sie begrüßte mich mit einem Lächeln, als ich nach Hause kam, und nach einem Abend oder einer Nacht mit Alex wollte sie es mir immer in Worte fassen. Gegenseitigkeit war ihm selten etwas. Stattdessen entdeckte ich, dass er mich besonders mochte, als ich ihm befahl, auswärts zu essen, zu putzen, und als ich mich dann weigerte, ihn zu unterhalten, mochte er es mehr, sondern rollte sich stattdessen zusammen und schlief ein. Hat das damals Sinn gemacht? Nein. Es war ziemlich distanziert und wirkte manchmal grausam. Aber je mehr ich tat, desto mehr liebte es Jim. Ich verstand die Psychologie von Dominanz und Unterwerfung erst Jahre später, aber ich muss zugeben, dass ich zu dieser Zeit, besonders als ich endlich erkannte, dass es sein erotischer Auslöser war, begann, meine Macht über ihn zu genießen … Kontrolle über ihn . . Ich schätze, du musstest da sein, um zu verstehen, wie gut das für uns beide funktioniert hat.
Meine Damen … Ihr Mann wird wahrscheinlich diese Art von unterwürfigem Vergnügen entwickeln. Sehen Sie sich dieses Thema an. Er liebt dich vielleicht tiefer, als du es dir jemals vorgestellt hast. Ich glaube, dass es eine riesige, überraschend große Dynamik in der Sexualität gibt, die nur wenige Frauen erforschen können, und ich glaube, das kann nur erreicht werden, indem man lernt, wie man seinen Mann durch Schwanz-und-Eier-Aufmerksamkeit trainiert. Sehen Sie … Einige von Ihnen dachten wahrscheinlich, dass Jim mich in seiner zweiten Geschichte verführt hat. Ich habe sie tatsächlich dazu verführt, meine Sexsklavin zu sein, die alles an mir verehrt. Aber was für eine Reise
War es verlockend für Alex, Jim zu verlassen? Absolut, und ich liebte es, diese Möglichkeit zu erleben. Es hat so viel Spaß gemacht, den Alex-Charme zu spüren, dieses intensive Verlangen, das er für mich hatte. Es hat Spaß gemacht, mit meinen Gedanken zu spielen, mir manchmal vorzustellen, mit ihnen zu gehen und mit ihnen zu handeln. Es war hässlich und ich weiß, dass ich dieses Wort oft benutzt habe, aber genau das ist passiert. Hässlich und lecker Und das ist so ein lustiges Gefühl für ein fast 40-jähriges Mädchen.
In Wirklichkeit war Alex nicht in fast jeder Hinsicht Jim. Jim ist ein sehr ungewöhnlicher Mann. Stark, zuverlässig, lustig und der beste Liebhaber und gesprächigste, den ich je gekannt habe … also war es nie ein wirklicher Gedanke, mit ihm Schluss zu machen. Ich wusste immer, wie glücklich ich war, seine Bewunderung zu haben. Es hat Spaß gemacht, die Freiheit zu spüren, die ich hatte, wenn ich wollte, mit Alex zusammenzuziehen. Zum ersten Mal, seit ich Jim geheiratet hatte, hatte ich Entscheidungen, ernsthafte Entscheidungen. Du lernst so viel über dich selbst, Dinge, die du ohne wirkliche Optionen nie wissen würdest. Es war eine sehr wichtige Wachstumsphase für mich.
Mir wurde klar, dass es Alex nur um die neue Beziehungsenergie geht und dass diese Dinge nie ewig anhalten. Denken Sie am besten daran, meine Damen … wenn möglich. Ich bin so dankbar für das, was ich getan habe.
Alex wollte mehr. Er wollte mich besitzen. Das wäre das Ende unseres Spaßes und ich wusste es. Es gab auch kleine nervige Dinge an Alex, die mich immer wieder daran erinnerten, warum ich Jim so sehr liebe. Diese kleinen Hinweise haben meine Ehe auf eine Weise bereichert, die es ohne diese Beziehung nie gegeben hätte. Das hat mich sehr glücklich gemacht.
Hier ist ein Geheimnis, das die meisten Psychologen kennen, aber selten teilen. Beziehungen bereichern oft eine Ehe, wenn Vergebung erlangt wird. Der Schlüssel sind die neu gefundenen Bezugspunkte. Fantasien sind fast immer besser als die Realität. Und das Gras auf der anderen Seite des Zauns ist selten grüner. Ich denke, wir alle verdienen die Chance, diese Fakten zu erfahren. Und was mich betrifft, ich möchte mein Leben nicht mit einem Mann teilen, der es nicht erlebt und gelernt hat.
Also trennten wir uns zeitweise für die nächsten sechs Monate. Schließlich traf sich Alex mit einer anderen schönen Dame in seiner Schicht und heiratete sie schließlich. Sie brauchte ihn. Ich freute mich für sie beide und es tat nur ein bisschen weh. Vielleicht ein bisschen mehr. Aber in den letzten sechs Monaten ist noch etwas sehr Wichtiges zwischen Jim und mir passiert.
Ungefähr fünf Monate nach der Beziehung begann ich die Instabilität aller Bewegungen zu spüren, die nur auf meiner Seite waren. Ja, Jim und ich teilten während unserer Fantasiesitzungen ziemlich viel, aber es wuchs das Gefühl, dass es gesünder wäre, wenn die realen Erfahrungen mehr auf Gegenseitigkeit beruhen würden. Ich hatte keine Ahnung, wie das passieren konnte. Ich hatte ein paar Freundinnen bei der Arbeit, die einen Mann in ihrem Leben brauchten, aber es fühlte sich nie richtig an. Vielleicht war es potentielle Eifersucht, die provozieren würde. Außerdem war Jim sehr widerspenstig, auch nur in Betracht zu ziehen, mit einer anderen Frau auszugehen, als er ein verheirateter Mann war. Das war im Grunde sein Klischee vom gruseligen Kerl. Dafür liebte er es.
Aber trotzdem… begann ich mir zu wünschen, es gäbe eine Frau, die für ihn tun könnte, was Alex für mich getan hat. Sich vorzustellen, Jim dabei zuzusehen, wie er eine andere Frau fickte, war manchmal seltsam erotisch, nicht immer, aber es war zumindest genug für mich, um zu berühren, was Jim für mich empfand. Vielleicht war ich eifersüchtig auf die Intensität deiner Gefühle. Ich hatte oft das Gefühl, dass dies viel tiefer ging als das, was ich für Alex empfand. Ich weiß nicht. Sexualität ist definitiv etwas, das je mehr man darüber weiß, desto mehr erkennt man, desto mehr weiß man nicht. Das ist eines der coolsten Dinge am Sex.
Meine Damen… Mein Gebet an Sie ist, dass Sie den Mut finden, aus den Ängsten herauszutreten, die wir alle in Bezug auf Ehe und Sexualität haben. In dieser großen Dunkelheit gibt es viel zu erleben. Sobald Sie sich darauf eingelassen haben, ist es nicht so beängstigend wie Sie sich fühlen, wenn Sie an eine Beziehung wie diese denken. Nimm deinen Mann einfach mit auf eine Fahrt. Er wird es dir danken.
OK. Man weiß nie, was die Flut bringen wird.
Eines Tages gingen wir mit einem Paar essen, das gerade anfing, Freunde zu werden. Sie war eine sehr schöne Frau, ein bisschen zu hübsch, und eine Frau, die die beste Diamantenhändlerin in Orlando war. Das sollte dir viel sagen Es war ein verschönerter alter Navy Seal (er hatte den größten Hahn, den ich je gesehen habe) Nachdem genug Alkohol über das Essen geschüttet war, kam alles heraus … sie sind seit Jahren Swinger, gingen zu einem Einheimischen FKK-Strand regelmäßig und fand unsere Geschichte zu heiß (Ich hoffe, Jim erzählt dir von den verrückten Dingen, die diese beiden zusammen machen)
Nach mehreren solchen Abendessen und sie wurden unsere falschen Mentoren, überschritten wir tatsächlich diese Grenze und spielten ein paar Mal mit ihnen. Wir haben auch etwas Gras damit geraucht (unsere erste Erfahrung mit der Pflanze) und gelacht, bis unsere Bauchmuskeln wehtaten Schließlich luden sie uns ein, diesen unglaublichen Swingclub zu erkunden, dem sie beigetreten sind, und sie nahmen tatsächlich auch ihre beiden Töchter mit (Mindestens 20 Jahre.) Es war eine lebensverändernde Nacht mit 93 Teenagern im Alter von 21 bis 45 Jahren in einem kleinen Haus mit drei Schlafzimmern, überfüllten Stehplätzen, sehr intim und sexy Unglaublich viel Spaß. (Hier gehe ich wieder)
Der Eintritt in diesen neuen Lebensstil war eines der wichtigsten Dinge, die wir tun. Clubs waren buchstäblich Sexlabore und ermöglichten es Jim, eine schnelle sexuelle Heilung herbeizuführen, die ich in jahrelanger Beratung nicht gesehen hatte. Warten Sie, bis Sie Geschichten darüber hören, wie echte Swingclubs sind, wie es ist, Sex mit buchstäblich Hunderten von tollen Menschen zu haben und unzählige lebenslange Freunde zu finden. Es gibt viele Missverständnisse über das Schwingen. Dies ist die vorherrschende Realität des Lebensstils. Es ist definitiv eine von Frauen kontrollierte Umgebung. Frauen dominieren und lernen ihn fast immer mehr zu lieben als Männer. Sie werden zurückkommen, selbst wenn ihre Männer so müde sind Ich habe ein paar Ausnahmen von dieser Regel gefunden. Ich denke, es ist Zeit, die Wahrheit zu sagen. Aber das überlasse ich Jim. Ich werde ab und zu danach suchen. Bitte hinterlassen Sie unten Ihre Kommentare. Ich würde es lieben von Dir zu hören
Bleib dran

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert